Ludwigshafen – In Autos eingebrochen

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Fensterscheiben eines Transporters wurde zwischen dem 15.03.2021, 20 Uhr, und dem 30.03.2021, 11:50 Uhr, in der Jaegerstraße eingeschlagen. Im Anschluss wurde das Fahrzeug der Marke Ford durchwühlt, entwendet wurde jedoch nichts. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 600 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de . Auch in der Goethestraße wurde zwischen dem 29.03.2021, 8 Uhr, und dem 30.03.2021, 14 Uhr, in einen Opel-Corsa eingebrochen. Aus dem Auto wurden unter anderem zwei Motorradhelme gestohlen. Die Schadenshöhe wird aktuell auf etwa 100 Euro geschätzt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen dürfte der Opel zum Tatzeitpunkt unverschlossen gewesen sein.

          Wir appellieren:

          Schließen Sie Fenster, Türen, Kofferraum, Schiebedach, Tankdeckel/-klappe, auch wenn Sie sich nur kurz vom Fahrzeug entfernen. Denken Sie auch daran, das Dach Ihres Cabrios zu verschließen. Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrzeug das Verriegeln der Türen mit der Funkfernbedienung durch ein optisches Signal quittiert. Funkblocker können das Funksignal Ihrer Fernbedienung stören, so dass Ihr Fahrzeug dann nicht verschlossen ist.

          Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de .

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X