Mannheim – 401. Aktuelle Meldung zu Corona 08.04.2021 – 89 nachgewiesene Coronavirus-Infektion gemeldet – Inzidenz 128,8

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – 401. Aktuelle Meldung zu Corona 08.04.2021 – 89 nachgewiesene Coronavirus-Infektion gemeldet

        1. Aktuelle Fallzahlen
        2. Ab Montag Zwei-Schicht-Betrieb im Impfzentrum
        3. Zusätzliche Impftermine für Bürger*innen des Jahrgangs 1942
        4. “10 Tage für Mannheim: Testen und zuhause bleiben” – OB Dr. Kurz ruft zu Kontaktreduktion und Achtsamkeit auf, um die Welle zu brechen

        1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 13.091

        Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 08.04.2021, 16 Uhr, 89 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 13.091.

        Das Gesundheitsamt nimmt Kontakt zu den positiv mit einem PCR-Test getesteten Fällen auf, nachdem der Laborbefund im Gesundheitsamt vorliegt. Im ersten Schritt ermittelt das Gesundheitsamt die Kontaktpersonen der nachgewiesen Infizierten, insbesondere im Bereich der sogenannten vulnerablen Gruppen. Diese werden nach Entscheidung und fachlicher Einschätzung durch das Gesundheitsamt auf das Virus getestet.

        Alle beteiligten Ärzte, Gesundheitsbehörden sowie das Kompetenzzentrum Gesundheitsschutz am Landesgesundheitsamt arbeiten dabei eng zusammen. Die Mehrheit aller in Mannheim bislang nachgewiesenen Infizierten zeigen nur milde Krankheitsanzeichen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben. Bislang gelten in Mannheim 11.539 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 1.288 akute Infektionsfälle.

        Das Gesundheitsamt appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, sich auch bei geringen Krankheitszeichen wie Schnupfen, Husten oder leichtem Fieber sofort testen zu lassen. Sollte ein Selbsttest durchgeführt worden sein, weist das Gesundheitsamt darauf hin, dass, bei einem positiven Ergebnis, die dringende Empfehlung besteht, unverzüglich einen PCR-Test zur Bestätigung des Ergebnisses durchführen zu lassen. Ein PCR-Test kann nach vorheriger Rücksprache in einer niedergelassenen Praxis, in einer Schwerpunktpraxis, in der Fieberambulanz oder einem Testzentrum mit PCR-Testangebot erfolgen. Bis zum Erhalt des Ergebnisses besteht entsprechend der Vorgabe des Landes in der Corona Verordnung Absonderung die Vorgabe, sich in häusliche Absonderung zu begeben und Kontakte bestmöglich zu vermeiden. Damit helfen Sie aktiv, eventuelle Infektionsketten mit einer Weiterverbreitung des Virus zu unterbrechen.

        Ist der PCR-Test ebenfalls positiv, muss man sich unverzüglich in häusliche Absonderung begeben. In einem solchen Fall greifen die Absonderungspflichten aus der CoronaVO Absonderung.

        Informationen dazu unter: https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/faq-selbsttest/

        Sobald das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg die Inzidenz für den Stadtkreis Mannheim veröffentlicht, ist sie unter www.mannheim.de/inzidenzzahl einzusehen.

        2. Ab Montag Zwei-Schicht-Betrieb im Impfzentrum

        Ab Montag, 12. April, wird das Impfzentrum auf dem Maimarktgelände die Öffnungszeiten durch einen Zwei-Schicht-Betrieb erweitern. Geöffnet ist das Impfzentrum dann von 8 bis 20 Uhr. In der Maimarkthalle sind dann am Tag statt 1.100 Impfungen 1.500 bis 1.600 Impftermine geplant. Hinzu kommen die Impfungen der Mobilen Impfteams. Möglich ist die Ausweitung der Öffnungszeiten durch Änderungen in der Reservebildung und konstante zuverlässige Lieferungen.

        Eine Impfung im Impfzentrum erfolgt nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Die Anmeldung erfolgt zentral über das Land Baden-Württemberg. Es gibt folgende Möglichkeiten, einen Termin zu vereinbaren:

        – Auf der Homepage www.impfterminservice.de. Voraussetzung hierfür ist eine eigene E-Mail-Adresse, beziehungsweise die Möglichkeit eine SMS zu empfangen.

