Heidelberg-Ziegelhausen – Exhibitionist am Neckarufer – Polizei sucht Zeugen

        Heidelberg-Ziegelhausen/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am frühen Abend des 1.Mai (Samstag) trat eine bislang unbekannte männliche Person zwei Spaziergängerinnen am Leinpfad in unsittlicher Weise gegenüber. Die beiden Frauen saßen auf einer Bank direkt am Neckar. Bereits hier fiel ihnen ein unbekannter Mann auf, der erst mehrmals an ihnen vorbeilief, sich dann auf eine zweite Bank setzte und auffällig in ihre Richtung schaute. Gegen 18:30 Uhr setzten die beiden Frauen ihren Spaziergang in Richtung der Unterführung im Bereich der L534 (Kleingemünder Straße/Brahmsstraße) fort. Der Unbekannte erhob sich ebenfalls von seiner Bank und lief den beiden Frauen entgegen. Ca. 1,5 Meter vor ihnen blieb er stehen und entblößte vor ihnen sein Geschlechtsteil. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen nach dem Unbekannten aufgenommen, der ca. 25-35 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank war und als südeuropäischer Phänotyp beschrieben wurde. Er hatte dunkle kurze Haare, einen Oberlippen – und einen Kinnbart und war mit einer dunklen Jeans und einer schwarzen Jacke mit einem auffälligen orangefarbenen “North Face Emblem” vorne an der linken Schulter und hinten rechts am Rücken bekleidet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unbekannten geben können und/oder sich selbst durch diesen belästigt fühlten, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X