Heidelberg – Dr. Caroline von Kretschmann: „Mehr denn je braucht die Wirtschaft eine starke Stimme!“


        Dr. Caroline von Kretschmann. Foto: DIE FAMILIENUNTERNEHMER e. V.

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Wirtschaftsverband Die Familienunternehmer) – Der Wirtschaftsverband DIE FAMILIENUNTERNEHMER hat die Heidelberger Unternehmerin Dr. Caroline von Kretschmann zur Vizepräsidentin wiedergewählt. Von Kretschmann, die bereits seit 2011 Mitglied im Verband ist, wurde auf der digitalen Mitgliederversammlung als eine von fünf Stellvertretenden des wiedergewählten Verbandspräsidenten Reinhold von Eben-Worlée ernannt.

          Die Heidelbergerin ist geschäftsführende Gesellschafterin des traditionsreichen Hotels „Der Europäischer Hof in Heidelberg“, das 1865 gegründet wurde. Sie leitet das 5-Sterne-Superior-Hotel erfolgreich mittlerweile schon in vierter Generation und beschäftigt 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter 35 Auszubildende.

          „Ich freue mich sehr, dass mir erneut das Vertrauen ausgesprochen wurde, DIE FAMILIENUNTERNEHMER für eine weitere Amtszeit repräsentieren zu dürfen. Nach einem durchwachsenen Corona-Jahr 2020, das uns Familienunternehmen – insbesondere in der Hotellerie und Gastronomie – einiges abverlangt hat, muss der Kurs in Richtung wirtschaftlicher Aufschwung gesetzt werden. Das heißt: Es ist wichtiger denn je, die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen für den Aufschwung zu schaffen, um endlich aus der Krise herauszukommen. Allem voran haben wir umfangreiche Hygiene- und Schutzmaßnahmen in unseren Betrieben konsequent umgesetzt, die in Kombination mit systematischen Testkonzepten und voranschreitenden Impfungen Öffnungen ermöglichen!“, so die Vizepräsidentin Dr. Caroline von Kretschmann.

          Der Verbandspräsident von DIE FAMILIENUNTERNEHMER ist der Hamburger Familienunternehmer Reinhold von Eben-Worlée. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der E. H. Worlée & Co. GmbH & Co. KG. Weitere Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten sind Dr. Karl Tack (Gebrüder Rhodius GmbH & Co. KG), Udo J. Vetter (Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG), Claudia Sturm (C&U Sturm GmbH) und Doris zur Mühlen (RST HANSA GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft).

          Das beiliegende Bild können Sie gerne redaktionell nutzen. Die Rechteangabe ist © Anne Großmann Fotografie. Vorschlag für die Bildunterschrift: Die Vizepräsidentin von DIE FAMILIENUNTERNEHMER Dr. Caroline von Kretschmann.

          DIE FAMILIENUNTERNEHMER folgen als politische Interessenvertretung der Familienunternehmer den Werten Freiheit, Eigentum, Wettbewerb und Verantwortung. Die mehr als 6.000 Mitgliedsunternehmen erwirtschaften einen Jahresumsatz von ca. 460 Mrd. Euro. Über 90 Prozent der Unternehmen in Deutschland sind eigentümergeführte Familienunternehmen.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X