Speyer – Inzidenz unter 50 – Speyer öffnet ab Montag noch mehr

        Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Inzidenz unter 50: Weitere Öffnungsschritte ab Montag

        Am heutigen Freitag, 28. Mai 2021 liegt die Sieben-Tage-Inzidenz der Stadt Speyer gemäß der Meldung des Landesuntersuchungsamtes mit 31,6 erneut deutlich unter dem Schwellenwert von 50. Mit dem bekannten Meldeverzug wird diese Zahl am morgigen Samstag in die Statistik des Robert Koch Institutes (RKI) übernommen. Somit ist bereits heute klar, dass die Stadt Speyer morgen offiziell den fünften Werktag in Folge stabil unter 50 liegen wird, was nach der 21. Corona-Bekämpfungsverordnung (CoBeLVO) weitere Öffnungsschritte ab kommendem Montag, 31. Mai 2021 ermöglicht.

        „Es freut mich sehr, dass sich der positive Trend in der Entwicklung der Fallzahlen, der sich bereits über das Pfingstwochenende angekündigt hat, im Laufe der Woche fortgesetzt hat und wir dadurch weitere Lockerungen veranlassen können, die vor allem die Bereiche Kultur, Sport und Gastronomie betreffen – allesamt Bereiche, die von der Pandemie besonders hart getroffen wurden. Dabei dürfen wir jedoch nicht vergessen, dass diese nur dank der enormen Kraftanstrengungen der letzten Wochen möglich sind. Ich appelliere daher an die Bürgerinnen und Bürger weiterhin die gewohnte Vorsicht walten zu lassen und achtsam zu bleiben, während wir alle ein Stück mehr Normalität genießen“, führt Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler aus.

        „Es ist ein wichtiger Schritt, dass erstmals seit langem wieder Sport in Gruppen und damit eine gemeinsame körperliche Betätigung möglich ist. Das trägt nicht nur zum aktuellen Wohlbefinden, sondern auf lange Sicht zur körperlichen und seelischen Gesundheit der Menschen bei. Im Kulturbereich ist es enorm wichtig, dass auch im Innenbereich wieder ein Zusammenkommen möglich ist. Das ist über die Sommermonate, die vieles draußen ermöglichen werden, vor allem für die Einrichtungen wichtig, die ihr Angebot nicht unter freien Himmel verlagern können“, betont Sport- und Kulturdezernentin Monika Kabs.

        Ab Montag, 31. Mai 2021 ist im Amateur- und Freizeitsport die kontaktlose Sportausübung im Freien auch auf öffentlichen und privaten Sportanlagen in Gruppen bis maximal zehn Personen, zuzüglich einer Trainerin oder eines Trainers, möglich.

        Weiterhin wird der Probebetrieb in der Breiten- und Laienkultur unter freiem Himmel in kleinen Gruppen bis maximal zehn Personen zuzüglich einer leitenden Person wieder ermöglicht.

        Vollständig geimpfte und genesene Personen werden in beiden Fällen nicht mitgezählt.

        Auch die Innengastronomie darf unter Einhaltung der bereits aus der Außengastronomie bekannten Regeln wieder öffnen. Demgemäß gilt:
        – zwischen den Gästen unterschiedlicher Tische sowie in Wartesituationen das Abstandsgebot
        – die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung für Gäste und Personal, die am Tisch jedoch entfällt
        – die Pflicht zur Kontakterfassung
        – eine Vorausbuchungs-/Reservierungspflicht zur Steuerung des Zutritts
        – die Verpflichtung zum Nachweis eines tagesaktuellen (nicht älter als 24 Stunden) negativen Schnelltests.
        Eine Bewirtung darf ausschließlich an Tischen mit festem Sitzplatz und unter Beachtung der Kontaktbeschränkungen erfolgen.

        Auch öffentlich und gewerblich betriebene Kultureinrichtungen dürfen im Innenbereich mit bis zu 100 Gästen wieder öffnen. Dazu zählen beispielsweise auch Kinos.

        Unter Einhaltung des Abstandsgebots, der verschärften Maskenpflicht, der Pflicht zur Kontakterfassung sowie der Vorausbuchungs- und Testpflicht dürfen auch Spielhallen, Spielbanken, Wettvermittlungsstellen und ähnliche Einrichtungen wieder öffnen.