        – Per Telefon unter 116117

        Bitte beachten Sie, dass Impftermine nur nach der vorgegebenen Priorisierung vergeben werden dürfen. Wurde trotz fehlender Berechtigung ein Termin gebucht, wird kein Zugang zum Impfzentrum gewährt. Zu den impfberechtigten Personengruppen sowie den dafür jeweils erforderlichen Nachweisen: https://impfen-bw.de/#/

        3. Zusätzliche Impftermine für Bürger*innen des Jahrgangs 1942

        Die Verschickung von Schreiben an alle Bürger*innen des Geburtsjahrgangs 1942 mit Hauptwohnsitz in Mannheim wurde heute abgeschlossen. Sie werden gebeten, den Briefeingang zu beachten. Die Schreiben erreichen die Bürger*innen sukzessive und sollen denjenigen, die über die Telefonnummer 116117 keinen Termin erhalten haben, die Möglichkeit geben, einen Impftermin zu vereinbaren. Es sind auch kurzfristige Termine verfügbar.

        Das Schreiben beinhaltet eine spezielle Telefonnummer und eine individualisierte Zugangsnummer, um Missbrauch zu vermeiden. Über dieses Schreiben wird also – zusätzlich zur Möglichkeit einer Buchung über die 116117 – eine Terminvergabe für diesen berechtigten Personenkreis gesichert.

        Weiterhin ist eine schnellere Buchung über die 116117 und www.impfterminservice.de möglich und empfehlenswert.

        Zuvor wurden bereits alle über 80-jährigen Mannheimer*innen sowie Einwohner*innen des Jahrgangs 1941 angeschrieben. Diese werden weiterhin gebeten, zu prüfen, ob der Brief eingegangen ist und die Möglichkeit der gesonderten Buchung rasch zu nutzen, wenn sie über die zentrale Anmeldung noch keinen Impftermin erhalten haben.

        Die Stadt prüft, ob die Aktion mit weiteren Jahrgängen fortgesetzt werden kann. Dies hängt von weiteren Entscheidungen des Landes ab.

        4. “10 Tage für Mannheim: Testen und zuhause bleiben” – OB Dr. Kurz ruft zu Kontaktreduktion und Achtsamkeit auf, um die Welle zu brechen

        Zehn Tage Ruhe, möglichst keine und auf jeden Fall keine riskanten Kontakte und am Anfang und am Ende dieser Zeit sich selbst testen: Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz ist sicher: „Das kann dieses Jahr verändern“. Deshalb ruft er die Mannheimer*innen auf, die ruhige Osterzeit, in der Schulen und viele Kitas geschlossen sind und viele Menschen Urlaub haben, zu nutzen, um die Welle der Infektionen zu brechen. „Lassen Sie uns gemeinsam etwas für Mannheim tun, zeigen, was wir gemeinsam erreichen können. Wenn viele mitmachen, können wir den Verlauf der Pandemie ändern“, appellierte der Oberbürgermeister in einer Videobotschaft vor Ostern.

        Die Videobotschaft des Oberbürgermeisters kann unter https://www.mannheim.de/de/informationen-zu-corona/10-tage-fuer-mannheim angesehen werden.

        Eine Kartenübersicht über die Testzentren ist unter https://www.gis-mannheim.de/mannheim/index.php?service=testzentren_mapping zu finden.

        Eine Listendarstellung finden Sie unter: https://gis-mannheim.de/mannheim/mod_geofinder/testzentrum.php

        Informationen rund um das Coronavirus stehen unter https://www.mannheim.de/de/corona

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS MANNHEIM

          >> Alle Meldungen aus Mannheim


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Speyer – Kontrollen im Stadtgebiet

          • Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Geschwindigkeitsmessungen in der Landauer Straße führten gestern Beamtinnen und Beamten der Polizei Speyer im Zeitraum von 07:40 Uhr bis 08:50 Uhr durch. Bei 150 Fahrzeugen, die in Richtung Innenstadt unterwegs waren, überschritten elf die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Der “Spitzenwert” betrug abzüglich der Toleranz 50 km/h. Neben den Verwarnungen wurden vier ... Mehr lesen»

          • Heßheim – Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

          • Heßheim – Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer
            Heßheim/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 22.04.2021, gegen 18.00 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Mann aus Ludwigshafen mit seinem Pkw die L 520 von Gerolsheim kommend in Richtung Heßheim. An der Einmündung zur Gerolsheimer Straße kreuzte, trotz Wartepflicht, ein 12-jähriger Fahrradfahrer aus Gerolsheim die Fahrbahn und wurde von dem Pkw erfasst. Durch den Aufprall wurde der Junge verletzt und ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Geschwindigkeitskontrollen

          • Frankenthal – Geschwindigkeitskontrollen
            Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 22.04.2021, in der Zeit von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr, wurde auf der L 453 zwischen Frankenthal und Heßheim eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Bei 67 gemessenen Fahrzeugen waren 5 Fahrzeugführer zu schnell. “Spitzenreiter” war bei erlaubten 70 km/h ein gemessenes Fahrzeug mit 90 km/h. INSERAT congressforum.de»

