Rhein-Neckar Metropolregion – Ludwigshafen – Umleitung der Linie 4, Linie 4A, Linie 8, Linie 9 und Linie 10 wird ab 12. April aufgehoben

           

          Mannheim. (pd/and). Die Umleitung der Linien 4, 4A, 9 und 10 aufgrund eines Wasserrohrbruchs in Ludwigshafen wird aufgehoben, teilt die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH mit. Nachdem der Schaden behoben wurde, fahren ab Montag, 12. April, Betriebsbeginn, alle betroffenen Linien wieder auf ihrem regulären Linienweg.

           

          Bis einschließlich Sonntag, 11. April, fahren die Bahnen noch folgende Umleitungen:

           

          Die Linie 4 und die Linie 4A fahren von Mannheim kommend ab Berliner Platz nach Oppau und zurück. Zwischen Bad Dürkheim und Oggersheim werden alle Haltestellen bedient. Es kommt allerdings zu Fahrtausfällen. Zwischen Berliner Platz und Oggersheim ist ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

           

          Der Stadtbahnbetrieb der Linie 8 wird teilweise eingestellt, vereinzelte Fahrten finden statt.

           

          Der Stadtbahnbetrieb auf den Linien 9 und 10 wird bis auf Weiteres eingestellt. Dafür wird der aktuell baustellenbedingt eingesetzte Schienenersatzverkehr auf der Linie 10 bis zum Hauptbahnhof Ludwigshafen verlängert. Zwischen Friesenheim und Hauptbahnhof werden alle regulären Haltestellen bedient.

           

          Quelle: Rhein-Neckar-Verkehr GmbH

          Symbol-Foto: and

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X