Mannheim – Die Jugend stärken und die Folgen der Pandemie abschwächen: OECD Champion Mayors verpflichten sich zu entsprechenden Maßnahmen! Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz stellt Mannheimer Initiativen vor

        Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz (2018). Bildrechte: https://creativecommons.org

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Zusammen mit 60 Bürgermeister*innen von Kommunen aus der ganzen Welt hat Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz am Jubiläumstreffen der OECD Champion Mayors for Inclusive Growth teilgenommen. Im Rahmen des Treffens verpflichteten sich die Bürgermeister*innen, Maßnahmen gegen Ungleichheiten, die im Rahmen der Corona-Pandemie entstanden sind, zu ergreifen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Jugendlichen, die weltweit verstärkt von Arbeitslosigkeit betroffen sind und denen die Pandemie Zukunftsperspektiven genommen hat. Zudem werden die Jugendlichen wahrscheinlich auch die Last der langfristigen sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Pandemie tragen müssen.

        Die Bürgermeisterin von Paris und Vorsitzende der OECD-Initiative “Champion Mayors for Inclusive Growth”, Anne Hidalgo, erklärte, dass “wir als Stadtoberhäupter Schlüsselakteure in Bereichen sind, die die Jugend betreffen, und wir müssen junge Menschen in die Lage versetzen, sich ein gutes Leben aufzubauen, indem wir ihnen Bildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten bieten, die sie befähigen”.

        Verpflichtung die Situation von Jugendlichen zu verbessern

        Im Rahmen des Treffens verpflichteten sich die Bürgermeister*innen dazu, Schlüsselaktivitäten in ihren Kommunen zu entwickeln, um drei Ziele zu erreichen: die Verbesserung des Zugangs von Jugendlichen zu lokalen Dienstleistungen, die Verbesserung des Zugangs zu lokalen wirtschaftlichen Möglichkeiten und Arbeitsmärkten und dazu, Möglichkeiten zu schaffen, um das Engagement von Jugendlichen im lokalen öffentlichen Leben zu stärken.

        OB Dr. Kurz stellt Mannheimer Initiativen vor

        Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz erläuterte beim OECD-Meeting, dass die Vorbereitung junger Menschen auf das Berufsleben in Mannheim höchste Priorität habe. Dazu stellte er erfolgreiche Mannheimer Initiativen vor, wie das Übergangsmanagement Schule-Beruf und Jump Plus, ein Programm des Jobcenters, das jungen Arbeitssuchenden unter 25 Jahren Praktika in mehr als 60 Bereichen anbietet. Der Oberbürgermeister führte aus, dass die Teilnehmenden zudem beim Einstieg in das Berufsleben von geschulten Fallmanagern hochkompetent unterstützt würden. „Die Eingliederungserfolge unseres Programms liegen im bundesweiten Vergleich regelmäßig an der Spitze. Im letzten Jahr konnten zusätzlich 378 junge Arbeitslose über das Sprungbrett in Arbeit oder Ausbildung integriert werden, was einem Anteil von 50 Prozent an der gesamten Arbeitsintegration von Arbeitslosen unter 25 Jahren im SGB II entspricht“, erklärte der OB und er ergänzte: „In Mannheim gelingt es mit diesem Schlüsselprogramm, die Jugendarbeitslosigkeit im SGB II bei nur 0,3 % zu halten.

        Der OB betonte, dass in Mannheim ein ganzheitlicher Beratungsansatz verfolgt werde und man den Fokus auf die zugrundeliegenden Ursachen der Arbeitslosigkeit lege. Zudem biete man maßgeschneiderte Programme für bestimmte Zielgruppen an, darunter Alleinerziehende und Migrant*innen.

        Um auf die besonderen Bedürfnisse junger Arbeitssuchender während der Pandemie zu reagieren, wurde das Programm angepasst. Die Stadt schuf 50 zusätzliche überbetriebliche Ausbildungsplätze für junge Arbeitssuchende mit begrenzten Qualifikationen, zum Beispiel bei der rnv, der MVV oder im Bereich Grünflächen und Bau- und Immobilienmanagement, auch verbunden mit der Hoffnung, dass dies ein ähnliches Engagement des privaten Sektors anregt.