          • Mannheim – Die Adler Mannheim gewinnen das Auswärtsspiel in Straubing

          • Mannheim – Die Adler Mannheim gewinnen das Auswärtsspiel in Straubing
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Nur zwei Tage nach der 2:3-Heimniederlage nach Verlängerung konnten sich die Adler Mannheim mit einem 3:1-Auswärtssieg (3:0, 0:0, 0:1) bei den Straubing Tigers in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) revanchieren. Damit glichen die Adler im Viertelfinale der Playoff-Serie aus und bestreiten schon am Samstag, 24. April um 17.30 Uhr, das dritte und entscheidende Spiel ... Mehr lesen»

          • Sandhausen – Der SV Sandhausen besiegt den Hamburger SV

          • Sandhausen –  Der SV Sandhausen besiegt den Hamburger SV
            Sandhausen/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Fußball-Zweitligist SV 1916 Sandhausen hat nach zweiwöchiger Corona-Quarantäne einen wichtigen 2:1-Heimsieg (Halbzeit 0:0) im Abstiegskampf gegen den Hamburger SV gefeiert. Der SV Sandhausen ging wenige Sekunden (46. Minute) nach der Halbzeitpause durch ein Eigentor vom Hamburger-Abwehrspieler Stephan Ambrosius mit 1:0 in Führung, der eine Flanke von Julius Biada ins eigene Tor köpfte. ... Mehr lesen»

          • Neustadt – VIDEO – Auto am Bahnübergang Mußbach mit Zug kolllidiert

          • Neustadt –  VIDEO – Auto am Bahnübergang Mußbach mit Zug kolllidiert
            Neustadt / Neustadt-Mußbach / Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstagnachmittag kam es zu einem Unfall in Neustadt/Mußbach. Am dortigen Bahnübergang kollidierte eine Frau mit einem durchfahrenden Zug. Glücklicherweise blieb sie unverletzt.Wie es zu dem Unfall kam ist noch Stand der Ermittlungen. Es kam zu Störungen im Bahnverkehr. Vor Ort waren Polizei, Feuerwehr und auch ein Rettungshubschrauber. Es ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 415. Aktuelle Corona Meldung – 129 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen

          • Mannheim – 415. Aktuelle Corona Meldung – 129 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – 415. Aktuelle Meldung zu Corona 22.04.2021 – 129 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen415. INSERAT congressforum.de 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Zusätzliche Impftermine für Bürger*innen des Jahrgangs 1947 3. Schulen und Kitas voraussichtlich ab Montag geschlossen 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 14.240 / Zwei weitere Todesfälle ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Entwarnung um 18 Uhr – Bombenentschärfung erfolgreich – Christian Specht dankt den Einsatzkräften

          • Mannheim – Entwarnung um 18 Uhr – Bombenentschärfung erfolgreich – Christian Specht dankt den Einsatzkräften
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe musste am heutigen Donnerstag, 22. April, auf dem Areal der ehemaligen Franklin-Kaserne im Stadtteil Käfertal entschärft werden. In einem Umkreis von 500 Metern um die Fundstelle wurden Anwohnerinnen und Anwohner evakuiert. Um kurz nach 18 Uhr kam die Entwarnung: Die Entschärfung verlief erfolgreich und die ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – #EUClimatePact: Europäische Bürgermeister setzen sich für ein gerechteres, klimaneutrales Europa ein

          • Heidelberg – #EUClimatePact: Europäische Bürgermeister setzen sich für ein gerechteres, klimaneutrales Europa ein
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Europäischer Konvent der Bürgermeister) Die neuen Ziele des Europäischen Konvents der Bürgermeister offiziell vorgestellt Der Konvent der Bürgermeister ist die weltweit größte Städteinitiative für Klimaschutz- und Energiemaßnahmen auf lokaler Ebene. In Europa haben 10.000 Städte und Kommunen sich zusammengetan, um gemeinsam die Vision zukunftsfähiger Städte Schritt für Schritt zu realisieren.Das Jahr 2021 ... Mehr lesen»

          • Speyer  – DJ QUARTETT – Stream in den Mai – Die Online-Party für Auge & Ohr am 30. April – Frühlingserwachen

          • Speyer  – DJ QUARTETT – Stream in den Mai – Die Online-Party für Auge & Ohr am 30. April – Frühlingserwachen
            Speyer. (pd/and). Ein neu zusammengestelltes Speyerer DJ QUARTETT freut sich auf die zweite Online-Party für Auge und Ohr aus dem Alten Stadtsaal am Freitag 30. April 2021, 19:00 bis 1:00 Uhr. Gestreamt wird dieses Mal mit vielen Überraschungen über den Mixcloud-Kanal der mittlerweile erprobten LadenMusik: www.mixcloud.com/live/ladenmusik.»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X