Neckargemünd – Exhibitionist spricht Frau an – Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

        Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Wie erst jetzt bekannt wurde trat bereits am Montag, den 22.03.2021 ein Exhibitionist am Ortsausgang Neckargemünd auf – die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen. Eine 19-Jährige lief gegen 09:30 Uhr auf dem Rad- und Fußgängerweg auf der Wiesenbacher Straße in Richtung Wiesenbach, als ihr auf Höhe des Dreikreuzwegs ein weißer Pkw mit offenstehender Heckklappe auffiel. Als sie an dem Auto vorbeilief bemerkte sie einen Mann der am Kofferraum stehend masturbierte. Dabei sprach der Unbekannte die junge Frau an. Die 19-Jährige ging schnell weiter. Nur wenig später sprach der Mann, der diesmal im Auto saß, die Frau erneut an, diesmal auf Höhe des Parkplatzes “Dreihasenhütte”. Auch hier ging die 19-Jährige zu Fuß weiter, der Unbekannte folgte ihr nicht.

          Der Gesuchte kann wie folgt beschrieben werden:

          zwischen 40 und 50 Jahre alt,
          ca. 175 cm, kräftig mit Bauch, eventuell eine Brille, trug einen orangefarbenen Overall. Möglicherweise Arbeits-Sicherheitskleidung. Er fuhr einen weißen Pkw mit Stufenheck und vier Türen.

          Wer kann Hinweise zur Person geben oder hat die Tat möglicherweise beobachtet? Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg bittet Zeugen sich unter 0621 174-4444 zu melden.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X