Heidelberg – Photovoltaik: Die größte Auf-Dach-Anlage in Heidelberg ist in Betrieb! Sonnenkollektoren auf Kompostwerk Wieblingen


        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Es ist der nächste Meilenstein beim Ausbau erneuerbarer Energie in Heidelberg: Auf dem Dach der Rottehalle des städtischen Kompostwerks Wieblingen ist seit Ende April 2021 eine große Photovoltaikanlage in Betrieb. Diese Anlage ist die größte, die bisher auf dem Dach eines Gebäudes in Heidelberg installiert worden ist. Geplant und installiert wurde sie von den Stadtwerken Heidelberg. Zusammen mit der auf dem Betriebsgelände bereits vorhandenen Anlage deckt die neue sogenannte „Auf-Dach-Anlage“ den Energiebedarf der gesamten Kompostanlage zu 30 Prozent ab. Mit dieser siebten Photovoltaikanlage macht die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg einen weiteren Schritt hin zu einer hundertprozentigen Energieautarkie.

        Nach dem Klimaschutzaktionsplan soll die Photovoltaik in Heidelberg bis 2025 so ausgebaut werden, dass sie 25 Megawatt zusätzliche Leistung bringt. Einen Großteil des Leistungszuwachses übernehmen die Stadtwerke Heidelberg. Die nächsten PV-Anlagen in Heidelberg entstehen auf den Dächern des Konferenzzentrums, des Parkhauses im Heidelberg Innovation Park sowie auf weiteren Gebäuden der Stadt und der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GGH.

        Präsentiert haben die neue PV-Anlage am Montag, 3. Mai 2021, Klimabürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain, Rolf Friedel, Leiter der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg, sowie Michael Teigeler, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Energie.

        Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain sieht die Solarenergie in Bezug auf die Stromerzeugung als zukunftsweisend: „Das ist die führende Technologie des 21. Jahrhunderts. Photovoltaik wird zwar weltweit schon zur Stromgewinnung eingesetzt – aber leider noch viel zu wenig. Mit ihrem Klimaschutzaktionsplan setzt die Stadt Heidelberg hier einen Schwerpunkt und investiert in Photovoltaik. Davon profitiert nicht nur das Klima, sondern die Stadt spart bares Geld. Mit den Stadtwerken Heidelberg haben wir einen zuverlässigen und kompetenten Partner, um den Ausbau in den nächsten Jahren weiterzuentwickeln.“

        Rolf Friedel, Leiter der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg, betonte: „Unsere Verwaltungs- und Wirtschaftsgebäude haben große Dachflächen, die gut genutzt werden können. Mit der PV-Anlage auf der Rottehalle des Kompostwerks reduzieren wir unsere Energiekosten und schonen die Umwelt. Wir nutzen 90 Prozent der erzeugten Energie dort, wo sie entsteht.“

        Michael Teigeler, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Energie ergänzte: „Die Energiewende in Heidelberg geht nicht ohne Sonnenstrom. Deshalb bauen die Stadtwerke Heidelberg kontinuierlich ihr Solarportfolio aus und sind der wichtigste Partner der Stadt Heidelberg, wenn es darum geht, deren anspruchsvolle Solarenergie-Ziele zu erreichen. Große, verschattungsfreie Dachflächen sind optimal für die Nutzung der Sonne geeignet. Die PV-Anlage auf dem Dach der Rottehalle ist eine weitere Großanlage für den Ausbau der Solarenergie in Heidelberg. Mit ihr gehen Stadt Heidelberg und Stadtwerke Heidelberg gemeinsam einen weiteren wichtigen Schritt, um den Klimaschutz in der Region voranzutreiben.“

        Die Energie wird verbraucht, wo sie entsteht

        Die neue Photovoltaikanlage auf der Rottehalle hat eine Spitzenleistung von 700 Kilowatt. Pro Jahr erzeugt sie 582.000 Kilowattstunden Solarstrom. Das entspricht dem jährlichen Bedarf von 220 Heidelberger Haushalten. Die Anlage besteht aus 2.000 Modulen auf einer Fläche von knapp 4.800 Quadratmetern. Der Betrieb der Anlage reduziert die CO2-Emissionen um 273 Tonnen pro Jahr. Der dadurch erzeugte Strom wird direkt vor Ort verbraucht, das entlastet das Verteilnetz. Die Anlage ist ein wichtiger Bestandteil des seit 1996 bei der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung praktizierten Umweltmanagementsystems (nach DIN EN ISO 14001:2015). Das Amt setzt damit auf eine ständige Optimierung aller umweltrelevanter Abläufe. Koordiniert wird der Ausbau der Photovoltaik auf städtischen Gebäuden vom Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie.

