Deidesheim – Erst eine Hauswand gerammt, dann ein Schild umgefahren und zwei parkende Autos aufeinander geschoben


        Deidesheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots)

          Beim Abbiegen vom Buhl’schen Park in die Habergartenstraße streifte der Fahrer eines Mercedes am Montagnachmittag (12. April, 16 Uhr) eine Hauswand. Beim Versuch das Auto wieder auf die Straße zu rangieren fuhr der 87-Jährige aus dem Landkreis Bad Dürkheim zunächst ein Verkehrsschild um und schob dann einen anderen Mercedes auf einen Citroën. Es stellte sich heraus, dass er zuvor beim Ausparken an einem Opel hängen geblieben ist. Zwei Autos waren nicht mehr fahrbereit. Den Schaden schätzt die Polizei Haßloch auf knapp 20.000,- Euro.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X