Speyer – Verleihung der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an Herbert Kotter

        Als verdiente Persönlichkeit aus dem Sport wurde Herbert Kotter mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Fotos: Stadt Speyer

        Herbert Kotter aus Speyer wird für Verdienste im Bereich des Sports geehrt

        Speyer. (pd/and). Als verdiente Persönlichkeit aus dem Sport wurde Herbert Kotter mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.  Die Verleihung fand am Dienstag, 20. April 2021, im Namen der Ministerpräsidentin Malu Dreyer durch Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Bürgermeisterin Monika Kabs statt. Pandemiebedingt konnte die Ehrung nicht mit einer gebührenden Feier verbunden werden, sondern wurde in kleinem Rahmen mit Herbert Kotter und seiner Ehefrau Ilona Kotter im Büro der Oberbürgermeisterin begangen.

           

          „Seit vielen Jahren engagieren Sie sich mit Herzblut für den Sport und die Gemeinschaft in unserer Stadt. Für die Stadt Speyer und für das Land Rheinland-Pfalz haben Sie sich durch Ihren beachtlichen Einsatz im Bereich des Sports verdient gemacht, weshalb es mir eine besondere Freude ist, Sie am heutigen Tag für Ihre Leistung zu ehren“, wandte sich Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler an den Speyerer.

           

          Herbert Kotter, der zu den besten Langläufern Deutschlands gehörte und zwischenzeitlich beim TuS Neureut trainierte, setzte sich als Speyerer Bürger seit 1953 beim TSV Speyer als Aktiver, Trainer und stellvertretender Vorsitzender ein.

          Die Speyerer Persönlichkeit war nicht nur ein ausgezeichneter Mittel- und Langstrecken- sowie Hindernisläufer und wurde beim TSV Pfalz- und süddeutscher Meister, sondern engagierte sich auch seit 1981 für den Verein. Zunächst als Trainer, später übernahm er Aufgaben wie die Seniorenbetreuung des TSV und bis heute die Pressearbeit und wurde 2006 schließlich stellvertretender Vorsitzender. Bei der Abnahme des Sportabzeichens ist Herbert Kotter, der selbst 52 Mal das Sportabzeichen ablegte, noch immer unterstützend tätig und übernimmt auch die dortige Pressearbeit.

          Darüber hinaus war der Speyerer gemeinsam mit seiner Ehefrau 30 Jahre lang Initiator und Organisator des Brezelfestlaufes. Seit 1989 fand am Sonntagmorgen des Brezelfestes der Straßenlauf statt. Begonnen wurde mit 100 Läufer:innen, teilweise waren aber bis zu 1000 Läufer:innen aller Altersklassen am Start, die von Helfer:innen des TSV Speyer an der Strecke unterstützt wurden.

           

          „Das Brezelfest lebt von Traditionen, Aktionen und seinen Akteuren und da ist der Brezelfestlauf als fester Bestandteil des Speyerer Traditionsfestes nicht mehr aus dem vielfältigen Programm wegzudenken.

           

          Auch wenn Herbert und Ilona Kotter die Organisation inzwischen in jüngere Hände gegeben haben, so wird der Lauf doch immer die Handschrift der Initiatoren tragen, die sich der Fortschreibung des beliebten Sportereignisses mit Hingabe gewidmet haben“, würdigte Bürgermeisterin Monika Kabs den Speyerer Herbert Kotter und bedankte sich auch bei seiner Ehefrau Ilona Kotter für die tatkräftige Unterstützung.

          Quelle: Stadt Speyer

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X