        Das Wieblinger Kompostwerk

        Die Stadt Heidelberg betreibt seit 1996 am Standort Wieblingen, Mittelgewannweg, unter anderem ein Bioabfallkompostwerk mit einer Jahreskapazität von 28.000 Tonnen Bioabfall und 7.000 Tonnen Grünabfälle. Seit 2005 werden dort aus den Heidelberger und Mannheimer Bioabfällen hochwertige Erden für den Hobby- und Profi-Gartenbau hergestellt. Die Stadt kooperiert hierzu mit der Firma Humus- und Erden Kontor. Die Erden sind stark torfreduziert oder sogar torffrei. Die Zuschlagstoffe stammen aus der Region. Aufgrund der kurzen Transportwege und dem Schutze der Moore haben die Erden eine sehr gute CO2-Bilanz.

        #hd4climate: Heidelberg ist Vorreiter beim Klimaschutz

        Heidelberg will seine Vorreiterrolle im Umwelt- und Klimaschutz weiter ausbauen. Das Ziel: Bis spätestens 2050 will Heidelberg klimaneutral sein. Auf seinem Weg dorthin hat Heidelberg im November 2019 einen großen Klimaschutz-Aktionsplan mit den ersten 30 konkreten Vorschlägen aufgelegt. Dieser Aktionsplan legt Ziele und Prioritäten innerhalb des „Masterplan 100% Klimaschutz“ fest (www.heidelberg.de/masterplan100). Die Vorschläge betreffen alle Lebensbereiche, von Bauen und Wohnen, Ernährung und Konsum über die naturnahe Stadtgestaltung bis hin zur Mobilität (#hd4climate).

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Leimen – Unbekannter Täter schlägt Rollstuhlfahrerin

          • Leimen – Unbekannter Täter schlägt Rollstuhlfahrerin
            Leimen / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.congressforum.de Ein bislang unbekannter Täter lief an einem Bahngleis in St.Ilgen gegen 13:44 Uhr an einer Rollstuhlfahrerin vorbei. Hierbei beleidigte er diese zunächst und schlug ihr danach unvermittelt mit der flachen Hand ins Gesicht. Im Anschluss flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. ... Mehr lesen»

          • Mudau – Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Motorrädern im Bereich Mudau #L2311

          • Mudau – Schwerer  Verkehrsunfall mit mehreren Motorrädern im Bereich Mudau #L2311
            Mudau / Neckar-Odenwald-Kreis / (ots) – Am Samstag, den 18.09.2021, 12:47 Uhr, befuhr ein 48-jähriger Motorradfahrer die Landesstraße 2311 vom hessischen Kailbach kommend in Fahrtrichtung Schloßau. Er stürzt aus bislang nicht bekannter Ursache und rutscht über die Fahrbahn in eine aus Richtung Schloßau kommende Gruppe von 4 Motorradfahrern. Ein 18-jähriger Motorradfahrer kollidiert mit dem Verursacher, ... Mehr lesen»

          • Mannheim – In einer Apotheke in Friedrichsfeld wurde einem Vater ein für Kleinkinder falsches Medikament ausgehändigt – Polizei gibt Entwarnung

          • Mannheim –  In einer Apotheke in Friedrichsfeld wurde einem Vater ein für Kleinkinder falsches Medikament ausgehändigt – Polizei gibt Entwarnung
            INSERATwww.congressforum.de Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) In einer Apotheke in Friedrichsfeld wurde einem Vater ein für Kleinkinder falsches Medikament ausgehändigt. Durch die Bitte der Polizei um öffentliche Mithilfe, durch Lautsprecherdurchsagen und durch Hinweise der Bevölkerung konnten die Eltern der 3-jährigen erreicht werden und nahmen den Hinweis dankend entgegen. Das Kind hatte glücklicherweise das potenziell lebensgefährdene Medikament ... Mehr lesen»

          • St. Leon-Rot – AKTUELL VOLLSPERRUNG A5 – Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

