Mannheim – Ostern feiern mit Vorsicht und Umsicht – Evangelische Gemeinden feiern die frohe Osterbotschaft mit vielen alternativen Angeboten: online, im Fernsehen, draußen, mit Hörspiel für Kinder und „offenen Kirchen“- Präsenzgottesdienste in fünf großen Kirchen

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. „Wir handeln mit Vorsicht und Umsicht“, so Dekan Ralph Hartmann. Deshalb finden in den evangelischen Gemeinden zu Ostern nur eingeschränkt Präsenzgottesdienste in Kirchen statt. Auf RNF ausgestrahlte Fernsehgottesdienste an Karfreitag und Ostersonntag, Online-Gottesdienste, offene Kirchen und eine Fülle von Alternativen bieten viele Möglichkeiten, das Osterfest zu feiern. „Nach zwölf langen Corona-Monaten fühlen sich viele erschöpft, kraftlos und verunsichert. Die Osterbotschaft nimmt das auf und bringt Hoffnung und Licht in das Dunkel. Das Leben ist stärker als der Tod. Auch aus der schweren Last der Corona-Krise kann etwas gutes Neues wachsen. Deswegen ist es gut, dass wir die Osterbotschaft auf verschiedenen Kanälen in die Herzen bringen,“ betont Dekan Ralph Hartmann. „Wir tragen mit dem Schutz der Gesundheit aller Beteiligten und mit dem Verkünden der Osterbotschaft, die für viele Menschen Halt und Trost bedeutet, eine doppelte Verantwortung“, so Dekan Hartmann. Daher würden nur in fünf der größten Kirchen mit dem für alle Gemeinden geltenden bewährten, strengen Schutzkonzept Präsenzgottesdienste gefeiert: In der Christuskirche und Friedenskirche (Oststadt/Schwetzingerstadt), in der CityKirche Konkordien (Innenstadt), in der Johanniskirche (Lindenhof) und in der Neckarstadtgemeinde.

          Viele Alternativen für ein feierliches Ostern

          Feiern unter freiem Himmel auf Kirchplätzen (z.B. Feudenheim) und Friedhöfen, zum Gebet geöffnete Kirchen, Predigten und Osterbriefe für zuhause, eine Fülle von gestreamten und aufgezeichneten Gottesdiensten, das Osterhörspiel „Leas Ostern mit Jesus“ für Kinder (https://ekjm.ekma.de/hoerspiele/) sind einige Beispiele für die Fülle von Angeboten, die die Gemeinden anbieten. Dazu zählen auch die täglich wechselnden Telefonandachten, die kostenfrei unter 0621 -28000-111 zu hören sind. Ein Überblick über die Angebote vor Ort findet sich auf den Gemeinde-Homepages (www.ekma.de/gemeinden-im-ueberblick), einige der Aktionen sowie eine Zusammenstellung der Gottesdienste (www.ekma.de/Gottesdienste) bietet die zentrale Homepage www.ekma.de.

          Fernsehgottesdienste an Karfreitag und Ostersonntag im Rhein-Neckar-Fernsehen

          Viele der Gemeinden bieten Online-Gottesdienste an. Und wie schon zu Ostern und Weihnachten 2020 sorgen die Evangelische und die Katholische Kirche Mannheim gemeinsam für ökumenische Gottesdienste, die im Rhein-Neckar-Fernsehen ausgestrahlt werden. Am Karfreitag aus der St. Lioba-Kirche und am Ostersonntag aus der Diakoniekirche Luther, jeweils um 10 und um 18 Uhr, und dann jederzeit in der Mediathek unter www.rnf.de/kirche.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X