Worms – Hier stehe ich… Und wo stehst Du? – Sommerferienspiele von „museum live“ im Museum der Stadt Worms im Andreasstift

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. „Hier stehe ich… Und wo stehst Du?“ lautet die Leitfrage des diesjährigen Sommerferienprogramms von „museum live“, dem museumspädagogischen Angebot der Wormser Museen. Vom 19. bis 23. Juli, jeweils von 9.30 bis 13 Uhr, geht es für die teilnehmenden Mädchen und Jungen zwischen acht und zwölf Jahren um so wichtige Themen wie das persönliche Gewissen, die eigene Haltung und Formen des Protests im Laufe der Geschichte. Angelehnt an die Landesausstellung „Hier stehe ich. Gewissen und Protest – 1521 bis 2021“ werden die jungen Menschen im Dialog, aber vor allem auch sehr kreativ diesen wichtigen Fragen nachspüren. Die Ferienspiele finden in den neuen museumspädagogischen Räumen des Museums der Stadt Worms im Andreasstift statt. Natürlich unter Einhaltung der dann geltenden Corona-Landesverordnung sowie der allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln. Die Teilnehmerzahl des Präsenzangebotes ist auf zwölf begrenzt und die Kosten belaufen sich auf 35 Euro pro Kind. Wer mitmachen möchte, kann sich unter isabell.schaerf-miehe@worms.de oder 06241-853-4122 anmelden.

        In den diesjährigen Sommerferienspielen gehen die Jugendlichen auf eine spannende Entdeckungsreise mit den Protagonisten der kommenden Landesausstellung: Anhand der Schicksale von Persönlichkeiten wie Martin Luther, Sophie Scholl, Nelson Mandela und Martin Luther King werden Themen wie Menschenwürde, Freiheit, Gewissen, Gerechtigkeit und Verantwortung näher beleuchtet. „Wir bleiben aber immer auch ganz nah an den Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen und fragen, was das mit ihrem Leben zu tun hat“, erläutert Projektleiterin Isabell Schärf-Miehe. „Wie kann ich zum Beispiel selbst mutig die Stimme erheben, wenn jemand in meinem Umfeld aufgrund von Vorurteilen verletzt oder ungerecht behandelt wird?“ Im kreativen Teil des Workshops dürfen die Kids dann ihre Botschaften selbst auf Plakate, Banner und Shirts bringen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X