          • St. Leon-Rot – AKTUELL VOLLSPERRUNG A5 – Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen
            St. Leon-Rot / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Die A5 ist aktuell nach einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Kreuz Walldorf in Höhe St. Leon-Rot, Fahrtrichtung Heidelberg, vollgesperrt. Rettungs- und Einsatzkräfte sind derzeit vor Ort im Einsatz. Weitere Informationen liegen aktuell noch nicht vor. INSERATwww.congressforum.de»

          • Hockenheim – Heimrennen für Daniel Gregor und Valentino Catalano auf dem Hockenheimring

          • Hockenheim – Heimrennen für Daniel Gregor und Valentino Catalano auf dem Hockenheimring
            Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.congressforum.de Jetzt am Wochenende feiert vom 18. bis 19. September das ADAC Racing Weekend seine Premiere auf dem Hockenheimring. Die neue Veranstaltungsreihe wird an insgesamt fünf Rennwochenenden ausgetragen, der Saisonauftakt fand im Juni in Oschersleben statt. Sieben Rennserien mit insgesamt 16 Rennen werden im badischen Motodrom ausgetragen. Folgende Rennserien sind in ... Mehr lesen»

          • Karlsruhe – Der Karlsruher SC feiert Auswärtssieg auf Schalke

          • Karlsruhe – Der Karlsruher SC feiert Auswärtssieg auf Schalke
            Gelsenkirchen / Karlsruhe. Nach zwei Siegen in Folge hat der FC Schalke 04 das Heimspiel am Freitagabend gegen den Karlsruher SC mit 1:2 verloren, zur Halbzeit stand es 1:1. Der KSC ging bereits in der 1. Minute nach einem Eckball durch Kyoung-Rok Choi mit 1:0 in Führung. Die Schalker konnten durch Simon Terodde mit einem ... Mehr lesen»

          • Schwegenheim – Unfall auf der #B9 führte zur kurzfristiger Vollsperrung

          • Schwegenheim – Unfall auf der #B9 führte zur kurzfristiger Vollsperrung
            Schwegenheim / Landkreis Germersheim(ots) INSERATwww.congressforum.de Am 17.09.2021, um 13:00 Uhr, wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen auf der B 9, Höhe Schwegenheim, in Fahrtrichtung Speyer gemeldet. Vor Ort stellte sich die Lage weniger dramatisch dar. Auf der Überholspur fuhr ein nachfolgender Pkw auf den Vorausfahrenden auf. Ob zuvor ein Fahrspurwechsel erfolgte muss noch ... Mehr lesen»

          • Elmstein – Hirsch im Linienbus

          • Elmstein – Hirsch im Linienbus
            Elmstein/Iggelbach/Landkreis Bad Dürkheim/Neustadt (ots) INSERATwww.congressforum.de Nicht schlecht staunte ein Linienbusfahrer am 17.09.2021 gegen 16:00 Uhr auf der Iggelbacher-Straße in Elmstein (K19) als ein Hirsch plötzlich die Fahrbahn betrat. Der Busfahrer konnte eine Kollision nicht mehr rechtzeitig verhindern, sodass der Hirsch durch die Windschutzscheibe in das Innere des Linienbusses schleuderte. Das Tier lief verängstigt zwischen den ... Mehr lesen»

          • Speyer – Bewerbung für die Landesgartenschau 2026 in Speyer: Oberbürgermeisterin erfreut über Beschluss des Stadtrates

          • Speyer –  Bewerbung für die Landesgartenschau 2026 in Speyer: Oberbürgermeisterin erfreut über Beschluss des Stadtrates
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Nach Beschluss des Stadtrates am gestrigen Donnerstag, 16. September 2021 steht endgültig fest: Speyer kann die Bewerbung zur Ausrichtung der Landesgartenschau 2026 beim Land Rheinland-Pfalz einreichen. Denn nachdem bereits am 9. September der Haupt- und Bauausschuss zu den Planungen getagt hatte, hat sich nun auch der Stadtrat auf Grundlage der Machbarkeitsstudie ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Abteistraße

          • Ludwigshafen – Feuerwehreinsatz in der Abteistraße
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Brennender Kinderwagen in einem Kellerraum In einem Kellerraum eines Wohnhauses in der Abteistraße brannte heute Morgen (17.09.2021) gegen 9:55 Uhr ein Kinderwagen. Von einem aufmerksamen Anwohner wurde das Feuer unmittelbar gelöscht, so dass außer an dem Kinderwagen kein Sachschaden entstanden ist. Verletzte gab es nicht. Auf Grund der Umstände vor Ort ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X