Ludwigshafen – Richtigstellung zur Behauptung der Linksfraktion gegenüber der Oberbürgermeisterin

        Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Richtigstellung zur Behauptung der Linksfraktion, die Oberbürgermeisterin hätte zur Zusammenarbeit mit der AfD aufgerufen, des Partei- und Fraktionsvorsitzenden der SPD Ludwigshafen, David Guthier:

        „Offenbar waren Herr Wadle-Rohe und seine Linksfraktion im Unterschied zu allen anderen Anwesenden zu müde und nicht in der Lage, das eindeutige rhetorische Stilmittel der Ironie zu erkennen. Mitnichten hat Oberbürgermeisterin Steinruck zur Zusammenarbeit mit der AfD aufgerufen. Dies ist schlicht eine Falschbehauptung. Im Gegenteil: Ihr Kommentar war der ironische Hinweis darauf, dass die AfD einen Vorschlag der FWG aus der NeuenLU lediglich kopiert hat und es dabei nicht mal für nötig gehalten hat, die Quelle zu nennen. Der Kontext sollte dabei klar sein. Angesichts dessen, dass Jutta Steinruck sich seit Jahrzehnten mit hohem persönlichen Einsatz politisch gegen jeder Form rechter Umtriebe einsetzt, Sprecherin des Netzwerks gegen rechte Gewalt und Rassismus war und immer wieder auch im Rahmen von Demos ihre klare Haltung zum Ausdruck gebracht hat, ist eine derartige Unterstellung schon bösartig. Die Linksfraktion sollte sich dafür bei ihr entschuldigen.“

        Quelle SPD Ludwigshafen

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X