Karlsruhe/Kaiserslautern – Der FCK verliert das Testspiel beim Karlsruher SC

        Karlsruhe/Kaiserslautern/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat am Mittwoch ein Testspiel beim Zweitligisten Karlsruher SC mit 0:3 (Halbzeit 0:2) verloren. Die Tore für die Badener erzielten die Angreifer Malik Batmaz mit einem Doppelpack in der 11. und 56. Minute sowie Babacar Gueye mit einem Kopfball (21.). KSC-Trainer Christian Eichner schonte sämtliche Stammkräfte und gab stattdessen Spielern aus der zweiten Reihe und dem Nachwuchs eine Chance. Auch FCK-Trainer Marco Antwerpen testete Nachwuchsspieler aus der U21, die Partie fand ohne Zuschauer statt. Der Karlsruher SC liegt nach 26 Spielen mit 42 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz in der 2. Liga, am letzten Spieltag holte der KSC beim Auswärtsspiel beim SC Paderborn beim 2:2-Unentschieden einen Punkt. Zum Relegationsplatz (3. Rang) für einen möglichen Aufstieg in die erste Bundesliga fehlen fünf Zähler.

        Text Michael Sonnick

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER



        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X