Mannheim-Schönau – Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen – Polizei sucht Zeugen

        Mannheim-Schönau/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Polizei sucht einen Spaziergänger, der bereits am Dienstag, den 27.04.2021 vermutlich Zeuge eines Vorfalls zwischen mehreren Jugendlichen im Käfertaler Wald wurde. Nach bisherigem Kenntnisstand sollen sich zwei Mädchen mit mehreren männlichen Jugendlichen zwischen 16.00 und 18.00 Uhr im Wald zwischen den Stadtteilen Schönau und Blumenau, in der Nähe der Autobahnbrücke der A6, verabredet haben. Im Laufe des Zusammentreffens soll es zu einer Auseinandersetzung gekommen sein. Ein ca. 50-60-jähriger bärtiger Mann mit einer roten Mütze und einem mittelgroßen schwarz-weiß-grau melierten Hund soll die Gruppe angesprochen und möglicherweise auch fotografiert haben. Dieser Spaziergänger bzw. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444, in Verbindung zu setzen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X