Heidelberg – Unbekannter belästigt Frau in Bus – Polizei sucht couragierten Fahrgast

        Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein bislang unbekannter Mann belästigte am Dienstagabend zwischen 20:25 Uhr und 20:35 Uhr eine junge Frau auf der Busfahrt von Heidelberg nach Leimen. Die 22-Jährige saß im Bus der Linie 23 im vorderen Fahrzeugbereich auf der linken Seite, als ein Unbekannter ihr auf der Fahrtstrecke plötzlich zwischen die Beine griff und an die Hüfte fasste. Die junge Frau stand daraufhin sofort auf, um sich von dem Mann zu entfernen. Daraufhin stellte sich der Täter ihr in den Weg. Ein weiterer Fahrgast wurde auf die Situation aufmerksam und sprach den Mann auf sein Verhalten an. Daraufhin machte der Täter den Weg frei und flüchtete an der Haltestelle Rohrbach-Markt aus dem Bus in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

        Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 40 Jahre alt, normale bis kräftige Statur, rot/kariertes Hemd, blaue Jeans. Des Weiteren soll er eine Baseball-Cap getragen haben.

        Der Fahrgast, welcher der Frau zur Hilfe kam sowie weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Täter sowie zu dessen Fluchtrichtung geben können, werden gebeten sich beim kriminalpolizeilichen Hinweistelefon unter der Tel.: 0621 174 4444 zu melden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X