Neustadt an der Weinstraße – Junge Frau entgeht bei Forst an der Weinstraße nur knapp schwerem Unfall – Zeugen gesucht

        Forst an der Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Unfallverursacher spielt am Handy – Junge Frau entgeht nur knapp schwerem Unfall – Eine 19-jährige BMW-Fahrerin befuhr am Sonntag, den 18.04.2021, gegen 08:30 Uhr, die B 271 von Wachenheim kommend in Richtung Forst. Etwa 200 m vor der Abfahrt “Auf der Myrrhe” kam ihr ein Auto entgegen, dessen Fahrer derart mit seinem Smartphone beschäftigt gewesen sein soll, dass er mit seinem Auto nahezu komplett auf die Gegenfahrspur abkam. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, wich die junge Frau aus Wachenheim ruckartig nach rechts aus. Beim Versuch, das Fahrzeug anschließend wieder in die Spur zu bringen, schleuderte der BMW, kam nach rechts in den unbefestigten Straßengraben ab und blieb dort nach etwa 100 m unfallbeschädigt stehen. Die 19-jährige Fahrerin erlitt einen Schock. Hinweise zum Unfallverursacher, der sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte, nimmt die Polizei Haßloch unter Tel. 06324-933-0 entgegen.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X