Südpfalz – Germersheim – Neue Radkarte Südpfalz – Tourentipps für Genussradler

        Zum Start in die Radsaison erscheint die neue Radkarte Südpfalz mit Radtourentipps im Landkreis Germersheim. Foto: Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V./Kilian Kunz.

        Germersheim. (pd/and). Zum Start in die Radsaison erscheint die neue Radkarte Südpfalz mit Radtourentipps im Landkreis Germersheim. Die Karte hat einen Maßstab von 1:100.000. Dargestellt sind über 15 ausgeschilderte Themenradwege, die auf der Rückseite kurz beschrieben sind wie z.B. der Riesling-Zander-Radweg, der Kraut-und Rübenradweg, der Dt.-frz. PAMINA Radweg Lautertal und viele mehr.

         

        Die Themenradwege bieten über 700 km puren Radelgenuss, ob am Wasser, durch den Wald oder kurze Rundtouren für die ganze Familie. Außerdem sind Tourentipps aufgeführt, die mit GPX-Daten und Beschreibung mittels QR-Code direkt auf das Handy geladen werden können. Wie wäre es im Beispiel mit der Storchentour oder der Rheinschleife für Genießer? Zusätzlich enthält die Karte eine Auflistung der Wohnmobilstell- und Campingplätze, der ADFC-zertifizierten Bett & Bike-Betriebe, der E-Bike Ladestationen, der Fahrradverleih- und -reparaturbetriebe sowie Fahrradschlauchautomaten.

         

        Die neue Radkarte ist in Zusammenarbeit des Landkreises mit den Verbandsgemeinden und Städten erarbeitet worden und erscheint erstmalig im neuen Corporate Design des Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. (SÜD). Das bestehende Logo und Erscheinungsbild wurde überarbeitet und der touristischen Entwicklungsstrategie des Landkreises Germersheim angepasst. Der Landkreis Germersheim arbeitet daran, sich als Genussradregion der Pfalz zu positionieren. Gemeinsam mit Pfalz.Touristik e.V. und den Nachbarregionen strebt der Landkreis Germersheim außerdem die Zertifizierung als ADFC-RadReiseregion an.

         

        „Der Trend geht zum Urlaub im eigenen Land, davon sind viele Touristiker überzeugt. Darauf wollen wir vorbereitet sein und ein attraktives Angebot schaffen, um Tagestouristen und Übernachtungsgästen einen Reiseanreiz zu bieten und somit unsere Betriebe zu unterstützen“, sind sich der Vorsitzende des SÜD, Landrat Dr. Fritz Brechtel und Michael Braun, der für Tourismus zuständige Kreisbeigeordnete und stellvertretender Vorsitzende des SÜD einig.  Beide sind sich sicher, dass der Landkreis Germersheim mit seinem gut ausgeschilderten und abwechslungsreichen Wegenetz gute Voraussetzungen für den Radtourismus bietet und es sich lohnt in diesen Bereich weiter nachhaltig zu investieren.

         

        Durch die gute verkehrliche Anbindung, auch mit dem ÖPNV, ist der Landkreis Germersheim gerade auch für Erholungssuchende aus den nahen Ballungsräumen Karlsruhe und der Rhein-Neckar-Region ein attraktives Ausflugsziel. Die Umsetzung des Besucherlenkungskonzeptes Bienwald und damit verbunden die Ausschilderung von Radwegen und Radrundtouren im Bienwald soll im Sommer abgeschlossen sein.

         

         

        Fehlende Lücken im restlichen Radwegenetz werden nach der Beschilderungsrichtlinie des Landes Rheinland-Pfalz beschildert. Ein weiteres wichtiges Projekt ist die Umsetzung einer barrierefreien Radroute, welche im Rahmen des Modellprojektes „Tourismus für alle“ mit Unterstützung der betroffenen Verbandsgemeinden bis Ende 2022 umgesetzt werden soll. „Ziel ist es, den Landkreis Germersheim als gastfreundliche Raddestination mit Wohlfühl- und Naturerlebnis in einer intakten und vielseitigen Natur- und Kulturlandschaft zu profilieren“, so Silke Wiedrig, Geschäftsführerin des Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V.. Sie betont, dass jede touristische Inwertsetzung auch eine Verbesserung der Naherholungsqualität für die eigene Bevölkerung bedeutet: „Alle Radler*innen freuen sich über gut ausgeschilderte Wege und entsprechende Rastmöglichkeiten.“

         

        Der Kartenausschnitt wurde so gewählt, dass sämtliche Themenradwege vom Rhein bis zum Pfälzerwald vom Start- bis zum Endpunkt dargestellt werden können, um den Radler*innen den bestmöglichen Nutzen zu bieten. Die Erstellung der Kartengrundlage ist in Kooperation mit Südliche Weinstraße e.V., Dahner Felsenland und der Urlaubsregion Hauenstein erfolgt und wird gemeinschaftlich finanziert. Jeder der Partner hat die Möglichkeit, die Karte für eigene Medien zu nutzen. Dies ist ein weiteres Zeichen der guten Zusammenarbeit in den letzten Jahren.

         

        Die Radkarte Südpfalz ist kostenlos erhältlich beim Südpfalz-Landkreis Germersheim e.V., info@suedpfalz-tourismus.de, Tel. 07274-53-219 sowie in den Tourismusbüros der Verbandsgemeinden und Städte.

         

        Quelle:  Südpfalz-Landkreis Germersheim e.V.,

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X