Heidelberg – Thermalbad eröffnet im Corona-Sonderbetrieb! Freibadbesuch ab dem Pfingstwochenende möglich


        Jetzt geht es los: Ab Samstag können Gäste wieder im Thermalbad schwimmen. Foto: Tobias Dittmer

        Heidelberg / Metropolregion rhein-Neckar(red/ak) – Am Samstag, den 22. Mai 2021, öffnet das Thermalbad zur Sommersaison. Wie im letzten Jahr gilt der Corona-Sonderbetrieb: Die Besucherzahl bleibt deutlich begrenzt. Wer das Bad besuchen möchte, muss vorab online buchen und beim Eintritt einen negativen Corona-Test, einen vollständigen Impfschutz oder eine Genesung nachweisen. Am Tag vor der Eröffnung bieten die Stadtwerke Heidelberg eine Umtauschaktion für noch gültige Eintrittskarten an der Thermalbadkasse an.

        Am Samstag vor Pfingsten, 22. Mai 2021, öffnet das Thermalbad ab 8 Uhr mit einer konstanten Wassertemperatur von 26 Grad seine Tore. Wie in der letzten Freibadsaison gilt der Corona-Sonderbetrieb, der an die aktuellen Vorgaben der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg angepasst wurde.

        Online-Buchung erforderlich

        Der Badbesuch ist nur nach vorheriger Online-Buchung eines definierten Zeitslots ab Donnerstag, 20. Mai, möglich. Im Thermalbad werden täglich vier Slots angeboten: drei 3-Stunden-Slots von 8-11 Uhr, 11.30-14.30 Uhr und 15-18 Uhr sowie ein 2-Stunden-Slot von 18.30-20.30 Uhr. Die Buchung ist maximal drei Tage im Voraus möglich.

        Neu ist, dass Badegäste bei der Buchung bis zu 6 Einzeltickets in einem zwischenzeitlich eingeführten Online-Ticket-System auf www.swhd.de/baederpreise kaufen können. Darüber hinaus können auch gültige Eintrittskarten wie eine Geldwertkarte, eine Zehner-, 50er- oder 100er-Karte oder eine Jahreskarte eingesetzt werden. Aber auch in diesen Fällen ist eine Reservierung erforderlich – wie im Jahr zuvor über das Online-Reservierungssystem

        Wer keinen Online-Zugang nutzen kann, hat auch die Möglichkeit, sich während der Öffnungszeiten im ENERGIEladen, Hauptstraße 120, oder im Kundenzentrum der Stadtwerke Heidelberg, Kurfürsten-Anlage 42-50, oder auch direkt an den Badkassen Unterstützung zu holen. Die Stadtwerke Heidelberg bitten darum, dieses Angebot nur zu nutzen, wenn es keine Alternative gibt.

        Gesundheitsnachweis beim Eintritt vorlegen

        Das Bad besuchen kann, wer neben der Online-Buchung einen der folgenden Nachweise vorzeigen kann: einen maximal 24 Stunden alten negativen Corona- Corona-Schnelltest von einer offiziellen Teststelle, einen vollständigen Impfschutz oder eine gültige Bescheinigung über eine Genesung von einer SARS-CoV2-Infektion vor längstens sechs Monaten.

        Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen dieser Nachweise für den Eintritt.

        Weitere Eckpfeiler im Corona-Sonderbetrieb

        Darüber hinaus gilt:

        – Im Bad wird verstärkt gereinigt und desinfiziert.

        – Die Anzahl der Schwimmer im Becken ist begrenzt.

        – Die Duschbereiche sind geschlossen.

        – Die Föhne können derzeit nicht genutzt werden.

        Um sich besser auf den Corona-Sonderbetrieb einstellen zu können, empfehlen die Stadtwerke Heidelberg Bäder allen Gästen, sich vorab auf www.swhd.de/baeder-gesundheitsschutz über die aktuellen Regelungen und weitere Details zu informieren.

        Eintrittspreise

        Der Einzeleintritt kostet 6 € für Erwachsene und 4,50 € für Ermäßigungsberechtigte. Darüber hinaus können Mehrfachkarten und Geldwertkarten eingesetzt werden.

        Eintrittskarten verlängern – Aktionstag vor Eröffnung

        Eintrittskarten, die zum Zeitpunkt des ersten Lockdowns zum 17.3.2020 gültig waren, können an der Thermalbad-Kasse in neue Tickets umgetauscht werden. Zu diesem Datum noch gültige Jahreskarten können um die coronabedingte Schließungszeit verlängert werden oder unabhängig von der Anzahl der bisherigen Nutzung in neue, drei Jahre gültig und übertragbare 100er-Karten umgetauscht werden – als besonderes Angebot der Stadtwerke Heidelberg für langjährige Vielschwimmer. Um lange Wartezeiten und größere Menschenansammlungen an der Badkasse zu vermeiden, ist der Umtausch von Einzel- und Mehrfachkarten bzw. die Verlängerung oder der Umtausch von Jahreskarten am Freitag, den 21. Mai 2021 zwischen 9-11 Uhr sowie 14-18 Uhr an der Badkasse in der Vangerowstraße 4 möglich.

        Nach diesem Tag können Eintrittskarten weiterhin an der Badkasse vor Ort umgetauscht werden, nur 50er- und 100er-Karten müssen zum Umtausch in die Bäderverwaltung gesendet werden. Möchten Inhaber bereits gekaufte Eintrittskarten für die Hallenbäder bzw. das Tiergartenbad verlängern, so empfehlen die Stadtwerke Heidelberg, damit zu warten, bis das Eröffnungsdatum für diese Bäder feststeht.

        „Wir freuen uns sehr darauf, die ersten Badegäste in der Freibadsaison bei uns zu begrüßen“, so Maike Carstens, Geschäftsführerin der Stadtwerke Heidelberg Bäder. „Und wir hoffen, dass wir durch die Unterstützung und Rücksichtnahme unserer Gäste wieder eine schöne gemeinsame Badesaison unter den immer noch besonderen Bedingungen erleben können.“

        Da das Wasser im Tiergartenbad um diese Jahreszeit noch braucht, um sich zu erwärmen, öffnet es zu einem späteren Zeitpunkt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X