Frankenthal – Schulneubau des Pfalzinstituts und Karolinen-Gymnasiums Frankenthal im Zeitplan

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar.
        Ausbauarbeiten in vollem Gang
        Trotz der Corona-Pandemie laufen die Ausbauarbeiten in vollem Gang und der Baufortschritt liegt im Zeitplan: Nach gegenwärtigem Stand kann der Schulneubau des Pfalzinstituts für Hören und Kommunikation (PIH) und des Karolinen-Gymnasiums (KG) in Frankenthal zum neuen Schuljahr seiner Bestimmung übergeben werden. Im September 2018 erfolgte der erste Spatenstich für dieses momentan größte Bauvorhaben des Bezirksverbands Pfalz. „Das gemeinsame Schulprojekt eröffnet künftig hörgeschädigten Jugendlichen die Chance, am Standort Frankenthal ihr Abitur abzulegen, was bislang in Rheinland-Pfalz nicht möglich ist“, erläutert Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder die Bedeutung des Kooperationsprojekts.

        Gegenwärtig laufen die Ausbaugewerke im Innern, wie Trockenbau, der Einbau des Estrichs sowie Maler- und Deckenarbeiten. Die technischen Maßnahmen sind teilweise schon in der Endinstallation. Die Fassade ist fast fertiggestellt, sodass man schon bald, wenn das Gerüst abgebaut wird, einen guten Eindruck der Architektur hat. Fast alle Aufträge sind vergeben, so fehlen nur noch die Ausstattung für die Küche und naturwissenschaftlichen Fachräume. Demnächst wird das Dach begrünt, wofür zunächst Granulat aufgebracht wird; danach wird bepflanzt.

        Die Grundfläche des rechteckigen, dreigeschossigen Baus, der sich auf einer Länge von 47 mal 30 Metern um einen Innenhof herum erstreckt, beträgt rund 1.200 Quadratmeter, die Höhe etwas über 14 Metern. 15 allgemeine Schulräume, acht naturwissenschaftliche Fachräume und eine Lehrküche nehmen eine Nutzfläche von etwa 2.268 Quadratmetern ein. Die Kosten für den Schulneubau betragen etwa 14,8 Millionen Euro, wovon die Stadt Frankenthal 78,5 Prozent und der Bezirksverband Pfalz 21,5 Prozent übernehmen; das Land Rheinland-Pfalz beteiligt sich mit einem Zuschuss in Höhe von gut 4,5 Millionen Euro. Auch der Kostenrahmen kann gehalten werden. Das Gebäude geht nach seiner Fertigstellung ins Eigentum der Stadt Frankenthal über und das PIH mietet die Räume, die es benötigt.

        Schulgebäude im Zeitplan: Karolinengymnasium und Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation wollen es gemeinsam nutzen
        (Foto: Bezirksverband Pfalz)

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS FRANKENTHAL

          >> Alle Meldungen aus Frankenthal


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Speyer – Schnelltestangebot der Stadt und des ASB Speyer erweitert

          • Speyer – Schnelltestangebot der Stadt und des ASB Speyer erweitert
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT congressforum.de Die Stadtverwaltung Speyer informiert, dass das Schnelltestangebot der Stadt und des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Speyer weiter ausgebaut wird. Ab kommender Woche ist das Schnelltestzentrum in der Jufö (Seekatzstraße 5) zusätzlich zu den bisherigen Terminen auch montags geöffnet. Zu folgenden Zeiten können sich ab KW 16 alle Bundesbürger*innen mittels PoC-Antigentest auf ... Mehr lesen»

          • Speyer – Körperverletzung – Zeugen gesucht

          • Speyer – Körperverletzung – Zeugen gesucht
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT congressforum.de Am 16.04.2021 kam es gegen 13:20 Uhr im Adenauer Park in Speyer zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen aufgrund der Nutzungshäufigkeit der öffentlichen Toilette, die sich im Verlauf zu einer körperlichen Auseinandersetzung entwickelte. Bei Eintreffen der Polizei konnte lediglich ein Beteiligter angetroffen werden. Sollten Zeugen den ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Balkonbrand in der Heinrich-Heine-Straße: Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhinderte Schlimmeres

          • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT congressforum.de Am Freitagabend, des 16.04.2021 gegen 20:00 Uhr, wurde ein Brand auf einem Balkon in der Heinrich-Heine-Straße in Ludwigshafen am Rhein gemeldet. Bei dem Versuch den Brand zu löschen verletzte sich der Bewohner der Wohnung, ein 25-Jähriger aus Ludwigshafen am Rhein, an der Hand. Das Feuer konnte letztendlich durch ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Polizeibeamte bespuckt und Streifenwagen beschädigt

