Frankenthal – Polizeiautobahnstation Ruchheim – Unfall mit Verletzten auf der A6 – Vollsperrung

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Heute, 11.06.2021, um 09.35, kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der A6, Höhe Anschlussstelle Frankenthal. Aufgrund des Schadensausmaßes musste die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Ludwigshafen Nord und Frankenthal bis 11 Uhr voll gesperrt werden. Der Fahrer eines VW Polo fuhr an der Anschlussstelle Frankenthal hinter einem Sattelzug auf die A6. Vom Einfädelungsstreifen zog er sofort über den rechten Fahrstreifen auf den linken Fahrstreifen, um den vor ihm fahrenden Sattelzug zu überholen. Beim Fahrstreifenwechsel nach links übersah er einen Chevrolet, der bereits aus Mannheim kommend den linken Fahrstreifen befuhr. Zunächst kam es zum Zusammenstoß des VWs und des Chevrolets und schließlich auch mit dem Sattelzug. Die Fahrer der beiden Pkw wurden bei dem Unfall verletzt und mussten vom Rettungsdienst vor Ort versorgt werden. Der Fahrer des VW wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die beiden Autos wurden stark, der Sattelzug leicht beschädigt. Der VW und der Chevrolet waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beträgt rund 15.000 Euro.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X