Ludwigshafen – VHS: Online-Vortrag zum Thema Permakultur


        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – “Die Ethiken der Permakultur könnten den Planeten retten – eine Einführung” lautet der Titel eines Online-Vortrags von Boris Forkel am 15. April 2021 von 19 bis 21 Uhr, der von der Volkshochschule (VHS) Ludwigshafen organisiert wird. In den Supermärkten taucht schon vereinzelt an Obst- und Gemüse-Etiketten die Bezeichnung “Permakultur” auf. Aber was ist Permakultur eigentlich? Und warum ist sie gerade in der heutigen Zeit besonders wichtig und eine konsequente Weiterentwicklung des Bioanbaus? In seinem Vortrag spannt Forkel einen weiten Bogen über 8.000 Jahre landwirtschaftliche Geschichte. Es geht um die Entstehung der Landwirtschaft, ihre Expansion und problematische Elemente wie Abholzung, Monokultur und Kolonialismus sowie chemische Düngemitteln und Pestizide. Anschließend stellt der Referent die Permakultur, ihren Begründer Bill Mollison und ihre grundlegenden Prinzipien und Ethiken als gangbare Alternative zur konventionellen Garten- und Landbewirtschaftung vor. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos. Den Zugangslink erhält man nach der Anmeldung; Telefon 0621 504-2238 oder E-Mail an info@vhs-lu.de.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X