Heidelberg – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch unterzeichneten eine Absichtserklärung: Stadt Heidelberg beteiligt sich am Projekt „Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung“

        Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch haben am Montag, 3. Mai 2021, im Rathaus eine Absichtserklärung der Stadt zur Unterstützung des Projektes „Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung“ unterzeichnet. Foto: Philipp Rothe

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Stadt Heidelberg möchte sich in Zukunft noch stärker gegen Lebensmittelverschwendung engagieren – insbesondere auch im internationalen Kontext gemeinsam mit der französischen Partnerstadt Montpellier. Heidelberg beteiligt sich am Projekt „Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung“ des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg. Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch haben am Montag, 3. Mai 2021, im Rathaus eine Absichtserklärung der Stadt zur Unterstützung des Projektes unterzeichnet. Das Ministerium und die an der Initiative beteiligten Kommunen setzen sich für mehr Wertschätzung von Lebensmitteln ein. Gleichzeitig soll das Projekt auch in bestehende Partnerschaften mit französischen Städten einfließen und dabei helfen, die Freundschaften weiterzuentwickeln und lebendig zu halten.

        Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner: „Jährlich landen weltweit schätzungsweise 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel auf dem Müll – eine unvorstellbare Menge. Zugleich leiden laut Welthungerhilfe rund 690 Millionen Menschen unter Hunger. Das muss für uns alle Ansporn sein, sorgsamer mit Lebensmitteln umzugehen und über neue, kreative Wege nachzudenken, wie wir dieser massiven Lebensmittelverschwendung in Zukunft noch stärker entgegenwirken können. Deutsch-französische Projekte bieten hier einen interessanten Ansatz mit wertvollen Impulsen für beide Seiten. Wir freuen uns, mit Montpellier zur Feier des 60. Jubiläums unserer Freundschaft im Herbst nach gemeinsamen Lösungen und Projekten zu suchen. In unserer Partnerstadt besteht ein großes Interesse an einem Austausch zu dem Thema.“

        Friedlinde Gurr-Hirsch, Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, ergänzte: „Baden-Württemberg lebt die grenzenlose Partnerschaft mit Frankreich. Unser Projekt ist auch ein praxisnaher Beitrag zur Partnerschafts-Konzeption Baden-Württemberg & Frankreich der Landesregierung. Die Themen Nachhaltigkeit und Lebensmittelwertschätzung sind dabei sehr gut geeignet, um die junge Bevölkerung anzusprechen und mitzunehmen. Dies erschließt gleichzeitig den Städtepartnerschaften neue Zugangswege.“

        Ziele des Projektes

        Die unterzeichnenden Kommunen bei dem Projekt, das Deutsch-Französische Institut Ludwigsburg und das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz setzen sich dafür ein, bestehende Maßnahmen und Initiativen zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung zu stärken, diese miteinander zu vernetzen und ihre Wahrnehmung in der kommunalen Öffentlichkeit zu erhöhen. Darüber hinaus soll die Zusammenarbeit auf diesem Gebiet in kommunalen Partnerschaften im Rahmen der deutsch-französischen Freundschaft gestärkt werden. Im Rahmen individueller Projekte können kommunenspezifische Maßnahmen erarbeitet werden. Diese zielen beispielsweise darauf ab, für das Thema Lebensmittelverschwendung zu sensibilisieren und von den jeweiligen Erfahrungen und Ansätzen der Partnerstädte zu lernen. Ziel ist es, dies gemeinsam mit den lokalen Akteuren und den Bürgerinnen und Bürgern voranzutreiben und weitere Kommunen zu motivieren, in einen Dialog zu gemeinsamen Maßnahmen gegen Lebensmittelverschwendung einzusteigen.

        Das Projekt ist im Oktober 2020 mit den Pilotkommunen Ludwigsburg, Karlsruhe, Nagold und Talheim gestartet. Inzwischen sind weitere Kommunen hinzugekommen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Rhein-Pfalz-Kreis – Schwerer Verkehrsunfall Motorradfahrer – Zeugen gesucht!

          • Rhein-Pfalz-Kreis – Schwerer Verkehrsunfall Motorradfahrer – Zeugen gesucht!
            Rhein-Pfalz-Kreis / Birkenheide / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Freitag, den 18.06.2021, gegen 15:18 Uhr, kam es auf der Mannheimer Straße (L527), Ortsausgang Fahrtrichtung Bad Dürkheim bei Birkenheide zu einem Auffahrunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem PKW-Fahrer. Ersten Hinweisen zu Folge befuhr ein 52-Jähriger PKW-Fahrer die Mannheimer Straße aus Maxdorf kommend in Fahrtrichtung Bad Dürkheim. ... Mehr lesen»

          • Speyer – Wem gehört der Cityroller?