        Die Stadt Speyer weist außerdem nochmal ausdrücklich darauf hin, dass die Maskenpflicht in der Innenstadt und auf dem Berliner Platz entgegen falscher Mitteilungen in den Medien erst mit Ablauf des Montags, 31. Mai 2021 außer Kraft tritt und damit offiziell ab Dienstag, 1. Juni 2021 nicht mehr gilt. Dies wurde bereits mit der Pressemitteilung vom 21. Mai 2021 mitgeteilt und hat weiterhin Bestand.

        Die aktuell geltenden Regelungen können unter www.speyer.de/corona nachgelesen werden. Für alle nicht-medizinischen Fragen steht von Montag bis Freitag von 10 bis 12:30 Uhr und von Montag bis Donnerstag darüber hinaus von 13:30 bis 16 Uhr das Bürgertelefon der Stadt Speyer unter 0 62 32 – 14 13 12 zur Verfügung.
        Stadt Speyer

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS SPEYER

          >> Alle Meldungen aus Speyer


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heilbronn – NACHTRAG: Vier Männer aus Klinikum Weissenhof geflohen – Die Männer gelten als gefährlich – Aktualisiert jetzt mit Personenbeschreibung

          • Heilbronn – NACHTRAG: Vier Männer aus Klinikum Weissenhof geflohen – Die Männer gelten als gefährlich – Aktualisiert jetzt mit Personenbeschreibung
            Heilbronn / Aus der MRN News Nachbarschaft. In der Nacht auf Donnerstag, den 23. September, sind vier im Klinikum am Weissenhof in Weinsberg untergebrachte Personen aus einer geschlossenen Station / Maßregelvollzug geflüchtet. Die vier Männer gelten als gefährlich. Konkrete Hinweise auf eine Bewaffnung liegen nicht vor. Wer erkennt die beschriebenen Männer und kann weitere Hinweise ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Parteibüro mit Farbbeuteln beschmiert – Zeugen gesucht

          • Ludwigshafen – Parteibüro mit Farbbeuteln beschmiert – Zeugen gesucht
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.torbjoern-kartes.de Am 22.09.2021, gegen 23:00 Uhr, verschmierten mehrere schwarz gekleidete und vermummte Personen das Bürgerbüro einer Partei in der Ludwigstraße mit roter Lackfarbe. Anschließend zogen sich die unbekannten Täter in dunkle Bereiche der Umgebung zurück, zogen sich andere Kleidung an und flüchteten dann in unterschiedliche Richtungen. Vor Ort stellten die ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Feudenheim: Bombenverdachtspunkte nicht bestätigt

          • Mannheim – Feudenheim: Bombenverdachtspunkte nicht bestätigt
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die beiden Bombenverdachtspunkte auf der Maulbeerinsel im Mannheimer Stadtteil Feudenheim haben sich nicht bestätigt. Das hat der Kampfmittelbeseitigungsdienst nun bekanntgegeben. INSERATwww.congressforum.de Die Verdachtspunkte in der Nähe der Schleuse Feudenheim wurden von den Experten am heutigen Vormittag untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei den Verdachtspunkten lediglich um alte Schrottteile ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Radarkontrollen für die Woche vom 27. September bis 3. Oktober 2021

          • Ludwigshafen – Radarkontrollen für die Woche vom 27. September bis 3. Oktober 2021
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stadt Ludwigshafen nimmt in folgenden Stadtteilen Radarkontrollen vor. INSERATwww.torbjoern-kartes.de Montag, 27. September: Mundenheim, Mitte und Nord; Dienstag, 28. September: Oggersheim, Oppau und Pfingstweide; Mittwoch, 29. September: Rheingönheim, Süd und Ruchheim; Donnerstag, 30. September: West, Edigheim und Friesenheim; Freitag, 1. Oktober: Gartenstadt, Maudach und Mundenheim; Samstag, 2. Oktober: Mitte, Nord und Oggersheim. Kurzfristige ... Mehr lesen»

          • Heilbronn – Warnmeldung: Vier Gefangene aus geschlossener Station / Maßregelvollzug entflohen – Die vier Männer gelten als gefährlich