          • Ludwigshafen – Polizeibeamte bespuckt und Streifenwagen beschädigt
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) INSERAT congressforum.de Als am Freitagabend eine junge Frau in der Schanzstraße lautstark herumschrie und parkende PKWs beschädigte, informierten Anwohner per Notruf die Polizei. Die Beamten konnten sodann eine hochaggressive Frau vor Ort antreffen. Auch durch gutes Zureden ließ sich die Dame nicht beruhigen, sondern begann, die Polizeibeamten unentwegt zu beleidigen. Da ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Unfall in der Bruchwiesenstraße fordert hohen Sachschaden

          • Ludwigshafen – Unfall in der Bruchwiesenstraße fordert hohen Sachschaden
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT congressforum.de Am Freitagvormittag, des 16.04.2021 gegen 08:10 Uhr, kam es in der Bruchwiesenstraße an der Auffahrt auf die B37/B44 in Ludwigshafen am Rhein zu einem Verkehrsunfall mit größerem Sachschaden. Hierbei kreuzte ein 43-Jähriger aus Mannheim mit seinem PKW die Bruchwiesenstraße, um von der Bayreuther Straße aus auf die B37/B44 ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Tankstellenmitarbeiterinnen in Edigheim bedroht und angespuckt

          • Ludwigshafen –  Tankstellenmitarbeiterinnen in Edigheim bedroht und angespuckt
            Ludwigshafen / Ludwigshafen – Edigheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT congressforum.de In der Mittagszeit des 16.04.2021 wurden zwei Tankstellemitarbeiterinnen in Ludwigshafen Edigheim auf einen Mann aufmerksam, welcher sich wohl ohne ersichtlichen Grund auf dem Tankstellengelände aufhielt. Als der Mann durch die beiden Frauen aufgefordert wurde, das Gelände zu verlassen, begann er damit, beide wüst zu ... Mehr lesen»

          • Kaiserslautern – Beim 1. FC Kaiserslautern gibt es einen neuen Coronafall

          • Kaiserslautern – Beim 1. FC Kaiserslautern gibt es einen neuen Coronafall
            Kaiserslautern. Kurz vor dem Pfalz-Saar-Derby zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem 1. FC Saarbrücken wurde beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern erneut ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet. Der Trainings- und Spielbetrieb beim FCK kann nach einer weiteren, negativen Testreihe und einer Entscheidung des örtlichen Gesundheitsamts unter weiterhin strenger Beachtung des DFB-Hygienekonzepts fortgeführt werden. ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Breite Zustimmung zum Tarifergebnis

          • Mannheim – Breite Zustimmung zum Tarifergebnis
            Mannheim. (pd/and). Nachdem bereits gestern die betrieblichen Kolleginnen und Kollegen bei einer Tarifpolitischen Konferenz der IG Metall Mannheim dem Tarifergebnis in der Metall- und Elektroindustrie mit großer Mehrheit ihre Zustimmung erteilt hatten, hat hat am Donnerstag nun auch die Große Tarifkommission der IG Metall Baden-Württemberg die Tarifrunde zu Ende gebracht und sich mehrheitlich für das verhandelte Ergebnis mit dem Arbeitgeberverband Südwestmetall ausgesprochen.»

          • Heidelberg – Corona-Gedenktag am 18. April: Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner: „Gedenken gemeinsam der Opfer der Pandemie“

          • Heidelberg – Corona-Gedenktag am 18. April: Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner: „Gedenken gemeinsam der Opfer der Pandemie“
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat für den 18. April 2021 zum nationalen Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie aufgerufen. Die Stadt Heidelberg wird bei einer Gedenkstunde in kleinem Kreis mit Vertretern der Stadtspitze und des Gemeinderats an alle Verstorbenen erinnern. Darüber hinaus gedenkt die Stadt den Opfern mit einer Trauerbeflaggung am ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Plastik vermeiden: Gelbe Säcke durch Gelbe Tonnen ersetzen!

          • Heidelberg – Plastik vermeiden: Gelbe Säcke durch Gelbe Tonnen ersetzen!
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Gelbe Tonnen statt Gelber Säcke: Die Stadt Heidelberg wirbt für die Verwendung einer Gelben Tonne zur Sammlung der Leichtverpackungen – so kann die Verwendung unnötiger Einweg-Kunststoffsäcke vermieden werden. Die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg schreibt im Laufe des Jahres 2021 die Hauseigentümerinnen und -eigentümer stadtteilbezogen an und informiert über das Angebot ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X