Landau – To-go Artikel überfluten Landauer “Papierkörbe“ – Beschäftigte des EWL-Bauhofes kümmern sich um gut 360 öffentliche Abfallkörbe

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Tage werden wärmer, das öffentliche Leben in Landau nimmt wieder zu … und es fällt mehr Abfall in den öffentlichen Mülleimern an. Die sog. To-go Artikel, also z.B. die typischen Pappbecher zum Mitnehmen, prägen nun die Abfalllandschaft in den Landauer Papierkörben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebs Landau (EWL) sind unterwegs und kümmern sich darum, dass die Innenstadt und die Grünanlagen sauber bleiben. Bei rund 360 Papierkörben, die alleine der EWL betreut, keine leichte Sache. „Der EWL nimmt seine Aufgaben bei der Stadtsauberkeit gerne wahr. Dennoch bitten wir die Bürgerinnen und Bürger, Rücksicht zu nehmen und auch mal ein paar Schritte weiter zu gehen, wenn ein Abfalleimer voll ist, und ihn nicht den Abfall einfach auf den Boden daneben zu werfen. Oft ist – gerade in der Innenstadt – der nächste Papierkorb nicht weit entfernt“ bittet Alexandra Hirsch, Stabsstelle Stadtbildpflege.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X