Frankenthal – Online-Grundkurs für ehrenamtliche Betreuer und Bevollmächtigte startet

        Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Am Donnerstag, 10. Juni, startet der diesjährige Grundkurs für ehrenamtliche Betreuer und bevollmächtigte Personen. Das Schulungs- und Informationsangebot richtet sich an Bürger aus Frankenthal, Ludwigshafen und dem Rhein-Pfalz-Kreis, die sich für die Belange von Erwachsenen einsetzen möchten, die aufgrund einer Krankheit und/oder Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können. Die Vortragsreihe wird von der Betreuungsbehörde der Stadt Frankenthal in Kooperation mit dem AWO Betreuungsverein Frankenthal durchgeführt.

        Inhalt
        Die Online-Veranstaltung umfasst insgesamt fünf Termine, bei denen über die verschiedenen Inhalte einer rechtlichen Betreuung oder Ausübung einer Vorsorgevollmacht informiert wird. Neben einer Einführung in das Ehrenamt der rechtlichen Betreuung, erhalten die Teilnehmer detaillierte Einblicke in die Aufgabenkreise Vermögenssorge, Wohnungsangelegenheiten und Behördenangelegenheiten und erfahren mehr über Krankheitsbilder in der gesetzlichen Betreuung. Tipps für eine gelungene Kommunikation bei der Ausübung des Ehrenamts gibt die Systemtherapeutin Marianne Sonnenfroh am 1. Juli, bevor Dagmar Rademacher vom Pflegestützpunkt Frankenthal am 8. Juli das Thema Pflegeversicherung erläutert – vom Erstantrag bis zur Begutachtung. Weitere Referenten sind Sabine Kehl vom Betreuungsverein der Lebenshilfe Ludwigshafen, Selina Walter und Michelle Ruby vom Amtsgericht Frankenthal und Melanie Krebs, Psychiatriekoordinatorin der Stadtverwaltung Frankenthal.

        Termine
        Der Grundkurs findet vom 10. Juni bis 8. Juli jeweils donnerstags von 18 Uhr bis 19.30 Uhr in Form einer Videokonferenz statt. Die Zugangsdaten werden den Teilnehmern nach der Anmeldung zugeschickt. Die Teilnahme ist kostenlos.

        Anmeldung
        Da die Plätze begrenzt sind, bittet der AWO Betreuungsverein um Anmeldung bis Dienstag, 8. Juni – entweder telefonisch unter 06233 369030 oder per E-Mail an info@awo-betreuungsverein-ft.de.

        Quelle Stadt Frankenthal

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X