Brühl – Freibad-Öffnung verschiebt sich

        Das Freibad in Brühl kann wegen Corona nur zu einem späteren Zeitpunkt eröffnet werden. Foto: Gemeinde Brühl

         

        Freibad der Gemeinde Brühl – Eröffnung wegen Corona zu einem späteren Zeitpunkt

         

        Brühl. (pd/and). Es hat sich in den letzten Tagen angedeutet: Die Gemeindeverwaltung muss leider mitteilen, dass die geplante Öffnung des Brühler Freibades zum 01. Mai.2021 auf Grund der Corona-Pandemie „ins Wasser fallen muss“.

         

        Die neue Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg, gültig in der Fassung ab 19. April 2021, macht einen Saisonstart wie geplant unmöglich.

         

        Gerne hätte man den Besuchern, egal ob Groß oder Klein, die vielen umfangreichen Sanierungsmaßnahmen gleich zu Beginn der Saison präsentiert.

         

        Insbesondere der neu gestaltete Eingangsbereich und die moderne Kassentechnik sollten ihrer Bestimmung übergeben werden und für einen weitestgehend kontaktlosen und coronakonformen Zutritt sorgen.

         

        Auch die „kleinen Badbesucher“ müssen sich nun noch etwas gedulden, bevor der komplett neue Kleinkinderspielplatz bestaunt und bespielt werden darf.

         

        Die Badverantwortlichen und das komplette Bäderteam sind jedoch guter Dinge, dass die Freibadsaison zwar zu einem etwas späteren Zeitpunkt, dafür dann aber auch mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen – Corona zum Trotze – starten kann.

         

        Quelle: Gemeinde Brühl

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X