        „Wir müssen ganzheitlich denken, wenn wir junge Menschen in die Arbeitswelt integrieren wollen. Unsere Programme sind erfolgreich, weil sie die Stärken der jungen Menschen und die Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert sind, identifizieren und maßgeschneiderte Unterstützung anbieten. Programme wie die von mir genannten, zahlen sich langfristig aus. Wenn junge Menschen besser auf den Eintritt ins Berufsleben vorbereitet sind, werden sie in ihrem Beruf produktiver arbeiten und letztlich ein glücklicheres Leben führen können“, so der Oberbürgermeister.

        Champion Mayors for Inclusive Growth

        Als Reaktion auf die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich hat die OECD im März 2016 die Initiative “Champion Mayors for Inclusive Growth” ins Leben gerufen. Die Champion Mayors bilden eine Koalition von Führungspersönlichkeiten, die sich verpflichtet haben, Ungleichheiten zu bekämpfen und ein inklusiveres Wirtschaftswachstum in Städten zu fördern.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Wald-Michelbach – Schwerer Unfall mit Oldtimer fordert drei Verletzte

          • Wald-Michelbach – Schwerer Unfall mit Oldtimer fordert drei Verletzte
            INSERATkawasaki-mannheim.de Wald-Michelbach (ots) – Ein 49-jähriger Mann aus Darmstadt befuhr am Samstag,den 12.06.2021 gegen 15:45 Uhr, mit seinem Oldtimer-Pkw die L3409 von Zotzenbach nach Wald-Michelbach. In einer Linkskurve verlor der Fahrer aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hiernach überschlug sich der Pkw und blieb ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Willersinnn-Freibad aufgrund Chlorgasaustritt evakuiert

          • Ludwigshafen – Willersinnn-Freibad aufgrund Chlorgasaustritt evakuiert
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Aufgrund von Chlorgasaustritt, wurde das Willersinnfreibad heute Abend evakuiert. Die Feuerwehr Ludwigshafen ist aktuell mit Schutzkleidung vor Ort im Einsatz um das Leck zu lokalisieren und den Schaden zu beheben. Nach Angaben wurden ca. 50 Badegäste evakuiert. INSERATkawasaki-mannheim.de www.mrn-news.de wird nachberichten»

          • Frankenthal – Polizei räumt Lambsheimer Weiher

          • Frankenthal – Polizei räumt Lambsheimer Weiher
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATkawasaki-mannheim.de In der Nacht vom 11.06.2021 auf den 12.06.2021 wurde der Polizei eine Schlägerei zwischen 30-40 Personen am Lambsheimer Weiher gemeldet. Bei Eintreffen der eingesetzten Polizisten befanden sich etwa 300 Personen auf der Liegewiese. Eine Schlägerei war nicht mehr im Gange, jedoch herrschte eine hochaggressive Stimmung und weitere Handgreiflichkeiten waren jederzeit ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – VIDEO NACHTRAG – Dachgeschossbrand in Mehrparteienhaus – 4 Verletzte – ca. 100 Personen evakuiert

          • Ludwigshafen – VIDEO NACHTRAG – Dachgeschossbrand in Mehrparteienhaus – 4 Verletzte – ca. 100 Personen evakuiert
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – VIDEO NACHTRAG – Heute 12.06.2021 gegen ca. 3:00 Uhr kam es zu einem Dachgeschossbrand im 6OG in einem Mehrparteienhaus in der Schulstraße in der Innenstadt von Ludwigshafen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte das Ausbreiten des Feuers verhindert werden. Mit Rettungsleitern mussten mehrere Personen aus der Brandwohnung gerettet werden. ... Mehr lesen»

          • Mannheim – BAB 6 – 22-jähriger Autofahrer versucht, vor Polizeikontrolle zu flüchten

          • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Freitagnachmittag versuchte ein 22-jähriger Autofahrer auf der A 6 zwischen dem Autobahnkreuz Mannheim und dem Autobahndreieck Hockenheim vor einer Polizeikontrolle zu flüchten. Der junge Mann fiel gegen 14.15 Uhr einer Polizeistreife auf, als er mit seinem VW Polo in Fahrtrichtung Heilbronn unterwegs war. Anhaltesignale der Polizeibeamten ignorierte der Mann. Er beschleunigte ... Mehr lesen»

