Mannheim/Heidelberg – Schwerpunktkontrollen Motorradfahrer

        Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Mit Beginn der wärmeren Jahreszeit beginnt auch für die Zweiradfahrer wieder die Motorradsaison und die Unfälle mit Beteiligung von Motorradfahrern nehmen zu. Hauptunfallursachen bei Unfällen mit schweren Folgen sind ungenügender Sicherheitsabstand, Überholen trotz unklarer Verkehrslage sowie überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit Am meisten zu mehr Verkehrssicherheit können die Motorradfahrer selbst beitragen. Fahrsicherheitstraining, technisch einwandfreie und verkehrssichere Motorräder, die richtige Schutzkleidung und eine vernünftige und vorsichtige Fahrweise sind Garanten für unfallfreien Fahrspaß. Zum Saisonauftakt führte das Polizeipräsidium Mannheim am vergangenen Wochenende, vom 07.05.2021 bis 09.05.2021, schwerpunktmäßige Kontrollen des motorisierten Zweiradverkehrs durch.

        Bei insgesamt sechs Kontrollaktionen mit über 30 eingesetzten Beamten wurden 574 Motorradfahrer kontrolliert. Dabei wurden 102 Verstöße festgestellt. An unfallträchtigen und gefährlichen Strecken, u. a. an der L535 zwischen Heiligkreuzsteinach und dem Abzweig Hilsenhain, wurden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. 69 Biker waren zu schnell mit ihren Maschinen unterwegs. Darunter waren fünf Motorradfahrer so schnell, dass für sie die Saison zunächst einmal beendet ist, da sie nun mit einem Fahrverbot rechnen müssen. Der Spitzenreiter war mit 105 km/h gemessen worden, wo eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h erlaubt ist. Ein Motorradfahrer musste beanstandet werden, da er trotz unklarer Verkehrslage einen anderen Verkehrsteilnehmer überholte.

        An 30 Motorrädern stellten Polizeibeamte technische Mängel fest, die in sechs Fällen so gravierend waren, dass die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlosch und dieses nicht mehr im öffentlichen Verkehrsraum in Betrieb genommen werden durfte. Zur Verhinderung weiterer schwerer Verkehrsunfälle sind weitere Kontrollmaßnahmen dieser Art bereits in der Planung. Das Ergebnis vom Wochenende zeigt deutlich, dass solche Kontrollen zur nachhaltigen Bekämpfung schwerer Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Motorradfahrern dringend erforderlich sind.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X