Worms – Kulturnacht wird verschoben! Ersatzveranstaltung in der zweiten Jahreshälfte -Konzept basiert auf letztjährigem Kulturherbst

        Jüdisches Kulturmuseum. Foto: Bernward Bertram

        Worms / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Durch die derzeit bundeseinheitlich gültige „Notbremse“ und die damit verbundenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronapandemie kann die Wormser Kulturnacht nicht wie geplant am 12. Juni 2021 stattfinden. Um den Kulturschaffenden dennoch eine Plattform bieten zu können, arbeiten die Verantwortlichen der städtischen Kulturkoordination sowie der Kultur und Veranstaltungs GmbH mit einem Alternativkonzept, dass ähnlich wie der letztjährige „Kulturherbst“ in der zweiten Jahreshälfte stattfinden soll. Ein genauer Termin und alle weiteren Teilnahmebedingungen werden rechtzeitig bekannt geben.

        In gemeinsamen Absprachen haben sich die Organisatoren der Wormser Kulturnacht darauf geeinigt, dass diese in ihrer ursprünglichen Form nicht am 12. Juni stattfinden kann. Damit sich Kulturschaffende aus Worms und der näheren Region dennoch präsentieren können, sollen wieder Kleinveranstaltungen und Projekte in einem gemeinsamen Rahmen stattfinden können. Ähnlich wie der „Kulturherbst“ im vergangenen Jahr, könnten so eigenständige Kulturveranstaltungen in Worms auf mehrere Wochen verteilt werden. Projekte, die in das Profil der Kulturnacht passen, werden für den dann festgelegten Zeitraum der Veranstaltung auch finanziell gefördert und mitbeworben.

        Ein finales Datum für diesen Rahmen gibt es derzeit noch nicht. Sobald die kommenden Verordnungen verbindliche und seriöse Planungen zulassen, werden zeitnah alle weiteren Details kommuniziert. Bis dahin sind Wormser und regionale Kulturschaffende sowie alle anderen Interessenten eingeladen sich bei der KVG für einen regen Austausch und Beratungen zu melden, am besten per Mail an: kulturnacht@worms.de oder unter 06241 2000 318. Bei allen Überlegungen steht weiterhin die Gesundheit aller Teilnehmer und Besucher im Vordergrund.

        Die Partner der Wormser Kulturnacht
        Die Wormser Kulturnacht wird ermöglicht durch die Unterstützung der folgenden Partner: EWR AG, Jakob Jost GmbH, Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Volksbank Alzey-Worms eG und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Worms mbH.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS WORMS

          >> Alle Meldungen aus Worms


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Rhein-Pfalz-Kreis – Coronavirus: Aktuelle Fallzahlenund der Städte Rhein-Pfalz-Kreis, Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Coronavirus: Aktuelle Fallzahlenund der Städte Rhein-Pfalz-Kreis, Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
            Rhein-Pfalz-Kreis / Ludwigshafen / Frankenthal / Speyer – Metropolregion Rhein-Necker – Coronavirus: Aktuelle Fallzahlen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Rhein-Pfalz-Kreis – Gemäß dem Bundesinfektionsschutzgesetz sind kreisfreie Städte und Landkreise dazu verpflichtet, die Zahlen des RKI zu veröffentlichen. Diese weichen von den Zahlen des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz (LUA) um einen Tag ab. Das heißt, das LUA veröffentlicht bereits ... Mehr lesen»

          • Altdorf – Schwerer Verkehrsunfall infolge Vorfahrtsmissachtung

          • Altdorf – Schwerer Verkehrsunfall infolge Vorfahrtsmissachtung
            Altdorf/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Um 09.43 Uhr übersah heute Morgen (21.06.2021) ein 75 Jahre alter Autofahrer beim Einfahren von einem Wirtschaftsweg zwischen Altdorf und Freimersheim auf die L 540 einen von links kommenden 78 Jahre alten BMW-Fahrer, wobei es zum Zusammenstoß kam. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das Fahrzeug des 75-Jährigen auf das Dach ... Mehr lesen»

          • Venningen – Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten auf der K6

          • Venningen – Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten auf der K6
            Venningen/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Morgen (21.06.2021, 07.55 Uhr) auf der K6 zwischen Altdorf und Venningen. Eine 47 Jahre alte Autofahrerin wollte auf halber Strecke einen vorausfahrenden Traktor überholen, als dieser nach links in einen Feldweg abbiegen wollte. Hierbei kam es zum Zusammenstoß. Sie und ihre zwei mitfahrenden Kinder wurden ... Mehr lesen»

          • Brühl – Impfungen für 160 Menschen „Ü 50“ reibungslos verlaufen – „Betreutes Wohnen“ Rohrhof war wieder Brühler Impfzentrum