          • Neustadt – Die allerersten „Pfälzer Grumbeere“ der neuen Saison bringen jetzt den Frühling auf die Teller in der Region

          • Neustadt – Die allerersten „Pfälzer Grumbeere“ der neuen Saison bringen jetzt den Frühling auf die Teller in der Region
            Kaltes Frühjahr ließ auch die Erzeuger zittern, Verbraucher dürfen sich auf tolle Knollen-Qualitäten freuen – Anbaufläche liegt bei 4.000 ha, ein Viertel davon werden unter Vlies oder Folie angebaut INSERATkawasaki-mannheim.de   Neustadt. (pd/and). Damit die Frühlingssonne jetzt auch auf den Tellern der Genießer strahlen kann, haben die ersten Erzeuger in der Pfalz mit der Frühkartoffel-Ernte ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – VIDEO NACHTRAG – Mercedes landet auf dem Dach

          • Ludwigshafen – VIDEO NACHTRAG – Mercedes landet auf dem Dach
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – Heute kam es an der BASF Zufahrt Brunckstraße / Ammoniakstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Mercedesfahrer das Rotlicht missachtete und dadurch mit einem Toyota kollidierte. Nach ersten Ermittlungen war der Mercedesfahrer von Ludwigshafen in Fahrtrichtung Worms unterwegs. An der Zufahrt zur Ammoniakstraße, wollte der durch Lichtzeichen vorfahrtsberechtigte Toyota Fahrer ... Mehr lesen»

          • Speyer – Zweite Drive-Thru-Impfaktion findet am 20. Juni statt – Terminregistrierung ab Montag möglich

          • Speyer – Zweite Drive-Thru-Impfaktion findet am 20. Juni statt – Terminregistrierung ab Montag möglich
            Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Sonntag, 20. Juni 2021, ab 7 Uhr findet die zweite große Drive-Thru-Impfaktion statt, die federführend von Prof. Dr. Gerald Haupt und Peter Bödeker organisiert und von der Stadtverwaltung und vielen weiteren Partnern unterstützt wird. Auf den Parkplätzen von BÖ Fashion (Hasenpfühlerweide 1) und EDEKA Stiegler (Am Rübsamenwühl 4) werden mindestens 2.500, maximal ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Polizeiautobahnstation Ruchheim – Unfall mit Verletzten auf der A6 – Vollsperrung

          • Frankenthal – Polizeiautobahnstation Ruchheim – Unfall mit Verletzten auf der A6 – Vollsperrung
            Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Heute, 11.06.2021, um 09.35, kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der A6, Höhe Anschlussstelle Frankenthal. Aufgrund des Schadensausmaßes musste die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Ludwigshafen Nord und Frankenthal bis 11 Uhr voll gesperrt werden. Der Fahrer eines VW Polo fuhr an der Anschlussstelle Frankenthal hinter einem Sattelzug auf die ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Reboot: Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG LU) plant viel Präsenzlehre im kommenden Wintersemester

          • Ludwigshafen – Reboot: Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG LU) plant viel Präsenzlehre im kommenden Wintersemester
            Ludwigshafen. (pd/and) Der Senat der Hochschule hat in seiner letzten Sitzung am 2. Juni 2021 ein Konzept beschlossen, das möglichst viele Veranstaltungen und Vorlesungen in persönlicher Präsenz vor Ort ermöglicht. In Abhängigkeit von Fachbereich und Studiengang sind nach derzeitigem Planungsstand für jeden Studierenden bis zu vier Präsenztage pro Woche vorgesehen. „Wir alle, Studierende wie Lehrende, haben uns bewusst für eine Präsenzhochschule entschieden. Gute Lehre lebt auch vom persönlichen Austausch untereinander. Unser Öffnungskonzept ist eine frühzeitige Botschaft der HWG LU an ihre Studierenden und alle sonstigen Hochschulmitglieder, die gleichzeitig Planungssicherheit mit Offenheit für Kreativität verbindet und ein Signal der Hoffnung und …»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X