Speyer – Rücksicht und Vorsicht auch über die Osterfeiertage notwendig

         

        Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler rät wegen Corona Infektionszahlen zur einer solidarischen und persönlichen „Oster-Ruhe“

         

        Speyer. (pd/and). Die Stadtverwaltung Speyer rechnet an den bevorstehenden Osterfeiertagen damit, dass viele Menschen das gute Wetter für einen Ausflug nutzen werden. Da der Kommunale Vollzugsdienst (KVD) der Stadt Speyer bei seinen Kontrollen auf öffentlichen Plätzen mehrere Verstöße gegen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung sowie die geltenden Kontaktbeschränkungen feststellen musste, richtet Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler einen Appell an die Menschen in Speyer.

         

        „Je wärmer es wird, desto mehr Menschen zieht es nach draußen, um das schöne Wetter zu genießen. Osterspaziergänge an der frischen Luft sind selbstverständlich erlaubt und tun jedem gut. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass wir uns mitten in der dritten Infektionswelle befinden und die Virusmutanten eine besonders rasche Verbreitung des Virus erzeugen. Wir haben es neben Infektionsfällen in Einrichtungen mit einem diffusen Infektionsgeschehen insbesondere in Familienverbänden zu tun. Das zeigt, dass es nicht an der Zeit ist, private Zusammenkünfte zu pflegen. So schwer es fällt, müssen daher auch und gerade über die Feiertage Kontakte auf den engsten Kreis beschränkt, die Abstände sowie die Hygieneregeln eingehalten werden“, so die Stadtchefin.

         

        Mit Blick auf die Festtage rät Stefanie Seiler dazu, die Tage für eine ganz persönliche „Osterruhe“ zu nutzen: „Lassen Sie uns achtsam und solidarisch sein. Wenn wir alle zusammenhalten, uns schützen und unterstützen, dann können wir die Welle brechen und gemeinsam auf eine Perspektive nach der Pandemie hinarbeiten.“

         

        Ordnungsdezernentin Irmgard Münch-Weinmann verweist auf die Verstöße gegen die Maskenpflicht in der Innenstadt: „Gerade in der Maximilianstraße missachten leider einige die Regelung, dass der Verzehr von Eis im Rahmen der Maskenpflicht in der Innenstadt nicht gestattet ist. Hier müssen auch die Gastronomietreibenden, die Lebensmittel zum Mitnehmen anbieten, in die Verantwortung genommen werden.

        Es muss darauf geachtet werden, dass die Menschen nicht vor dem Geschäft verweilen und ihr Eis oder ihren Kaffee zum Mitnehmen nicht in Bereichen verzehren, in denen Maskenpflicht besteht“, betont Ordnungsdezernentin Irmgard Münch-Weinmann und ergänzt: „Der KVD wird unterstützend zu den Einsätzen der Polizei verstärkt Präsenz zeigen. Insbesondere in der Innenstadt und am Rheinufer werden die geltenden Regelungen kontrolliert und bei Missachtung konsequent Maßnahmen ergriffen.“

         

        Quelle: Stadt Speyer

        Symbol-Foto: and

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS SPEYER

          >> Alle Meldungen aus Speyer


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heßheim – Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

          • Heßheim – Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer
            Heßheim/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 22.04.2021, gegen 18.00 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Mann aus Ludwigshafen mit seinem Pkw die L 520 von Gerolsheim kommend in Richtung Heßheim. An der Einmündung zur Gerolsheimer Straße kreuzte, trotz Wartepflicht, ein 12-jähriger Fahrradfahrer aus Gerolsheim die Fahrbahn und wurde von dem Pkw erfasst. Durch den Aufprall wurde der Junge verletzt und ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Geschwindigkeitskontrollen

          • Frankenthal – Geschwindigkeitskontrollen
            Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 22.04.2021, in der Zeit von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr, wurde auf der L 453 zwischen Frankenthal und Heßheim eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Bei 67 gemessenen Fahrzeugen waren 5 Fahrzeugführer zu schnell. “Spitzenreiter” war bei erlaubten 70 km/h ein gemessenes Fahrzeug mit 90 km/h. INSERAT congressforum.de»

          • Mannheim – Die Adler Mannheim gewinnen das Auswärtsspiel in Straubing

          • Mannheim – Die Adler Mannheim gewinnen das Auswärtsspiel in Straubing
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Nur zwei Tage nach der 2:3-Heimniederlage nach Verlängerung konnten sich die Adler Mannheim mit einem 3:1-Auswärtssieg (3:0, 0:0, 0:1) bei den Straubing Tigers in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) revanchieren. Damit glichen die Adler im Viertelfinale der Playoff-Serie aus und bestreiten schon am Samstag, 24. April um 17.30 Uhr, das dritte und entscheidende Spiel ... Mehr lesen»

