Brühl: Baustart für weitere 30 Krippenplätze

        Bürgermeister Dr. Ralf Göck, Gabriele Rösch, Levent Özcelik, Tamara Obert, Andreas Marzoll, Sonja Stiegler, Heidi Sennwitz, Hans Faulhaber, Helge Beltz, Chris Oelsner, Charlotte Hu und Jörg Blume vor dem Spatenstich, gestaffelt, mit Masken und Abstand rund um den leuchtend gelben Sonnenschein-Pavillon. Kita-Leiterin Sonja Stiegler und Bürgermeister Dr. Ralf Göck bei der Arbeit Fotos: Gemeinde Brühl

        Brühl (pd/and). Mit dem traditionellen Spatenstich gaben Bürgermeister Dr. Ralf Göck und Kindergartenleiterin Sonja Stiegler vor wenigen Tagen den Startschuss für den Neubau der drei zusätzlichen Krippengruppen im Sonnenschein Kindergarten.

         

        Unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Lage kamen die Gemeinderätinnen Heidi Sennwitz (FW), Gabriele Rösch (SPD) und Ulrike Grüning (GLB) sowie Gemeinderat Hans Faulhaber (CDU), Hortleiterin Tamara Obert, Konrektor Helge Belz, Kita-Nachbar Andreas Marzoll, vom Bauamt Chris Oelsner, Jörg Blume und Charlotte Hu vom Architektenbüro, Bauleiter Swen Brodkorb und Levent Özcelik von der Baufirma Huber zum offiziellen Start und hörten alle Dankesworte vom Bürgermeister für ihr Mitwirken am Zustandekommen dieses An- und Umbaus des Schillerschul-Pavillons.

        Durch die Investition von über 1,8 Millionen Euro der Gemeinde Brühl werden auf 300 Quadratmetern genau 30 neue Krippenplätze für Brühler Familien geschaffen. Bürgermeister Dr. Ralf Göck erklärte in seiner Rede außerdem, dass der Neubau bereits im Sommer 2022 zum Einzug bereit sein soll und so die Betreuungskapazitäten in Brühl auf insgesamt 650 Plätze ansteige. Es würden nicht nur mehr Betreuungsplätze, sondern auch Arbeitsplätze geschaffen. Besonders betonte Dr. Göck, dass während der Bauphase von allen Beteiligten gegenseitige Rücksichtnahme gefordert wird, er sich dabei aber keine Sorgen mache, denn sein Vertrauen in alle Beteiligten sei groß. Auch sei er sich sicher, dass der Bau trotz Corona wie geplant vollendet werden kann.

        Kindergartenleiterin Sonja Stiegler freute sich, dass mit dem Neubau in einer Gemeinschaftsleistung neue Krippenplätze geschaffen werden und somit ein weiterer Schritt hin auf ein Kinderbildungszentrum gegangen werde. Dabei lobte sie die bereits bestehende, tolle Zusammenarbeit zwischen Schule, Hort, Kindergarten und der Gemeinde zum Wohle der Kinder. Nicht nur das Kindergartenteam freut sich auf ein aufregendes Jahr sondern auch die Kinder.

         

        Diese können den Start der Baustelle kaum erwarten, stehen täglich am Zaun und halten Ausschau nach anrollenden Baustellenfahrzeugen. Besonders große Hoffnung besteht auf die Aussicht nach einem Kran, welcher an diesem Tag von Bauleiter Swen Brodkorb, mit einem breiten Grinsen unter der Maske, bestätigt wurde.

        Anschließend griffen Bürgermeister Dr. Ralf Göck und Leiterin Sonja Stiegler zum Spaten und schippten ganz traditionell drei Mal. Nun geht die Kindergartenerweiterung ganz offiziell an den Start.

         

        Quelle: Gemeinde Brühl

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X