Speyer – Fahrgast leistet Widerstand gegen Polizeibeamte

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots)


        • VIDEOINSERAT
          Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran

        Äußerst aggressiv reagierte gestern Abend um 22:26 Uhr am Busbahnhof ein 46-Jähriger aus Römerberg. Der scheinbar alkoholisierte Mann war mit einem Busfahrer in Streit geraten, da er sein Fahrrad nicht im Bus transportieren durfte. Als der Fahrgast sich weigerte, den Bus zu verlassen, wurde die Polizei verständigt. Auch von der Polizeistreife ließ sich der 46-Jährige nicht beeindrucken und widersetzte sich den polizeilichen Aufforderungen. Im weiteren Verlauf wehrte er sich auch körperlich gegen die Maßnahme und griff einen Beamten an, wodurch sich dieser leicht verletzte. Zwei Personen eilten zu Hilfe, wodurch es gelang, den renitenten Fahrgast zu fesseln. Da er während der weiteren polizeilichen Maßnahmen die eingesetzten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten beleidigte sich nicht beruhigen ließ, musste er auf die Dienststelle verbracht werden. Er muss sich nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Einer der beiden Helfer verließ den Busbahnhof, ohne dass seine Personalien erhoben werden konnten. Der Mann, der ein rotes T-Shirt trug, wird gebeten, sich unter der Tel. 06232/137-0 bei der Polizei Speyer zu melden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X