Ludwigshafen / Mannheim – Diese ehemaligen Teams der 3. Liga haben sich etabliert!

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Die dritte deutsche Profiliga im Fußball Liga wurde erst im Jahr 2008 ins Leben gerufen. Vor 2008 gab es die dritte Liga nicht, sondern wurde sie zwischen die erste Bundesliga und die Regionalligen eingeschoben. Für viele Wettanbieter bedeutete dies, dass sie nun ein zusätzliches Angebot an ihre Kunden machen konnten.


        • VIDEOINSERAT
          Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran

        Die 3. Bundesliga Tabelle Live gibt Aufschluss darüber, welche Teams wo stehen und wie die Chancen stehen, auf ein bestimmtes Team zu setzen. Seit der Gründung im Jahr 2008 musste die ehemalige Amateurliga viel Kritik einstecken, denn im Fußball wird eine neue Liga von den Fans als Zeichen für eine weitere Form der Kommerzialisierung angesehen und nicht etwa als neue tolle Liga, die ihren Mannschaften die Möglichkeit gibt, TV-Gelder zu verdienen.

        Aber es gibt auch positive Beispiele von Mannschaften, die sich aus der dritten deutschen Fußballliga in der zweiten oder sogar der ersten Bundesliga hochgespielt und dort festgesetzt haben. Diese Mannschaften haben etwas Besonderes erreicht, was nach und nach auch von den Fans anerkannt wird.

        Warum wird die dritte Liga kritisiert?

        Die dritte Liga ist bei den Fans nicht von Anfang an beliebt gewesen. Diese Abneigung hat viele Gründe, aber vor allem lag dies daran, dass die Teams aus der Regionalliga, die eigentlich Amateurmannschaften waren, nun zu Profimannschaften hochgestuft wurden. Dies hatte zur Folge, dass plötzlich viel Geld verdient werden konnte aber die Gefahr eines finanziellen Absturzes überhaupt erst geschaffen.

        Die dritte Liga wird auf den dritten Programmen im ganzen Land übertragen, sodass nun auch Fernseheinnahmen vorhanden waren. Diese halfen den Mannschaften der dritten Liga in neue Spieler, Stadien und weitere Dinge zu investieren, um sich so weiterzuentwickeln.

        Doch genau aus diesem Grund wird die dritte Liga auch oft kritisiert, denn das Geld, das sie bekommen, ist nicht viel und reicht kaum, um große Sprünge im Fußballbusiness zu machen. Auch die Sponsoren bezahlen in der dritten Liga sehr wenig an die Vereine, die wiederum ihren Spielern nicht so großzügige Gehälter wie in den obersten beiden Spielklassen bezahlen können.

        Ein weiterer Kritikpunkt an der dritten deutschen Spielklasse im Fußball betrifft die weiten Wege, die die Teams zurücklegen müssen, um ihre Auswärtsspiele zu spielen. So müssen Mannschaften mit wenig Budget sehr hohe Ausgaben leisten, um ihre jährlichen 18 Auswärtsspiele zu bestreiten.

        Die dritte Liga bietet großartige Möglichkeiten

        Es ist jedoch auch wichtig zu sehen, dass die dritte Liga schon vielen Mannschaften den Aufstieg zu einem Profiteam möglich gemacht hat. Ohne die dritte Liga wären manche Teams nicht fähig gewesen, auf einem Profiniveau zu arbeiten und sich an den Profifußball zu gewöhnen. Des Weiteren gibt es auch sehr viele Teams unter diesen Aufsteigern, die es geschafft haben, sich in der zweiten oder sogar der ersten Liga festzusetzen.

        Das wohl bekannteste Beispiel hierfür ist RB Leipzig, die den Aufstieg von der dritten in die zweite Liga im Jahr 2014 schafften und sich seitdem fest in der ersten Bundesliga etabliert haben. Die dritte Liga ermöglichte es Rasenballsport Leipzig sich an das Profigeschäft zu gewöhnen und sich so später auch erst in der zweiten und dann in der ersten Liga zu etablieren.

        Die Erfolgsgeschichte Leipzigs geht aber noch weiter, so schafften sie es vergangene Saison auf den dritten Platz der ersten Liga und kamen in der Champions League weiter als viele es erwartet hätten.

        Einmal oben, immer oben – wer hat es geschafft?

        In der ersten Liga finden sich neben Leipzig aber noch weitere Teams, die über die dritte Liga den Sprung ins deutsche Fußballoberhaus perfekt machten. Dazu gehört zum Beispiel auch Arminia Bielefeld, das sich in der ersten Liga etablieren könnte. Dafür mussten die Männer von der Alm aber auch lange warten, jedoch haben sie vergangene Saison den Abstieg erfolgreich verhindert und zeigten, dass sie in die erste Liga gehören.

        Ein weiteres Paradebeispiel ist Union Berlin, das sich vergangene Saison erstmals für einen europäischen Wettbewerb qualifizierte. Die Berliner Mannschaft spielte dabei noch in der Saison 2008/09 in der dritten Liga und sind seit erst zwei Jahren erstklassig. Dieses Beispiel der Eisernen zeigt jedoch, wie die dritte Liga einer Mannschaft helfen kann, sich in Deutschlands bester Liga und sogar in Europa zu etablieren.

        Auch Fortuna Düsseldorf ging den Weg über die dritte Liga und schaffte es erst im Jahr 2009 den Aufstieg in die zweite Liga, wo sie heute immer noch sind. Besser gesagt sind sie dort wieder, denn zwischenzeitlich spielten sie ganze drei Jahre in der ersten Liga aber scheinen nun gegen einen erneuten Abstieg in die dritte Liga immun zu sein.

        Genauso der SV Sandhausen, der seit nunmehr zehn Jahren in der zweiten Liga spielt und davor in der dritten Liga war. Ein weiterer Traditionsverein, der sich über die dritte Liga zumindest in der zweiten Liga festgesetzt hat, ist der Karlsruher Sportclub. Die Fächerstädter sind mittlerweile ein fester Bestandteil der zweiten Liga und kratzen jedes Jahr an den Aufstiegsplätzen.

        Es ist demnach nicht alles schlecht an der dritten Fußballliga, denn viele Teams schafften über diese Liga den Sprung in die zweite oder erste Bundesliga und haben sich dort danach auch halten können.

        Quelle: unsplash.com/photos/

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X