Worms – In Worms startet MINT-Initiative


        Worms / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung fördert das Bildungsprojekt „MINT-Nibelungen Worms“ mit 400.000 Euro.

        Die Stadt Worms mit ihrem Bildungsbüro hat sich als Verbundpartner mit dem Fachbereich Informatik der Hochschule Worms zusammengeschlossen und unter dessen Leitung den Zuschlag für das Projekt „MINT-Nibelungen Worms“ erhalten. In den kommenden drei Jahren soll ein MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) -Cluster zur Etablierung außerschulischer Angebote für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren aufgebaut werden. Mitbeteiligt sind unter anderem die ALISA Stiftung und der Verein Integration durch Bildung e. V., die Wormser Schulen Eleonoren Gymnasium und Pfrimmtal-Realschule plus sowie die Hochbegabteninitiative Worms. Von städtischer Seite aus wird das Projekt durch das Bildungsbüro betreut und bekommt durch die Stadtbibliothek und die Volkshochschule der Stadt Worms weitere Unterstützung. Im Projektverlauf soll das MINT-Cluster dann auch auf den Landkreis Alzey-Worms ausgeweitet werden.

        Starke Verbundpartner und Unterstützer mit an Bord

        MINT-Kompetenzen von Jugendlichen werden immer wichtiger. Das wissen die Verbundpartner und haben sich zum Ziel gesetzt, diese Kompetenzen im Rahmen attraktiver Bildungsangebote zu stärken. An geeigneten und gut erreichbaren Lernorten in der Stadt sowie der Region soll auf die vielfältigen Angebote aufmerksam gemacht werden. Da ist es wichtig, starke Unterstützer zu finden. Das ist mit dem Zusammenschluss der Unternehmen aus der Region wie die Renolit SE, Fiege Logistik, Schuch GmbH, VSK Technik Kübler und der Datatronic Software AG gelungen. Sie alle sind bereits an dem Projekt als Paten beteiligt und viele weitere Unternehmen in der Region werden in den kommenden Wochen und Monaten dazustoßen.

        Projektinitiator und Fachbereichsmanager Normen Haas betont: „Die Verbundpartner bemühen sich bereits seit Jahren im Rahmen ihrer Möglichkeiten um die Durchführung von Bildungsangeboten. Durch den Zusammenschluss und die Förderung durch den Bund ergeben sich neue Perspektiven, die Kindern und Jugendlichen in den kommenden Jahren zugutekommen werden.”

        Mit Clara Schüttler, Masterabsolventin an der Hochschule Worms, konnte eine Verbundkoordinatorin mit Erfahrung in der Durchführung von MINT-Bildungsangeboten für Kinder und Jugendliche gewonnen werden. “Ich freue mich auf diese spannende Aufgabe und natürlich besonders auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.”

        Flexibilität zum Projektstart gefordert

        Die für Mitte März 2021 geplanten ersten Gruppenangebote mussten pandemiebedingt angepasst werden. Hier konnte flexibel reagiert werden und kurzerhand wurden die Angebote in Online- oder Einzelförderungen umgeplant. “Wir freuen uns sehr über die Förderung vom Bund und hoffen auf eine weitere Entspannung der aktuellen Lage, sodass wie geplant in der zweiten Jahreshälfte regelmäßige Bildungsangebote in Worms in größerem Umfang und in Präsenz möglich sind und die MINT-Bildung der Jugendlichen auch wirklich nachhaltig gestärkt wird“, betont Waldemar Herder, Bildungs- und Sozialdezernent der Stadt Worms.

        Für weitere Infos: www.mint-niwo.de

        Kontakt per E-Mail: mint-niwo@hs-worms.de

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS WORMS

          >> Alle Meldungen aus Worms


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – VIDEO NACHTRAG – PKW kollidiert mit Straßenbahn in der Saarlandstraße

          • Ludwigshafen – VIDEO NACHTRAG – PKW kollidiert mit Straßenbahn in der Saarlandstraße
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Wie bereits berichtet kam es heute gegen ca. 12.30 Uhr zu einem Unfall Ecke Saarlandstraße / Rottstraße. Nach Ermittlungen der Polizei wollte ein PKW Fahrer, der auf der Saarlandstraße stadteinwärts fuhr, verbotswidrig links in die Rottstraße einbiegen. Dabei übersah er die Straßenbahn der RNV Linie 6, Rheingönheim – Neuostheim, die ... Mehr lesen»

          • Mannheim/Heidelberg – Anrufe dubioser Stromvermittler häufen sich in der Region – Empfehlungen Ihrer Polizei

          • Mannheim/Heidelberg – Anrufe dubioser Stromvermittler häufen sich in der Region – Empfehlungen Ihrer Polizei
            Mannheim/Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Seit Anfang Mai häufen sich in der Region die Anrufe dubioser “Stromvermittler”, die den Angerufenen vorgaukeln, im Auftrag renommierter, regionaler Stromanbieter anzurufen. Im weiteren Verlauf des Gesprächs versprechen sie Bonuszahlung bei Abschluss eines neuen Vertrages und fordern dazu auf, Zählernummern und Stromstände durchzugeben. In acht Fällen in Mannheim, Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis, die ... Mehr lesen»

