Heidelberg – Zuschüsse für die neue Kita „Campbell“ in der Südstadt


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Für die geplante Kindertageseinrichtung auf der Konversionsfläche Campbell Barracks in der Südstadt hat der Gemeinderat Zuwendungen von insgesamt knapp 340.000 Euro an den Träger päd-aktiv e. V. einstimmig beschlossen. Die Zahlung erfolgt vorbehaltlich der Genehmigung des Haushalts 2021/22. Die Kita entsteht nach Umbau des ehemaligen Gebäudes 16 in den Campbell Barracks in der Adelheid-Steinmann-Straße 3-5. Rund 136.000 Euro bekommt der Träger für die Gestaltung der Außenanlage als Außenspielfläche, die Anschaffung der Spielgeräte sowie die Installation einer Kühlanlage. 203.000 Euro Zuschuss sollen in Mobiliar, Spielmaterial und Küche fließen.


        • VIDEOINSERAT
          Mutterstadt geht bei Digitalisierung der Grundschulen voran

        Die Kita in den Campbell Barracks wird nach der Kita Zollhofgarten in der Bahnstadt die zweite Kita in Heidelberg sein, die päd-aktiv betreibt. In der Kita sollen 20 Plätze für Kinder unter drei Jahren und 120 Plätze für Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt neu bereitgestellt werden. Die neuen Betreuungsplätze werden in Heidelberg dringend benötigt. Zwar hat die Stadt seit Jahren einen Spitzenplatz im Land, was die Versorgungsquote mit Kinderbetreuungsplätzen angeht. Doch durch künftigen Zuzug, die Fertigstellung weiterer Wohnquartiere auf den Konversionsflächen sowie die Vorverlegung des Stichtags zur Einschulung erhöht sich der Bedarf.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X