Rhein-Pfalz-Kreis – Volker Schläfer – 60 Jahre in und für Mutterstadt gearbeitet

        Gemeindebeamter, Archivar, Ortschronist, Organisator, Berichterstatter, Kommunalpolitiker:
        Volker Schläfer war und ist vielseitig engagiert in seiner Gemeinde

        Im April 1961, also vor 60 Jahren, kam der in Kaiserslautern geborene und in Gerbach in der Nordpfalz aufgewachsene 19jährige Volker Schläfer, als Verwaltungsangestellter ins Mutterstadter Rathaus. 2002 ging der Dipl.Verw.Wirt (FH) als Oberamtsrat in die passive Altersteilzeit.

        Dazwischen lagen Fort- und Weiterbildung, Tätigkeiten in der Finanzverwaltung, dann Abteilungsleiter des Schul- und Kulturamtes und ab 1973 Geschäftsleitender Beamter der Gemeindeverwaltung. Neben und zusätzlich zu diesen Haupttätigkeiten war der Beamte in dieser Zeit u.a. auch Ausbildungsleiter, Personalratsvorsitzender, Bürgerbeauftragter, stellvertr. Standesbeamter, Schiedsmann, Wahlleiter, Schriftführer in Rats- und Ausschusssitzungen.

        Im (Un-) Ruhestand kümmerte er sich dann noch einige Jahre als Gemeindearchivar um das „Gedächtnis der Gemeinde“. Für Sonderaufgaben für die Verwaltung macht er das immer noch, jetzt aktuell bei der Erstellung der Opferliste für die Aktion Stolpersteine.

        Von 1967 an, die Feuertaufe war die 1200-Jahrfeier, war Volker Schläfer Mitorganisator und Ideengeber für viele Veranstaltungen der Gemeinde in dieser Zeit: Einweihung Haupt- und Realschule, Neue Pforte mit Straßenfest, Neues Rathaus, Museum für Ortsgeschichte und Palatinum, aber auch für die Mutterstadter Zeltkerwe und den Weihnachtsmarkt.

        Außerberuflich engagierte sich Volker Schläfer in seinem neuen Wohnort vielseitig: So baute er ab 1965 das örtliche Volksbildungswerk auf und war 15 Jahre dessen nebenberuflicher Leiter. In der SPD Mutterstadt war er in verschiedenen Funktionen aktiv tätig, einige Jahre auch stellvertretender Ortsvereins-Vorsitzender. Drei Wahlperioden gehörte er dem Kreistag Ludwigshafen (jetzt Rhein-Pfalz-Kreis) an und dort u.a. dem Kuratorium der Volkshochschule, dem Verbandsausschuss des Kreiswohnungsverbandes und dem Lenkungsausschuss beim Start der integrierten Gesamtschule Mutterstadt.

        Schläfer war auch Gründungsmitglied der Ortsgruppe Mutterstadt im Historischen Verein der Pfalz, einige Jahre auch deren zweiter Vorsitzender. Beim Umbau des alten Rathauses in ein Museum für Ortsgeschichte gehörte er zur „Museumsmannschaft“ und schrieb den Text für die Dauerausstellung „Vereins- und Verbandsgeschichte“. Für den Historischen Verein hatte er die Idee für die (auch kulinarischen) Ortsführungen. Darüber hinaus ist er (Ehren-)Mitglied in verschiedenen anderen örtlichen Vereinen und Organisationen.

        Das besondere Interesse Schläfers galt und gilt der Pressearbeit. Als freier Mitarbeiter, am Anfang für das Mutterstadter “DAS ECHO” und dann für das Amtsblatt, berichtet er als Ortschronist regelmäßig in der Lokalpresse über Interessantes und Historisches aus Mutterstadt, schreibt auch Beiträge für das Heimatjahrbuch des Rhein-Pfalz-Kreises und ist Mitverfasser von Jubiläums-Festschriften. 2017 gehörte er „selbstverständlich“ zum Radaktionsteam für die Mutterstadter Ortschronik und war Mitautor. Der aktive Pensionär ist also jetzt sechzig 60 Jahre quasi in und um das alte und neue Rathaus vielfältig tätig.

        Volker Schläfer abschließend: “Für all diese Tätigkeiten war viel Zeitaufwand erforderlich. Die berufliche und außerberufliche Arbeit hat mir immer Freude gemacht. Mit dem Verständnis meiner Frau und neben den Hobbys Zweitwohnung mit Garten, kochen, lesen, Veranstaltungen besuchen und Seniorenturnen in der Gruppe, ging und geht das wunderbar. Jetzt will ich aber meine öffentlichen Tätigkeiten langsam beenden. Nachholen möchte ich aber, wenn möglich, noch die wegen Corona 2020 abgesagten Termine: geplant waren schon eine „kulinarische“ Ortsführung durch das Oberdorf, eine Ortsführung durch „Alt-Mutterstadt“ im jetzigen Limburgerhof und, gemeinsam mit der Volkshochschule, ein „kulinarischer“ Rossini-Abend. Zugesagt habe ich auch noch meine Mitwirkung beim Jubiläum „150 Jahre Sozialdemokratie in Mutterstadt“ Ende dieses Jahres. Dann soll es aber genug sein.”