          • Sandhausen – Der SV Sandhausen besiegt den Hamburger SV

          • Sandhausen –  Der SV Sandhausen besiegt den Hamburger SV
            Sandhausen/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Fußball-Zweitligist SV 1916 Sandhausen hat nach zweiwöchiger Corona-Quarantäne einen wichtigen 2:1-Heimsieg (Halbzeit 0:0) im Abstiegskampf gegen den Hamburger SV gefeiert. Der SV Sandhausen ging wenige Sekunden (46. Minute) nach der Halbzeitpause durch ein Eigentor vom Hamburger-Abwehrspieler Stephan Ambrosius mit 1:0 in Führung, der eine Flanke von Julius Biada ins eigene Tor köpfte. ... Mehr lesen»

          • Neustadt – VIDEO – Auto am Bahnübergang Mußbach mit Zug kolllidiert

          • Neustadt –  VIDEO – Auto am Bahnübergang Mußbach mit Zug kolllidiert
            Neustadt / Neustadt-Mußbach / Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstagnachmittag kam es zu einem Unfall in Neustadt/Mußbach. Am dortigen Bahnübergang kollidierte eine Frau mit einem durchfahrenden Zug. Glücklicherweise blieb sie unverletzt.Wie es zu dem Unfall kam ist noch Stand der Ermittlungen. Es kam zu Störungen im Bahnverkehr. Vor Ort waren Polizei, Feuerwehr und auch ein Rettungshubschrauber. Es ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 415. Aktuelle Corona Meldung – 129 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen

          • Mannheim – 415. Aktuelle Corona Meldung – 129 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – 415. Aktuelle Meldung zu Corona 22.04.2021 – 129 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen415. INSERAT congressforum.de 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Zusätzliche Impftermine für Bürger*innen des Jahrgangs 1947 3. Schulen und Kitas voraussichtlich ab Montag geschlossen 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 14.240 / Zwei weitere Todesfälle ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Entwarnung um 18 Uhr – Bombenentschärfung erfolgreich – Christian Specht dankt den Einsatzkräften

          • Mannheim – Entwarnung um 18 Uhr – Bombenentschärfung erfolgreich – Christian Specht dankt den Einsatzkräften
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe musste am heutigen Donnerstag, 22. April, auf dem Areal der ehemaligen Franklin-Kaserne im Stadtteil Käfertal entschärft werden. In einem Umkreis von 500 Metern um die Fundstelle wurden Anwohnerinnen und Anwohner evakuiert. Um kurz nach 18 Uhr kam die Entwarnung: Die Entschärfung verlief erfolgreich und die ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – #EUClimatePact: Europäische Bürgermeister setzen sich für ein gerechteres, klimaneutrales Europa ein

          • Heidelberg – #EUClimatePact: Europäische Bürgermeister setzen sich für ein gerechteres, klimaneutrales Europa ein
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Europäischer Konvent der Bürgermeister) Die neuen Ziele des Europäischen Konvents der Bürgermeister offiziell vorgestellt Der Konvent der Bürgermeister ist die weltweit größte Städteinitiative für Klimaschutz- und Energiemaßnahmen auf lokaler Ebene. In Europa haben 10.000 Städte und Kommunen sich zusammengetan, um gemeinsam die Vision zukunftsfähiger Städte Schritt für Schritt zu realisieren.Das Jahr 2021 ... Mehr lesen»

          • Speyer  – DJ QUARTETT – Stream in den Mai – Die Online-Party für Auge & Ohr am 30. April – Frühlingserwachen

          • Speyer  – DJ QUARTETT – Stream in den Mai – Die Online-Party für Auge & Ohr am 30. April – Frühlingserwachen
            Speyer. (pd/and). Ein neu zusammengestelltes Speyerer DJ QUARTETT freut sich auf die zweite Online-Party für Auge und Ohr aus dem Alten Stadtsaal am Freitag 30. April 2021, 19:00 bis 1:00 Uhr. Gestreamt wird dieses Mal mit vielen Überraschungen über den Mixcloud-Kanal der mittlerweile erprobten LadenMusik: www.mixcloud.com/live/ladenmusik.»

          • Heidelberg – Corona-Pandemie: OB Prof. Dr. Eckart Würzner begrüßt Ausbau von Testangeboten in Unternehmen

          • Heidelberg – Corona-Pandemie: OB Prof. Dr. Eckart Würzner begrüßt Ausbau von Testangeboten in Unternehmen
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Arbeitgeber sind seit Dienstag bundesweit verpflichtet, ihren Beschäftigten regelmäßig Corona-Tests anzubieten. Für alle Beschäftigten, die nicht im Homeoffice arbeiten, muss es einmal pro Woche ein Test-Angebot geben. Besonders gefährdete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die häufige Kundenkontakte haben oder körpernahe Dienstleistungen ausführen, müssen zweimal pro Woche ein solches Angebot erhalten. INSERAT congressforum.de ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X