          • Speyer – Wem gehört der Cityroller?
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Im Rahmen eines anderen Einsatzes hat die Polizei am Freitag, 18.06.2021, gegen 18:30 Uhr, in Speyer, Blaulstraße, einen Cityroller sichergestellt, der vorher mutmaßlich entwendet wurde. Es wird nun der Eigentümer, vermutlich aus dem Bereich Burgstraße, Josef-Schmitt-Straße bzw. nähere Umgebung, gebeten, sich bei der Polizei zu melden. INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de»

          • Neustadt – Kind bei Unfall schwer verletzt

          • Neustadt – Kind bei Unfall schwer verletzt
            INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Neustadt/Weinstraße (ots) Am Freitag, 18.06.21, um 13.58 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neustadt ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletztem Kind gemeldet. Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Konrad-Adenauer-Straße in Fahrtrichung Innenstadt. In entgegengesetzter Richtung kam ihm ein Bus entgegen. Hinter dem Bus rannten für den Pkw-Fahrer nicht erkennbar zwei Kinder über die Fahrbahn. Trotz Vollbremsung ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Wurde eine Person von der Theodor-Heuss-Brücke geworfen? – Polizei und Feuerwehr im Großeinsatz

          • Heidelberg – Wurde eine Person von der Theodor-Heuss-Brücke geworfen? – Polizei und Feuerwehr im Großeinsatz
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Nach Hinweisen, dass gegen Mitternacht eine Person von der Theodor-Heuss-Brücke geworfen worden sei, suchte die Polizei nun zusammen mit der Feuerwehr und dem DLRG den Neckar ab. Ob es sich tatsächlich um eine Person oder eventl. um einen größeren Gegenstand gehalten haben könnte, ist nicht bekannt. Die Suchmaßnahmen, zu denen ... Mehr lesen»

          • Hockenheim – Der Hockenheimer Nicolai Kraft übernimmt nach Doppelsieg die Gesamtführung im Twin-Cup

          • Hockenheim – Der Hockenheimer Nicolai Kraft übernimmt nach Doppelsieg die Gesamtführung im Twin-Cup
            Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar.Motorradrennfahrer Nicolai Kraft aus Hockenheim hat mit einem Doppelsieg auf der Rennstrecke im nordböhmischen Most/Tschechien die Tabellenführung im Twin-Cup übernommen. Der 23-jährige Suzuki SV650-Pilot, der im Vorjahr den Twin-Cup gewonnen hatte, fuhr im Training die Bestzeit vor Johann Flammann (Soltau/Kawasaki), der 0,828 Sekunden Rückstand hatte. Für Nicolai Kraft war es die zweite ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Videobotschaft von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz zur aktuellen Lage

          • Mannheim – Videobotschaft von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz zur aktuellen Lage
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz wendet sich im Rahmen einer Videobotschaft zur aktuellen Lage an die Bürgerinnen und Bürger. https://youtu.be/QDMUCFfnYZA INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de»

          • Mannheim – Sieben weitere Fälle von #Covid in Mannheim

          • Mannheim – Sieben weitere Fälle von #Covid in Mannheim
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 16.316 INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 18.06.2021, 16 Uhr, sieben weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 16.316. Das Gesundheitsamt nimmt Kontakt zu den positiv mit einem PCR-Test ... Mehr lesen»

          • Hockenheim – Unfall auf der Speyrer #Rheinbrücke #A61 – Sperrung der Richtungsfahrbahn

          • Hockenheim – Unfall auf der Speyrer #Rheinbrücke #A61 – Sperrung der Richtungsfahrbahn
            Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Fahrzeugführerin gerät mit Kleinwagen auf der A 61 ins Schlingern und kracht gegen Mittelleitplanke. Rettungshubschrauber im Einsatz. INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de (ots) Aus bislang ungeklärter Ursache geriet die Fahrerin eines KIA Kleinwagens auf der A 61 in Höhe der Rheinbrücke, Fahrtrichtung Speyer, ins Schleudern und fuhr gegen die Mittelleitplanke. Dort wurde sie zunächst ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Sechsjährige am Vogelstangsee vor dem Ertrinken gerettet

          • Mannheim – Sechsjährige am Vogelstangsee vor dem Ertrinken gerettet
            Mannheim / Mannheim-Wallstadt (ots) Archivbild Am Donnerstagnachmittag kam es am Vogelstangsee in Mannheim-Wallstadt zu einem Badeunfall, bei dem ein 6-jähriges Kind nur knapp vor dem Ertrinken gerettet werden konnte. INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Ein aufmerksamer Zeuge sah das Kind gegen 16:30 Uhr leblos und mit dem Gesicht im Wasser am Ufer des Sees treiben. Er rief zwei ... Mehr lesen»

          • Bammental – Starke Rauchentwicklung im 5. OG eines Hochhauses

          • Bammental – Starke Rauchentwicklung im 5. OG eines Hochhauses
            Bammental Metropolregion Rhein-Neckar(ots) INSERATPOP-UP WEINGARTENcongressforum.de Aktuell wird eine starke Rauchentwicklung, ausgehend von einer Wohnung im 5. OG eines Hochhauskomplexes, gemeldet. Die Johann-Sebastian-Bach-Straße ist komplett gesperrt. Rettungskräfte sind im Einsatz.»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X