Karlsruhe – Der Karlsruher SC muss wegen Corona 14 Tage in Quarantäne


        Karlsruhe. Der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat am Ostersamstag mit der 0:1-Heimniederlage gegen den VfL Osnabrück wahrscheinlich seine letzten Aufstiegschancen für die erste Bundesliga verspielt. Der Karlsruher SC liegt nach dem 27. Spieltag mit 42 Punkten auf dem sechsten Tabellenrang in der 2. Liga und hat bei den letzten sieben Spielen nun bereits acht Zähler Rückstand auf den Tabellenzweiten Hamburger SV mit 50 Punkten.

        Da es vor dem Spiel Coronafälle gab und jetzt ein weiterer aufgetreten ist, hat das Karlsruher Gesundheitsamt zusammen mit dem Verein eine 14-tägige Quarantäne angeordnet. “Unter weiterer Wahrung der Verhaltensmaßregeln und Fortführung der Testungen, die seit 29. März täglich durchgeführt werden”, durfte der Trainings- sowie Spielbetrieb trotzdem aufrechterhalten werden. Denn ab sofort muss das gesamte KSC-Team mit Trainer Christian Eichner für 14 Tage in Quarantäne. Dies hat der Karlsruher SC am Dienstagabend mitgeteilt. Der Grund: “Die turnusmäßige PCR-Testung der KSC-Profis hat am heutigen Dienstag einen weiteren positiven Corona-Befund in der Mannschaft ergeben. Der Kader der Blau-Weißen hat sich deshalb ab sofort in eine 14-tägige Quarantäne begeben. Der heute per PCR-Testung positiv getestete Spieler weist keine Symptome auf.“

        “Diese Entscheidung wurde am heutigen Dienstagabend nach engem Austausch mit dem KSC vom Karlsruher Gesundheitsamt getroffen, um ein weiteres Ausbreiten der Infektion zu verhindern”, teilte Oliver Kreuzer, der Geschäftsführer Sport beim KSC ist, mit. Die Quarantäne gilt für den kompletten Kader. Einzig die Spieler, die nicht im Mannschaftskreis trainiert haben, sind von der Quarantäne nicht betroffen. Die Quarantäne geht 14 Tage und dauert bis zum 20. April. Die Badener müssen mit der DFL sprechen, dass die in diesem Zeitraum angesetzten Zweitliga-Partien verschoben werden müssen. Folgende drei Spiele sind betroffen: das Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf am kommenden Samstag (13 Uhr), das Heimspiel gegen Erzgebirge Aue (17. April) und die Reise zum Hamburger SV (20. April). Weitere Informationen über den Karlsruher SC gibt es unter www.KSC.de.

        Text Karlsruher SC und Michael Sonnick

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER



        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Statement von IHK-Präsident Manfred Schnabel zur Testpflicht für Unternehmen

          • Mannheim – Statement von IHK-Präsident Manfred Schnabel zur Testpflicht für Unternehmen
            Mannheim, 12. April 2021. „Im Zentrum der staatlichen Testbemühungen und einer Teststrategie müssen die Bürgertests stehen. Nur die Bürgertests sind in der Lage, die Bevölkerung in der Breite zu erreichen. Eine flächendeckende Infrastruktur hierfür ist mittlerweile vorhanden oder noch im Aufbau. Diese Tests finden unter kontrollierten Bedingungen statt und münden bei einem positiven Ergebnis in ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 52 weitere Coronavirus-Fälle – Drei weitere Todesfälle – Inzidenz 150,0

          • Mannheim – 52 weitere Coronavirus-Fälle – Drei weitere Todesfälle – Inzidenz 150,0
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Meldung zu Corona 12.04.2021 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Zusätzliche Impftermine für Bürger*innen des Jahrgangs 1943 3.”10 Tage für Mannheim: Testen und zuhause bleiben” – Erste Bilanz INSERAT congressforum.de 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 13.314/ Drei weitere Todesfälle Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 12.04.2021, 16 Uhr, ... Mehr lesen»

          • Bensheim – Küchenbrand in Einliegerwohnung

          • Bensheim – Küchenbrand in Einliegerwohnung
            Bensheim / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) – Am Montag (12.04.) wird durch die Rettungsleitstelle Bergstraße gegen 18.00 Uhr ein Brand in einem Wohnhaus in der Straße Am Hirtenacker im Ortsteil Hochstädten gemeldet. Die Bewohner des Anwesens konnten sich unverletzt in Freie bringen. Das Feuer wurde schnell durch die eingesetzten Feuerwehren Bensheim, Hochstädten und Auerbach unter Kontrolle gebracht. ... Mehr lesen»

          • Worms – Ilse Lang mit Stifterplakette im Andreasstift gewürdigt

          • Worms – Ilse Lang mit Stifterplakette im Andreasstift gewürdigt
            Worms. (pd/and). Ilse Lang wurde mit der Stifterplakette im Andreasstift gewürdigt, teilt die Kultur- und Veranstaltungs-GmbH Worms mit. Wenn das Museum der Stadt Worms im Andreasstift im Juli seine Pforten für die Landesausstellung „Hier stehe ich. Gewissen und Protest – 1521 bis 2021“ öffnet, können die Besucher auch erstmals das neu gestaltete Andreasstift erleben. Dank der großzügigen Spende von Ilse Lang konnten in den letzten 13 Jahren immer wieder dringend notwendige Umbau- und Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Für dieses tatkräftige Engagement erhielt die Wormser Unternehmerin nun eine Stifterplakette am Andreasstift.»

