Mannheim – Mobile Corona-Impfteams unterwegs: #Jungbusch #NeckarstadtWest #Rheinau

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Mobile Corona-Impfteams im Jungbusch: Erstimpfungen in der Jungbuschhalle und im Impfbus


        • VIDEOINSERAT
          Torbjörn Kartes in Friesenheim

        Von Montag, 21. Juni, bis Sonntag, 27. Juni, führt das Impfzentrum Mannheim Vor-Ort-Impfungen im Jungbusch durch. Die Impfungen werden von mobilen, fachlich geschulten Teams durchgeführt. Das Impfangebot dort richtet sich an alle im Jungbusch mit Hauptwohnung gemeldeten Personen über 18 Jahren. Geimpft wird mit dem Impfstoff Moderna.

        Das Mobile Pop-Up-Impfzentrum wird ab Montag, 21. Juni, 9:30 bis 14:30 Uhr in der Jungbuschhalle, Werftstraße 10, angeboten. Ab Dienstag sind Impfungen dann bereits 30 Minuten früher, sprich ab 9 Uhr möglich. Mobile Impfteams stehen dort für die Bewohner*innen des Jungbuschs bereit. Zudem wird ein Impfbus mit einem mobilen Impfteam an einem Standort im Jungbusch impfen und die Bewohner*innen über das Impfangebot informieren. Der Impfbus steht im gleichen Zeitraum auf dem Quartiersplatz.

        Die zweite Impfdosis erhalten Bewohner*innen des Jungbusch im entsprechenden Zeitabstand ebenfalls vor Ort. Der Termin für die Zweitimpfung wird bei der Erstimpfung vergeben.

        Quartiers- bzw. Stadtteilimpfungen wurden bereits auf der Hochstätt, in der Neckarstadt-West sowie im Stadtteil Waldhof Ost, Waldhof West, Luzenberg durchgeführt. Zur Zeit, bis zum Sonntag, 20. Juni, finden noch Erstimpfungen für Bewohner*innen der Rheinau ab 18 Jahren statt. Grund für die Sonderimpfaktionen in Quartieren und Stadtteilen sind überdurchschnittliche Inzidenzen, eine hohe Wahrscheinlichkeit schwererer Verläufe und eine niedrige Impfquote.

        Mobile Corona-Impfteams in der Neckarstadt-West: Nur Zweitimpfungen möglich

        Von Montag, 21. Juni, bis Sonntag, 04. Juli, ist das Impfzentrum Mannheim für die Zweit-Impfungen in der Neckarstadt-West im Einsatz. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Personen, die bei der Vor-Ort-Impfung vor sechs Wochen ihre Erstimpfung im Bürgerbüro der Neckarstadt-West erhalten haben und deren Zweitimpfung nun ansteht.

        Bei der Erstimpfung wurden die Termine für die Zweitimpfung bereits vergeben. Die Impflinge werden gebeten, ihren Termin einzuhalten, um einen vollständigen Impfschutz zu erhalten. 14 Tage nach der Zweitimpfung gelten Personen als vollständig geimpft. Die Zweitimpfungen finden an gleicher Stelle wie die Erstimpfungen, im Bürgerbüro der Neckarstadt-West, statt. Wie bei den Erstimpfungen in der Neckarstadt-West kommt auch für die Zweitimpfungen der Impfstoff Moderna zum Einsatz.

        Zur Zeit bis zum Sonntag, 20. Juni, finden noch die Zweit-Impfungen im Quartiersbüro auf der Hochstätt statt. Auch dort werden nur Zweitimpfungen durchgeführt, die Termine wurden bei der Erstimpfung vergeben.

        Mobile Corona-Impfteams auf der Rheinau: Erstimpfungen im Nachbarschaftshaus und im Impfbus

        Bis Sonntag, 20. Juni, führt das Impfzentrum Mannheim Vor-Ort-Impfungen auf der Rheinau durch. Die Impfungen werden von mobilen, fachlich geschulten Teams durchgeführt. Das Impfangebot dort richtet sich an alle auf der Rheinau mit Hauptwohnung gemeldeten Personen über 18 Jahren. Geimpft wird mit dem Impfstoff Moderna.

        Das Mobile Pop-Up-Impfzentrum wird von 9:00 bis 14:30 Uhr im Nachbarschaftshaus, Rheinauer Ring 101, angeboten. Zwei Mobile Impfteams stehen dort für die Bewohner*innen der Rheinau bereit. Zudem wird ein Impfbus mit einem mobilen Impfteam an einem Standort auf der Rheinau impfen und die Bewohner*innen über das Impfangebot informieren. Der Impfbus steht im gleichen Zeitraum in der Durlacher Str. 102. Das Angebot des Impfbusses richtet sich in erster Linie an die Anwohner*innen im direkten Umfeld des angefahrenen Standorts. Wenn die Impfkapazitäten ausreichen, steht das Angebot des Impfbusses auch allen anderen Personen über 18 Jahren zur Verfügung, die mit Hauptwohnung in Rheinau gemeldet sind.

        Die zweite Impfdosis erhalten Bewohner*innen der Rheinau im entsprechenden Zeitabstand ebenfalls vor Ort. Der Termin für die Zweitimpfung wird bei der Erstimpfung vergeben.

        Quartiers- bzw. Stadtteilimpfungen wurden bereits auf der Hochstätt, in der Neckarstadt-West sowie im Stadtteil Waldhof Ost, Waldhof West und Luzenberg durchgeführt. Grund für die Sonderimpfaktionen in Quartieren und Stadtteilen sind überdurchschnittliche Inzidenzen, eine hohe Wahrscheinlichkeit schwererer Verläufe und eine niedrige Impfquote.

        Stadt Mannheim

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X