          • Germersheim – Buchstäblich auf der letzten Rille…

          • Germersheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. … muss ein noch unbekannter PKW-Fahrer auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Konrad-Adenauer-Straße gefahren sein. Polizeibeamte wurden am Montagmittag durch Anwohner auf den stark beschädigte grauen Renault Megane aufmerksam gemacht. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass das Fahrzeug in den frühen Montagmorgenstunden auf dem Parkplatz abgestellt wurde, zudem konnte ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn – 1 Verletzter und 15.000 Euro Sachschaden – Nachtrag

          • Ludwigshafen – Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn – 1 Verletzter und 15.000 Euro Sachschaden – Nachtrag
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstag (18.05.2021) gegen 12:30 Uhr kam es in der Saarlandstraße an der Kreuzung Rottstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Pkw, bei dem der Autofahrer verletzt wurde. Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr der 46-jährige Autofahrer die Saarlandstraße in Richtung Innenstadt und wollte in Höhe der Rottstraße verbotswidrig nach links abbiegen. Hierbei ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Sparkasse Vorderpfalz: Sparkassenstiftung fördert Projekte in #Schifferstadt

          • Ludwigshafen – Sparkasse Vorderpfalz: Sparkassenstiftung fördert Projekte in #Schifferstadt
            Ludwigshafen/Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Zwei Projekte in Schifferstadt werden mit Spenden in Höhe von insgesamt 1.600 Euro in die Tat umgesetzt. Der Verein der Garten und Blumenfreunde e.V. kann sich eine Leinwand für einen Overheadprojektor kaufen und die Stadt Schifferstadt wird eine Ruhebank entlang des Rehbachs aufstellen. Das Geld stammt von der Stiftung der ehemaligen Stadtsparkasse Schifferstadt. ... Mehr lesen»

          • Heidelberg-Kirchheim – Verdächtiges Verhalten eines 57-jährigen Mannes macht polizeiliches Einschreiten erforderlich

          • Heidelberg-Kirchheim – Verdächtiges Verhalten eines 57-jährigen Mannes macht polizeiliches Einschreiten erforderlich
            Heidelberg-Kirchheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. In Kirchheim wurden in den vergangenen Tagen zwei Mal Kinder im Alter von 4 – 11 Jahren von einem Mann in verdächtiger Weise angesprochen. Die Kinder, die der Fremde am Sonntag auf dem Spielplatz ‘Im Hüttenbühl’ und am Montagnachmittag an einer in der Nähe befindlichen Eisdiele mit seinem Verhalten verunsicherte, reagierten jeweils vorbildlich ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Torbörn Kartes: Videokonferenz zu Corona-Hilfe der Bundeswehr

          • Ludwigshafen – Torbörn Kartes: Videokonferenz zu Corona-Hilfe der Bundeswehr
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATkawasaki-mannheim.de Am Mittwoch, 19. Mai, 18.00-19.30 Uhr, sind alle Interessierten zu einer Videokonferenz über die Corona-Unterstützungsleistungen der Bundeswehr eingeladen. Der Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes begrüßt Oberstleutnant Werner Parlow, Leiter des Kreisverbindungskommandos Ludwigshafen, und Dr. Annette Schweickert, Chefärztin der Pneumologie im St. Marienkrankenhaus. Beide berichten von ihren Herausforderungen in der Corona-Pandemie und ihren ... Mehr lesen»

          • Wiesloch – Thorsten Krings: 2 Jahre im Gemeinderat Wiesloch, eine Bilanz-FDP-Stadtrat steht interessierten Bürgerinnen und Bürgern online Rede und Antwort

          • Wiesloch – Thorsten Krings: 2 Jahre im Gemeinderat Wiesloch, eine Bilanz-FDP-Stadtrat steht interessierten Bürgerinnen und Bürgern online Rede und Antwort
            Wiesloch / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATkawasaki-mannheim.de Die FDP Wiesloch-Südliche Bergstraße lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zu einer Liberalen Runde online am Dienstag, 15. Juni 2021, von 19:00 bis 21:00 Uhr. Dabei wird Stadtrat Prof. Dr. Thorsten Krings eine Bilanz seiner nun zweijährigen Zugehörigkeit zum Gemeinderat Wiesloch ziehen und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Rede ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Illegale Pension entdeckt und Prostitution unterbunden

          • Ludwigshafen – Illegale Pension entdeckt und Prostitution unterbunden
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Im Zuge einer gemeinsamen Kontrolle haben der Bereich Öffentliche Ordnung, Bekämpfung Schwarzarbeit, und die Polizei am Montagabend, 17. Mai 2021, um 19 Uhr einen nicht angemeldeten Beherbergungsbetrieb in Stadtteil West entdeckt. Gegen den Betreiber der illegalen Pension, welche sich in dem Haus auf zwei Stockwerke erstreckte, wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Im Fortgang der ... Mehr lesen»

          • Heddesheim – zweifacher Kellereinbruch – Zeugen gesucht!

          • Heddesheim – zweifacher Kellereinbruch – Zeugen gesucht!
            Heddesheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. In der Nacht von Sonntag auf Montag verschafften sich ein oder mehrere unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu zwei Kellerräumen in der Johannes-Brahms-Straße. Diese brachen mit einem bislang unbekannten Gegenstand die Haupteingangstür eines Mehrfamilienhauses auf und suchten im Anschluss gezielt das Untergeschoss des Gebäudes auf. Der oder die Einbrecher stahlen aus einem der Kellerabteile ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X