          • Heidelberg – Digitales „FensterLunch“ am 14. April rund um Social Media! Die Kreativwirtschaft lädt ein

          • Heidelberg – Digitales „FensterLunch“ am 14. April rund um Social Media! Die Kreativwirtschaft lädt ein
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Welche sind die wichtigsten und unternehmerisch zielführendsten Social-Media-Plattformen? Wie kann man sich, seine Produkte oder Dienstleistungen möglichst effektiv in den Sozialen Medien platzieren? Beim digitalen „FensterLunch“ am Mittwoch, 14. April 2021, von 12.30 bis 14 Uhr geht es um genau diese Fragen und das Thema Social Media. Die Stabsstelle Kultur- ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Nachhaltiges Wirtschaften: Zehn weitere Betriebe streben eine nachhaltige Zukunft an

          • Heidelberg – Nachhaltiges Wirtschaften: Zehn weitere Betriebe streben eine nachhaltige Zukunft an
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Sie produzieren umweltfreundlich, übernehmen soziale Verantwortung und sparen dabei bares Geld. In den vergangenen 20 Jahren haben über 140 Heidelberger Unternehmen an dem städtischen Projekt „Nachhaltiges Wirtschaften“ teilgenommen. Sie haben ihre Betriebe auf deren Nachhaltigkeit hin durchleuchtet und bei Bedarf optimiert. Damit haben sie ihre Umweltfreundlichkeit unter Beweis gestellt. Mitte ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Grußwort zum Ramadan

          • Heidelberg – Grußwort zum Ramadan
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Bürgermeister Wolfgang Erichson wenden sich zum beginnenden Ramadan mit einem Grußwort an die Heidelberger Bevölkerung: INSERAT congressforum.de „Der Ramadan beginnt dieses Jahr am 13. April und endet am 12. Mai. Auch in diesem Jahr sind durch die Corona-Regeln die Gläubigen nicht in der Lage, ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – MLP Academics: Galavorstellung beendet! Beste Saison seit 38 Jahren!

          • Heidelberg – MLP Academics: Galavorstellung beendet! Beste Saison seit 38 Jahren!
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/MLP Academics) – Der überraschend deutliche 93:66 Sieg an der Nordsee setzt ein fulminantes Ende unter die erfolgreichste Zweitligasaison der Heidelberger nach 38 Jahren. Damals beendete der USC Heidelberg mit Point Guard Uwe Sauer die Saison mit 15:3 Siegen und stieg anschließend in die erste Bundesliga auf. Trotz des sehr schwachen Starts ... Mehr lesen»

          • Wiesloch – Corona-Pandemie führt zu Zunahme häuslicher Gewalt – FDP-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar erneuert ihre Forderung nach Schutzwohnungen

          • Wiesloch – Corona-Pandemie führt zu Zunahme häuslicher Gewalt – FDP-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar erneuert ihre Forderung nach Schutzwohnungen
            – Wiesloch / Metropolregion Rhein-Neckar(pm Die internationale Vereinbarung zum Schutz von Mädchen und Frauen vor Gewalt („Istanbul-Konvention“) gibt es seit nunmehr zehn Jahren. Diese Vereinbarung wurde bislang von 45 Staaten unterzeichnet. Alle Unterzeichnerstaaten verpflichten sich, Gewalt gegen Mädchen und Frauen zu bekämpfen und Betroffenen Schutz und Unterstützung zu bieten. Die Türkei gehörte zu den ersten ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Sonderausstellung „Für Freiheit und Republik! Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold 1924 bis 1933“ im Friedrich-Ebert-Haus vom 1. Mai bis 27. Juni

          • Heidelberg – Sonderausstellung „Für Freiheit und Republik! Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold 1924 bis 1933“ im Friedrich-Ebert-Haus vom 1. Mai bis 27. Juni
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Vom 1. Mai bis 27. Juni 2021 zeigt das Friedrich-Ebert-Haus die Sonderausstellung „Für Freiheit und Republik! Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold 1924 bis 1933“. Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund der republikanischen Kriegsteilnehmer e.V. wurde nach den schweren politischen Unruhen des Jahres 1923 als parteiübergreifende Organisation zum Schutz der Weimarer Republik gegründet. Sozialdemokraten, Mitglieder ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X