Heidenheim/Sandhausen – Der SV Sandhausen verliert nach Führung in Heidenheim

        Heidenheim/Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Fußball-Zweitligist SV 1916 Sandhausen hat das Auswärtsspiel beim 1. FC Heidenheim mit 1:2 verloren. Die Sandhäuser gingen kurz vor der Halbzeitpause (43. Minute) durch Daniel Keita-Ruel mit 1:0 in Führung. In der 59. Minute erzielte Patrick Mainka den 1:1-Ausgleichstreffer. Neun Minuten (81.) vor Spielende gelang FCH-Stürmer Tim Kleindienst das 2:1-Siegtor für die Heidenheimer. Der SV Sandhausen bleibt mit 31 Zählern auf dem 15. Tabellenplatz und ist jetzt punktgleich mit Eintracht Braunschweig auf dem 16. Relegationsrang. Die Braunschweiger spielten auswärts bei Fortuna Düsseldorf 2:2-Unentschieden. Die Tabellenführung hat der VfL Bochum nach einem 5:1-Heimsieg gegen den SSV Jahn Regensburg auf 63 Punkte ausgebaut vor der SpVgg Greuther Fürth mit 58 Zählern. Weitere Informationen über den SV 1916 Sandhausen gibt es unter www.svs1916.de.

        Quelle:
        Text Michael Sonnick

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X