        In beiden Rathäusern war Volker Schläfer tätig.
        Heute ist im Historischen Rathaus neben einem Ortsmuseum noch ein Veranstaltungssal.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen

        • NEWS AUS DEM RHEIN-PFALZ-KREIS

          >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Frankenthal – Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, begrüßt die auch vom Bundesrat beschlossene Änderung des Infektionsschutzgesetzes

          • Frankenthal – Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, begrüßt die auch vom Bundesrat beschlossene Änderung des Infektionsschutzgesetzes
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT congressforum.de Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, begrüßt die auch vom Bundesrat beschlossene Änderung des Infektionsschutzgesetzes: „Der heutige Beschluss hat Licht und Schatten: Wenn man sich vergegenwärtigt, warum er notwendig geworden ist, wirft er ein Schlaglicht auf die Grenzen der Leistungsfähigkeit des Föderalismus. Das ist sicherlich auch über die Pandemie ... Mehr lesen»

          • Speyer – Stadt Speyer und der DRK Kreisverband Speyer etablieren neues Schnelltestangebot in Postgalerie

          • Speyer – Stadt Speyer und der DRK Kreisverband Speyer etablieren neues Schnelltestangebot in Postgalerie
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Ab Freitag, 23. April 2021 startet nach einem erfolgreich durchgeführten Probelauf in der Postgalerie, Postplatz 1 (Zugang über den Eingang des Amedia Plaza) ein zusätzliches Schnelltestangebot. INSERAT congressforum.de Künftig können sich dort alle Bundesbürger*innen täglich zwischen 10 und 18 Uhr mittels PoC-Antigenschnelltest auf das Coronavirus testen lassen. Das Angebot gilt auch ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Erdungsleitungen gestohlen

          • Ludwigshafen – Erdungsleitungen gestohlen
            Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Unbekannte entwendeten in der Nacht von Mittwoch (21.04.2021) auf Donnerstag (22.04.2021) Erdungsleitungen in der Franz-Zang-Straße. Die Leitungen waren auf einem umzäunten Gelände gelagert. Die Leitungen hatten einen Gesamtwert von 50 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de . INSERAT congressforum.de»

          • Ludwigshafen – Die Eulen Ludwigshafen verlieren beim Tabellenführer

          • Ludwigshafen – Die Eulen Ludwigshafen verlieren beim Tabellenführer
            Ludwigshafen/Flensburg. Die Eulen Ludwigshafen zeigten bei der 29:35-Auswärtsniederlage beim Tabellenführer SG Flensburg-Handewitt eine gute Leistung. In der ersten Halbzeit war es ein ziemlich ausgeglichenes Spiel, die EuIen lagen sogar dreimal mit 3:2, 4:3 und 6:5 in Führung und gingen mit nur einem Tor Rückstand (16:17) in die Pause. Auch in der zweiten Hälfte war das ... Mehr lesen»

          • Reilingen – Verkehrsunfall mit Fahrerflucht – Polizei sucht Zeugen!

          • Reilingen – Verkehrsunfall mit Fahrerflucht – Polizei sucht Zeugen!
            Reilingen/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwoch kam es zwischen 07:00 Uhr und 15:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Wilhelmstraße, bei dem der Verursacher anschließend das Weite suchte. Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte einen geparkten Audi A6 und fuhr danach einfach davon, ohne seiner Festellungspflicht nachzukommen. Der Sachschaden beträgt rund 3.000EUR. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, ... Mehr lesen»

          • Mörlenbach – Mann wird von eigenem Auto überrollt und stirbt

          • Mörlenbach – Mann wird von eigenem Auto überrollt und stirbt
            Mörlenbach / Südhessen Kreis Bergstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Am frühen Mittwochnachmittag (21.04.), 13.40 Uhr, kam es in dem Mörlenbacher Ortsteil Vöckelsbach zu einem tragischen Verkehrsunfall. Nach bisherigem Ermittlungsstand beugte sich der 88-jährige Senior aus Vöckelsbach von außen in seinen PKW hinein, um an diesem die Zündung einzuschalten. Hierbei drehte der Vöckelsbacher den Zündschlüssel ... Mehr lesen»

          • Speyer – Kontrollen im Stadtgebiet

          • Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Geschwindigkeitsmessungen in der Landauer Straße führten gestern Beamtinnen und Beamten der Polizei Speyer im Zeitraum von 07:40 Uhr bis 08:50 Uhr durch. Bei 150 Fahrzeugen, die in Richtung Innenstadt unterwegs waren, überschritten elf die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Der “Spitzenwert” betrug abzüglich der Toleranz 50 km/h. Neben den Verwarnungen wurden vier ... Mehr lesen»

          • Heßheim – Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

          • Heßheim – Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer
            Heßheim/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 22.04.2021, gegen 18.00 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Mann aus Ludwigshafen mit seinem Pkw die L 520 von Gerolsheim kommend in Richtung Heßheim. An der Einmündung zur Gerolsheimer Straße kreuzte, trotz Wartepflicht, ein 12-jähriger Fahrradfahrer aus Gerolsheim die Fahrbahn und wurde von dem Pkw erfasst. Durch den Aufprall wurde der Junge verletzt und ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Geschwindigkeitskontrollen

          • Frankenthal – Geschwindigkeitskontrollen
            Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 22.04.2021, in der Zeit von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr, wurde auf der L 453 zwischen Frankenthal und Heßheim eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Bei 67 gemessenen Fahrzeugen waren 5 Fahrzeugführer zu schnell. “Spitzenreiter” war bei erlaubten 70 km/h ein gemessenes Fahrzeug mit 90 km/h. INSERAT congressforum.de»

          • Mannheim – Die Adler Mannheim gewinnen das Auswärtsspiel in Straubing

          • Mannheim – Die Adler Mannheim gewinnen das Auswärtsspiel in Straubing
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Nur zwei Tage nach der 2:3-Heimniederlage nach Verlängerung konnten sich die Adler Mannheim mit einem 3:1-Auswärtssieg (3:0, 0:0, 0:1) bei den Straubing Tigers in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) revanchieren. Damit glichen die Adler im Viertelfinale der Playoff-Serie aus und bestreiten schon am Samstag, 24. April um 17.30 Uhr, das dritte und entscheidende Spiel ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X