Weinheim/Bensheim – Gemeinsam die Bergstraße stärken Weinheims OB – Manuel Just traf sich zum ersten Mal mit seiner neuen Bensheimer Kollegin Christine Klein – Tourismus im Blick

        Weinheim/Bensheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Die beiden Städte haben viele Gemeinsamkeiten: Weinheim und Bensheim sind Mittelzentren der Bergstraße, jeweils auf badischer und hessischer Seite, sie sind jeweils die größten Großen Kreisstädte in ihren Landkreisen – man schaut aufeinander. Das wird auch unter der neuen Rathausführung in Bensheim so bleiben. Bei einem ersten Treffen im Weinheimer Rathaus bekräftigten Oberbürgermeister Manuel Just und seine neue Bensheimer Amtskollegin Christine Klein jetzt die bereits gut funktionierende Zusammenarbeit der beiden Kommunen. Schnittmengen und gemeinsame Interessen bestehen nicht zuletzt beim Tourismus. Der Tourismusservice Die Bergstraße wird im Wesentlichen von der Weinheimer Tourismusbeauftragten Maria Zimmermann und ihrem Bensheimer „Pendant“ Thomas Herborn geführt. Die Rathauschefs von Weinheim und Bensheim agieren im länderübergreifenden Verbund der Städte und Gemeinden von Darmstadt bis Heidelberg als Vertreter der badischen und hessischen Kommunen. Bei einem ersten Gespräch im Weinheimer Rathaus waren sich Klein und Just einig, dass die Corona-Lage den Tourismus in den deutschen Regionen vor ganz neue Herausforderungen stellt.

          Die aktuelle Lage sorge zwar dafür, dass Hotellerie und Gastronomie in eine sehr schwierige Situation geraten sind, weil touristische Reisen schon eine ganze Weile nicht erlaubt sind. Aber in der Zukunft könne es sein, dass sich die Reisegewohnheiten der Menschen ändern und Ferienziele eher mehr in überschaubarer Entfernung und in deutschen Urlaubsregionen liegen. OB Just erinnerte in dem Zusammenhang an die Radio-Kampagne „Hier fängt Deutschland an Italien zu werden“ sowie die aktive Bespielung der Social-Media-Kanäle und ein neues Bergstraßen-Magazin im gedruckten Format. Im Moment seien weitere Werbe-Aktivitäten in Vorbereitung, um Touristen anzusprechen, wenn Reisen in Deutschland wieder möglich ist. Die Tourismus-Arbeit an der Bergstraße sei auf einem guten Weg, in jedem Fall müsse die Bergstraße als Ferienziel in Deutschland und Europa aber noch bekannter werden für die Reisezeit nach Corona – das ist eines der gemeinsamen Bürgermeister-Ziele an der Bergstraße.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X