Speyer – Haverie eines Dienstbootes der Wasserschutzpolizei Ludwigshafen

        Speyer / Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar(ots)
        Durch eine Grundberührung in Höhe des Ölhafens Speyer, Rheinkilometer 399, wurde das Dienstboot der Wasserschutzpolizeistation Ludwigshafen derart beschädigt, dass es zum starken Wassereinbruch kam. Durch die Feuerwehr konnte ein Sinken verhindert werden. Das Dienstboot wird auf einer nahe gelegenen Werft aus dem Wasser geholt. Die Schiffsunfallaufnahme wird durch die Wasserschutzpolizei Mannheim durchgeführt. Es entstand kein Personenschaden, Betriebsstoffe traten nicht aus.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X