          • Brühl – Impfungen für 160 Menschen „Ü 50“ reibungslos verlaufen – „Betreutes Wohnen“ Rohrhof war wieder Brühler Impfzentrum
            Brühl/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. „Es ist so wichtig, jetzt die Impfkampagne voranzutreiben“, ist sich Brühls Bürgermeister Dr. Ralf Göck nach dem siebten Impftermin in Brühl sicher: „Weitere 160 Menschen über 50 sind jetzt erstgeimpft und werden nach der zweiten Impfung Ende Juli dann Mitte August den vollen Impfschutz erreichen“. Viele hätten sich bei ihm und allen Verantwortlichen ... Mehr lesen»

          • Mannheim-Innenstadt – Verbotenes Kraftfahrzeugrennen – Zeugen und Geschädigte gesucht

          • Mannheim-Innenstadt/Metropolregion Rhein-Neckar. Ein 23-jähriger Mann mit seinem Mercedes-AMG in der Mannheimer Innenstadt an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen beteiligt. Die Beamten waren dem Mercedes gefolgt und hatten dessen Fahrt gefilmt. Bei der Auswertung der Aufnahmen wurde festgestellt, dass ein weiteres Fahrzeug, ein schwarzer BMW M4 aktuelles Modell, an dem Rennen beteiligt war. Die weiteren Ermittlungen der Verkehrspolizei ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen

          • Ludwigshafen – Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. An der Straßenbahnhaltestelle Berliner Platz kam es am 20.06.2021, gegen 21:45 Uhr, zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen. Ein 19-Jähriger und sein gleichaltriger Begleiter sollen an der Haltestelle auf einen ebenfalls 19-Jährigen eingeschlagen haben. Als dessen 22-jähriger Bruder sowie ein weiterer Zeuge schlichtend eingegriffen hätten, seien diese ebenfalls angegangen worden. Diese hatten beim ... Mehr lesen»

          • Germersheim – Unwetter sorgt für mehrere Einsätze

          • Germersheim – Unwetter sorgt für mehrere Einsätze
            Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Gestern Abend sorgte das Unwetter und insbesondere der Sturm für mehrere Polizeieinsätze. Insgesamt vier Bäume stürzten auf Straßen, wodurch diese teilweise vollständig gesperrt waren. Betroffen waren neben der B35 bei Germersheim Nord und Mitte, die K6 bei Kuhardt, und die Josef-Probst-Straße in Germersheim. Dabei bekamen die dafür originär zuständigen Einsatzkräfte auch tatkräftige ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Drei Einsätze

          • Ludwigshafen – Drei Einsätze
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 21.06.2021, gegen 01:15 Uhr, wurde durch mehrere Notrufe eine körperliche Auseinandersetzung in der Schulstraße gemeldet. Vor Ort stellt sich heraus, dass es zwischen zwei Pärchen zu Streitigkeiten gekommen war. Einer der beiden beteiligten Männer, ein 32-Jähriger, hatte bereits um 23:34 Uhr wegen Streitigkeiten mit seiner 25-jährigen Frau einen polizeilichen Einsatz in der ... Mehr lesen»

          • Mannheim / Freudenstadt / Offenburg – Öffentlichkeitsfahndung: 20-Jährige Laura N. vermisst

          • Mannheim / Freudenstadt / Offenburg – Öffentlichkeitsfahndung: 20-Jährige Laura N. vermisst
            Mannheim / Freudenstadt / Offenburg (ots) – Wie die Polizei Freudenstadt / Offenburg mitteilt wird seit dem 18.06.2021 die 20-Jährige Laura N. vermisst. Laura N. stammt aus dem Raum Freudenstadt und wurde zuletzt am 18.06.2021 gegen 22.00 Uhr am Bahnhof in Offenburg gesehen. Dort traf sie auf eine unbekannte Gruppe und wollte über diese ihre ... Mehr lesen»

          • Haßloch – Personalwechsel beim Bezirksdienst in Haßloch

          • Haßloch – Personalwechsel beim Bezirksdienst in Haßloch
            Haßloch/Landkreis Bad Dürkheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Neu im Bezirksdienst bei der Polizeiinspektion Haßloch ist seit wenigen Wochen Polizeihauptkommissar Florian Langohr. Von Peter Stuhlfauth, der am 18. Mai in den Landtag eingezogen ist, hat der 38-Jährige die Aufgabe übernommen und ist nun Kontaktbeamter für die Ortschaften der Verbandsgemeinde Deidesheim. Der Familienvater aus Haßloch blickt auf 19 Jahre Berufserfahrung ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X