          • Heilbronn – Warnmeldung: Vier Gefangene aus geschlossener Station / Maßregelvollzug entflohen – Die vier Männer gelten als gefährlich
            Heilbronn / Aus der MRN News Nachbarschaft (ots) Vergangene Nacht sind vier Gefangene aus dem Klinikum am Weissenhof in Weinsberg aus einer geschlossenen Station / Maßregelvollzug geflüchtet. Die vier Männer gelten als gefährlich und sind möglicherweise bewaffnet. Die Polizei warnt davor, Personen als Anhalter mitzunehmen. Es wird gebeten, auffällige Personen der Polizei über den Notruf ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – VIDEO – Torbjörn Kartes CDU auch in Nichtwahlkampfzeiten für die Bürger, Vereine, Wirtschaft und Institutionen im Wahlkreis unterwegs

          • Ludwigshafen – VIDEO – Torbjörn Kartes CDU auch in Nichtwahlkampfzeiten für die Bürger, Vereine, Wirtschaft und Institutionen im Wahlkreis unterwegs
            Ludwigshafen / Rhein-Pfalz-Kreis / Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar – Der CDU Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes ist auch in Zeiten , in denen kein Wahlkampf vor der Tür steht für die Bürger und ihre Belange im Wahlkreis unterwegs. INSERATwww.torbjoern-kartes.de Wie das Video von www.mrn-news.de es zum Ausdruck bringt, hat sich Kartes während der gesamten Legislaturperiode, den Aufgaben ... Mehr lesen»

          • Neustadt – Verkehrsbeeinträchtigung durch Demonstration am 24.09.21

          • Neustadt – Verkehrsbeeinträchtigung durch Demonstration am 24.09.21
            Neustadt/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 24.09.2021 wird es aufgrund eines Aufzugs im Zeitraum von etwa 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr zu kurzzeitigen Sperrungen im Innenstadtbereich von Neustadt kommen. Insbesondere werden auch die B39 zwischen Hetzelstraße und Exterstraße und im weiteren Verlauf die Achse Exterstraße/Karl-Helfferich-Straße gesperrt werden müssen. Die B38 (Anschlussstelle NW-Nord – Kaiserslautern) ist hingegen in beiden ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Veranstaltungstipp: 80er Party – Back to the 80s! 01. Okt 2021 #Gleis4

          • Frankenthal – Veranstaltungstipp: 80er Party – Back to the 80s!  01. Okt 2021 #Gleis4
            80er Party – Back to the 80s! Bandsalat und Vokuhila – das Comeback deiner Jugend! 01.Oktober 2021 / 20.00 Uhr +++ Eintritt ab 18 Jahren! +++ INSERATwww.torbjoern-kartes.de Weißt Du noch…? Als wir mit dem Kassettenrekorder Mixtapes aus dem Radio aufnahmen und Dauerwellen trugen, als eine Scheidung noch ein Skandal war, als die großen Samstagabend-Shows, wie ... Mehr lesen»

          • Speyer – Mit falschem 20er und geflüchtet

          • Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Mit einem falschen 20-Euro-Schein hat ein Mann gestern um 13:30 Uhr in einem Restaurant am Anger bezahlt. Die Mitarbeiterin bemerkte die Fälschung erst, als sich der Täter bereits entfernt hatte und verständigte daraufhin die Polizei. Der Geldschein wurde in der Folge sichergestellt. INSERATwww.congressforum.de Von dem flüchtigen Mann liegt folgende Personenbeschreibung vor: etwa 190 ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – EDEKA Scholz sucht Verstärkung

          • Ludwigshafen – EDEKA Scholz sucht Verstärkung
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Für die Märkte in der Saarlandstrasse Ludwigshafen und Ludwigshafen- Gartenstadt sucht das Ehepaar Scholz Mitarbeiter m/w/d in Vollzeit, Teilzeit oder als Aushilfe für die Mitarbeit an der Kasse. Wenn Sie Spaß am Umgang mit Lebensmitteln haben und Freude am Umgang mit Menschen dann bewerben Sie sich bei Edeka Scholz unter bewerbungen@edeka-scholz.de ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X