Heidelberg-Altstadt – 14-jähriger Tatverdächtiger nach Graffiti-Schmierereien festgenommen

        Heidelberg-Altstadt/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Bereits am 30.04.2021 wurde in der Heidelberger Altstadt ein 14-jähriger Junge dabei erwischt, wie er kurz vor 20 Uhr am Bahnhof Heidelberg-Altstadt auf eine Plakatwand und in der dortigen Unterführung mit Sprühfarbe mehrere Graffitis anbrachte. Er wurde dabei von einem Polizeibeamten des Polizeireviers Heidelberg-Mitte beobachtet, der sich gerade auf dem Nachhauseweg vom Dienst befand. Dieser nahm den Jugendlichen, dessen Hände farbverschmiert waren, vorläufig fest und notierte dessen Personalien. Die Spraydose wurde sichergestellt. Anschließend wurde der 14-jährige auf freien Fuß entlassen. Bei einer Nachschau am 03.05.2021 wurden im Bereich der Heidelberger Altstadt an insgesamt 10 Örtlichkeiten Graffitis gleicher Art mit gleicher Farbe festgestellt werden. Der entstandene Sachschaden lässt sich derzeit noch nicht beziffern. Gegen den 14-Jährigen wird nun wegen Sachbeschädigung in mehreren Fällen ermittelt.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X