Germersheim – EULLa Antragsverfahren für Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen eröffnet

Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Antragsverfahren für die Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen (EULLa) wurde eröffnet. Förderanträge können bis zum 16. Juli 2021 bei der Kreisverwaltung Germersheim eingereicht werden. Mit Blick auf den bevorstehenden Übergang in die neue EU-Förderperiode werden Anträge für Neueinsteiger mit einem Verpflichtungszeitraum von zwei Jahren angeboten. Auslaufende Altverpflichtungen können für ein Jahr verlängert werden.

Über das Programm EULLa (Entwicklung von Umwelt, Landwirtschaft und Landschaft) werden insgesamt 16 Teilmaßnahmen einschließlich der Förderung des ökologischen Landbaus und fünf Vertragsnaturschutzmaßnahmen gefördert.
Anträge können für die folgenden Programmteile gestellt werden:

• Programmteil A: Umweltschonende Grünlandbewirtschaftung im Unternehmen und tiergerechte Haltung auf Grünland,
• Programmteil B: Vielfältige Kulturen im Ackerbau,
• Programmteil C: Beibehaltung von Untersaaten und Zwischenfrüchten über Winter,
• Programmteil D: Integration von Strukturelementen in der Landschaft (Anlage von Gewässerrandstreifen),
• Programmteil E: Umweltschonende Bewirtschaftung der Steil- und Steilstlagenrebflächen im Weinbau,
• Programmteil F: Anlage von Saum- und Bandstrukturen auf Ackerflächen,
• Programmteil G: Umwandlung von Ackerflächen in Grünland,
• Programmteil H: Grünlandbewirtschaftung in den Talauen der Südpfalz,
• Programmteil I: Alternative Pflanzenschutzverfahren,
• Programmteil J: Vertragsnaturschutz Grünland,
• Programmteil K: Vertragsnaturschutz Kennarten,
• Programmteil L: Vertragsnaturschutz Weinberg,
• Programmteil M: Vertragsnaturschutz Acker,
• Programmteil N: Vertragsnaturschutz Streuobst,
• Programmteil O: Biotechnische Pflanzenschutzverfahren im Weinbau,
• Programmteil P: Ökologische Wirtschaftsweise im Unternehmen,

Für die landwirtschaftlichen Programmteile steht ein Finanzplafond von 6,5 Millionen Euro bereit. Für die Vertragsnaturschutzmaßnahmen ist 1 Million Euro und für den ökologischen Landbau 3 Millionen Euro vorgesehen. Falls die eingehenden Anträge das Volumen überschreiten sollten, greift ein Ranking nach festgelegten Auswahlkriterien.
Zur Förderung der Biodiversität in der Agrarlandschaft tragen unter anderem die landwirtschaftlichen Programmteile Anlage von Saum- und Bandstrukturen auf Ackerflächen, die vielfältigen Kulturen im Ackerbau, die umweltschonende Bewirtschaftung des Grünlandes im Unternehmen sowie die Umstellung auf eine ökologische Bewirtschaftung bei. Insbesondere bei der Anlage von Blühstreifen legen die Landwirtinnen und Landwirte Nahrungsquellen für Bienen und andere Insekten an und leisten somit einen wichtigen Beitrag für die Artenvielfalt in der Agrarlandschaft.
Antragsformulare für die jeweiligen Programmteile, sowie weitere Informationen zum Antragsverfahren EULLa 2021 sind bei der Kreisverwaltung telefonisch unter 07274/53-257 sowie auf der Internetseite www.agrarumwelt.rlp.de erhältlich.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS STADT & KREIS GERMERSHEIM

    >> Alle Meldungen aus Stadt & Kreis Germersheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Hanhofen – brennender LKW auf #B39-Höhe Abfahrt Hanhofen-Ost

    • Hanhofen – brennender LKW auf #B39-Höhe Abfahrt Hanhofen-Ost
      INSERATwww.mannheim.de Speyer / Hanhofen / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) Am Mittwoch, dem 18.05.2022 gegen 16:40 Uhr, geriet ein mit mehreren Heuballen beladener LKW auf der B39 aus unbekannter Ursache in Brand. Dieser befuhr die B39 aus Neustadt/Weinstraße kommend in Richtung Speyer. In Höhe der Abfahrt Hanhofen-Ost stellte der 37-jährige Fahrer den Brand auf seinem LKW fest und ... Mehr lesen»

    • Wiesloch – Unfall Linienbus mit Pkw – 2-jähriges Kleinkind und 15-jähriger Fahrgast verletzt

    • Wiesloch – Unfall Linienbus mit Pkw –  2-jähriges Kleinkind und 15-jähriger Fahrgast verletzt
      Wiesloch – Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar – Am Dienstagmittag, kurz vor 12 Uhr missachtet an der Ringstraße und Baiertaler Straße eine bislang unbekannte Auto-Fahrerin die Vorfahrt des Linienbusses (Linie 707). Der Linienbus fuhr auf der Ringstraße kommend in Richtung Schillerpark. Die Unfallflüchtige fuhr aus Richtung Baiertaler Straße in die Ringstraße in Fahrtrichtung Stadtzentrum. Die Lichtzeichenanlage ... Mehr lesen»

    • Weinheim – Verkehrsunfall mit Traktorgespann – Fahrerflucht – Zeugenaufruf

    • Weinheim – Verkehrsunfall mit Traktorgespann – Fahrerflucht – Zeugenaufruf
      Weinheim – Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Dienstag 17.05.2022, ca. 7 Uhr fuhr eine 45-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Mercedes-Benz die Kreisstraße K4229 in Richtung Weinheim. Vor ihr fuhr ein Traktorgespann. Beim Überholvorgang des Gespanns kam ihr ein bisher unbekannter Pkw entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß auf Höhe des Traktors zu verhindern, wichen die beiden ... Mehr lesen»

    • Wiesloch – ERSTMELDUNG – Mehrfamilienhaus in Brand – Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr – Straßensperrungen

    • Wiesloch – ERSTMELDUNG – Mehrfamilienhaus in Brand – Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr – Straßensperrungen
      Wiesloch / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Derzeit kommt es im Adelsförster Pfad zu einem Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Grund ist ein Brand in einem Mehrfamilienhaus. Zeugen alarmierten kurz nach 16 Uhr die Rettungskräfte, da diese Flammen und eine erhebliche Rauchentwicklung ausgehend vom Dachstuhl des Hauses feststellten. Die Straßenzüge rund um den ... Mehr lesen»

    • Edenkoben – Frauen-Verbandspokalrunde 2021/22: Halbfinale ausgelost

    • Edenkoben – Frauen-Verbandspokalrunde 2021/22: Halbfinale ausgelost
      Edenkoben / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Die Paarungen der beiden Halbfinalspiele im Frauen-Verbandspokal 2021/22 wurden in der Geschäftsstelle des SWFV in Edenkoben durch den Präsidenten Dr. Hans-Dieter Drewitz wie folgt ausgelost: TuS Heltersberg – 1. FFC Niederkirchen TuS Wörrstadt – Gewinner aus SC Siegelbach – TSV Schott Mainz Das noch ausstehende Viertelfinalspiel SC ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN