Heidelberg – Auf den Spuren des Nachtwächters

        Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Stündlich erklang der Nachtwächterruf in den Gassen der ehemals kurfürstlichen Residenzstadt am Neckar. Und nun ertönt er wieder: Bei den Rundgängen des Heidelberger Nächtwächters. Unterhaltsam erzählt er von den Dingen, die man in den nächtlichen Gassen Heidelbergs erlebte, von der Geschichte der Stadt, ihren Straßen und Plätzen, von ihren Lokal-Originalen, Persönlichkeiten und die schönsten Anekdoten.

        Treffpunkt: Herkulesbrunnen auf dem Marktplatz Altstadt HD

        Reservierung und Buchung: https://heidelberg.reise oder Tel. 0171 1024454

        Preise: Erwachsene: 11 Euro, Schüler & Studenten: 9 Euro, Kinder bis 8 J.: 6 Euro

        KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

        09.06.2021, 18:00 Uhr
        Abendlicher Stadtrundgang

        Heidelberg ist die Stadt der Romantik. Klug war man auch. Heidelbergs Universität ist die heute älteste Deutschlands. Wir vermitteln Ihnen die Geschichte und den Zauber der ehemals kurpfälzischen Residenz mit Witz und Herzblut. Eine lebendige, unterhaltsame Führung zur Heidelberger Stadtgeschichte und Moderne.

        Treffpunkt: Herkulesbrunnen auf dem Marktplatz Altstadt HD

        Reservierung und Buchung: https://heidelberg.reise oder Tel. 0171 1024454

        Preise: Erwachsene: 9 Euro, Schüler & Studenten: 7 Euro, Kinder bis 8 J.: 4 Euro

        10.06.2021, 21:00 Uhr
        Fackelführung mit dem Heidelberger Nachtwächter

        Mittelalterliche Städte waren nicht erleuchtet. Kienspäne, Fackeln und Laternen, für die man tunlichst selber sorgte, erhellten den Weg. Wir begeben uns wie früher mit Fackeln auf eine Zeitreise durch die dunklen Gassen der Altstadt: ein Nachtwächterführung der ganz besonderen Art.

        Treffpunkt: Herkulesbrunnen auf dem Marktplatz Altstadt HD

        Reservierung und Buchung: https://heidelberg.reise oder Tel. 0171 1024454

        Preise: Erwachsene: 12 Euro, Schüler & Studenten: 10 Euro, Kinder bis 8 J.: 6 Euro

        11.06.2021, 16:00 Uhr
        Das Kreuz mit dem Kreuz

        Folgen Sie uns auf diesen lehrreich-amüsanten Spaziergang durch die historische Altstadt und erfahren Sie, welches Kreuz mit dem Kreuz die Kurpfälzer hatten und warum Bier bei Religionswechseln hilfreich war. Kreuz und quer durch Heidelbergs Kirchen: Warum mussten Protestanten lesen lernen und Katholiken nicht ? Und warum ist es besser für Knie und Kreuz, wenn man reformiert ist? Wie sah das mittelalterliche Navi aus und warum wurden Herrgottsbscheisserle erfunden? Staunen Sie über “Kirchen — Haute — Couture”, klerikale Kunst und Leichen im Keller!

        Treffpunkt: Herkulesbrunnen auf dem Marktplatz Altstadt HD

        Reservierung und Buchung: https://heidelberg.reise oder Tel. 0171 1024454

        Preise: Erwachsene: 11 Euro, Schüler & Studenten: 9 Euro, Kinder bis 8 J.: 6 Euro

        12.06.2021, 17:00 Uhr
        Heidelberger Lügentour

        Eine unterhaltsame Tour durch die Altstadt mit ihren vielen Sehenwürdigkeiten: Es werden wahre Geschichten erzählt und faustdicke Lügen aufgetischt. Raten Sie, welche Geschichten wahr und welche falsch sind. Keine Angst – nach jeder Station werden die Lügengeschichten aufgeklärt, und Sie erfahren die Wahrheit. Lügen haben bekanntlich kurze Beine. Und keine Sorge: Die Stadtgeschichte kommt auch nicht zu kurz.

        Treffpunkt: Herkulesbrunnen auf dem Marktplatz Altstadt HD

        Reservierung und Buchung: https://heidelberg.reise oder Tel. 0171 1024454

        Preise: Erwachsene: 11 Euro, Schüler & Studenten: 9 Euro, Kinder bis 8 J.: 6 Euro

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Speyer – Ein Herz für den Dom – Dom-Ausstecher wieder erhältlich – Domanhänger als neuer Dombaustein

          • Speyer – Ein Herz für den Dom – Dom-Ausstecher wieder erhältlich – Domanhänger als neuer Dombaustein
            Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Ruckzuck, innerhalb weniger Tage waren alle 500 Dom-Ausstecher ausverkauft. Doch früher als gedacht gab es jetzt Nachschub. Ab sofort können die Dom-förmigen Plätzchenausstecher aus der Produktschmiede des Dombauvereins Speyer in der Dom-Info zum Preis von 7,50 Euro erstanden werden. Alle Käufer leisten damit einen Beitrag zum Bauerhalt des Doms. Darüber hinaus hat der ... Mehr lesen»

          • Landau – Sicherheit auf allen Wegen – Winterdienst-Team des EWL ist schon unterwegs – Kleintraktor ergänzt Ausrüstung

          • Landau – Sicherheit auf allen Wegen – Winterdienst-Team des EWL ist schon unterwegs – Kleintraktor ergänzt Ausrüstung
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. In diesen Tagen sind die Temperaturen weiter gesunken und besonders in den Nachstunden rutscht das Thermometer unter die Null-Grad Marke. Weitgehend unbemerkt war das Winterdienst-Team des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) schon im Einsatz. „Noch geht es um Kontrollfahrten. Hier sorgt das Team mit wachem Blick für die Sicherheit gerade auf Brücken und ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Sonderimpfaktion – alle Impftermine bereits vergeben

          • Frankenthal – Sonderimpfaktion – alle Impftermine bereits vergeben
            Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Für die Sonderimpfaktion am Samstag, 4. Dezember, in der Andreas-Albert-Schule, sind bereits alle Plätze vergeben. Bürger werden deshalb gebeten, nicht mehr anzurufen. Die Terminvergabe für die beiden Aktionen am 11. und 18. Dezember wird zeitnah geöffnet. Quelle Stadt Frankenthal»

          • Schwetzingen – Absage des Weihnachtsmarktes

          • Schwetzingen – Absage des Weihnachtsmarktes
            Schwetzingen / Metropolregion Rhein-Neckar. Stadt sagt aufgrund der für Freitag angekündigten neuen Corona Verordnung den Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt für die restlichen Adventswochenenden ab. Absage des 10. Kurfürstlichen Weihnachtsmarktes Die von Ministerpräsident Winfried Kretschmann angekündigte neue Corona-Verordnung sieht eine Schließung aller Weihnachtsmärkte ab Freitag, 3. Dezember 2021, vor. Das bedeutet auch für den 10. Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt das ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Transporter fährt Radfahrer um und flüchtet – Zeugen gesucht!

          • Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstag gegen 13 Uhr übersah ein bislang unbekannter Transporterfahrer beim Abbiegen von der Speyerer Straße in die Carl-Benz-Straße einen 21-jährigen Radfahrer, kollidierte mit diesem und flüchtete. Der Unbekannte war auf der Speyerer Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs und bog nach rechts in die Carl-Benz-Straße ab. Hier stieß er mit dem 21-Jährigen zusammen, ... Mehr lesen»

          • Heidelberg-Kirchheim – Einbrecher erbeuten Goldschmuck und Bargeld – Zeugen gesucht

          • Heidelberg-Kirchheim – Einbrecher erbeuten Goldschmuck und Bargeld – Zeugen gesucht
            Heidelberg-Kirchheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstagnachmittag, zwischen 16:10 Uhr und 20:00 Uhr brachen ein oder mehrere bisher unbekannte Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Zwerggewann ein, indem sie die Balkontür aufhebelten. In der Wohnung durchwühlten der oder die Täter Wohn- und Schlafzimmer und entwendeten Goldschmuck von bisher unbekanntem Wert, sowie mehrere hundert Euro Bargeld. Die ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Absage – Adventskaffe der Prot. Kirchengemeinde Ruchheim wird abgesagt

          • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Das Adventskaffee für Frauen vom Diakonieausschuss der Prot. Kirchengemeinde Ruchheim, am 8.12.2021 in im Gemeindehaus der Prot. Kirchengemeinde Ruchheim , Fußgönheimer Straße 52, 67071 wird wegen der hohen Inzidenzzahlen abgesagt. Wir bitten um Verständnis.»

          • Ludwigshafen – 30-Jährige wird Opfer von falschen Polizeibeamten

          • Ludwigshafen – 30-Jährige wird Opfer von falschen Polizeibeamten
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 29.11.2021, gegen 22:30 Uhr, meldete eine 30-Jährige der Polizei über Notruf, dass sie soeben von falschen Polizeibeamten aufgesucht worden sei. Die Polizeibeamten fuhren sofort zu der Wohnung am Carl-Wurster-Platz, konnten die vermeintlichen Polizeibeamten aber nicht mehr antreffen. Die 30-Jährige erklärte, dass eine Frau und ein Mann in ziviler Kleidung bei ihr geklopft ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X