Landau – Bier-Alarm im Kanal – Überlagerte Getränke wie z.B. altes Bier oder Softdrinks bereiten Probleme – EWL bietet kostenfreie Annahme in der Kläranlage an

        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Abwasser mag weder Bier noch zuckerhaltige Getränke. Darüber kann man Schmunzeln, aber das Thema hat gleich einen doppelt ernsten Hintergrund: In vielen Gaststätten und auch bei Herstellern überschreiten die Getränkevorräte wegen des Lockdowns das Mindesthaltbarkeitsdatum. Doch die Entsorgung dieser Überstände darf nicht über den Abwasserkanal erfolgen. „Die in den Getränken enthaltene Energie in Form von Alkohol und Zucker verursacht erhebliche Probleme“, informiert Dr. Markus Schäfer, Leiter der Abwasserabteilung beim Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL). Der kommunale Betrieb bietet für Betroffene in seinem Verantwortungsbereich der Stadt Landau eine kostenfreie Direktannahme von Fassware in der Mörlheimer Kläranlage an.

        Das ist der Hintergrund

        Durch den Lockdown laufen aktuell Getränke ab, die in Fässern bei Herstellern und in der Gastronomie lagern. Werden diese unkontrolliert in den Abwasserkanal entsorgt, hat das gleich an mehreren Stellen unangenehme Folgen:

        1. Durch Lieferung schnell verfügbarer Energie in Form von Zucker oder Alkohol kommen bereits im Kanal verstärkt mikrobielle Prozesse in Gang, die Schwefelwasserstoff und Methan freisetzen. Beides ist nicht erwünscht, da die gasförmigen Verbindungen nicht nur unangenehm riechen, sondern auch gefährlich werden können.

        2. Die entstehenden Abbauprodukte reduzieren die Lebensdauer der Kanäle, indem sie die Oberfläche der Betonkanäle auflösen.

        3. Gelangen solche Getränke auf diesem Weg in die Kläranlage, kommen die gezielt für die Abwasserreinigung vorgehaltenen Mikroorganismen in Not. Der Klärprozess kann ins Stocken geraten, wenn zu viel Energie aus Zucker oder Alkohol zufließt und der Sauerstoff zum Abbau knapp wird. „Wir belüften unsere Klärbecken gezielt mit Sauerstoff, doch das biologische System dort ist sehr sensibel“, veranschaulicht Markus Schäfer die Herausforderungen der komplexen Prozesse bei der Abwasserreinigung.

        Das Angebot des EWL
        Gastronomen, Getränkeherstellern und -händlern, die Ware entsorgen müssen, bietet der EWL eine kostenfreie Annahme während der Betriebszeiten der Kläranlage an. Die Beschäftigten der Kläranlage halten dort Behälter bereit, in die der Überschuss aus den Fässern gegeben werden kann. „Wir leiten diese überlagerten Getränke dann kontrolliert direkt in den Faulbehälter. Dort kommen die Mikroorganismen mit der außergewöhnlichen Zugabe zurecht und wir haben den Prozess besser im Auge“, erläutert der Experte das Vorgehen. Er bittet Mengen ab 50 Litern, in die Kläranlage zu bringen. Um Planungssicherheit zu bekommen und die Annahme terminlich sicherzustellen, bittet der EWL um eine telefonische Voranmeldung unter der Rufnummer 06341 13-8680.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LANDAU

          >> Alle Meldungen aus Landau


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Landau – Anhänger steht quer auf Autobahn 65 – eine Person schwer verletzt

          • Landau – Anhänger steht quer auf Autobahn 65 – eine Person schwer verletzt
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT congressforum.de Am gestrigen Mittag, um 14:10 Uhr, ereignete sich auf der BAB65, Fahrtrichtung Karlsruhe, ca. 500 Meter vor der Abfahrt Landau-Zentrum ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 28-jähriger Lkw-Fahrer aus der Ukraine, übersah ein vorausfahrendes Pkw-Gespann einer Fahrschule, welches aufgrund von Rückstau abbremsen musste. Der Lkw-Fahrer versuchte zwar noch nach rechts auf ... Mehr lesen»

          • Landau – Landau untersagt Kundgebung für heute

          • Landau –  Landau untersagt Kundgebung für heute
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar.# Die Stadt Landau untersagt die für heute Nachmittag angekündigte Kundgebung auf dem Rathausplatz. Das teilen OB Hirsch und Ordnungsdezernent Hartmann mit. Da aufgrund der jüngsten Entwicklung zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erwarten sind, darunter auch sogenannte „Querdenker“, und damit die Veranstaltung in Landau nicht mehr der ursprünglichen Anmeldung entspricht, können aus unserer Sicht ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Mit Vollgas unterwegs am Hochzeitstag

          • Ludwigshafen – Mit Vollgas unterwegs am Hochzeitstag
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT congressforum.de Viel zu schnell war ein junger Mann aus Ludwigshafen am Samstagmorgen auf der BAB 650 unterwegs, als er Beamten der Polizeiautobahnstation Ruchheim auffiel. Die Polizisten waren mit einem zivilen Geschwindigkeitsmessfahrzeug unterwegs und stellten im Bereich Ludwigshafen, wo eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h herrscht, bei dem BMW des ... Mehr lesen»

          • Mainz – Seit gestern haben die Gesundheitsämter in RLP 533 Corona-Fälle und 7 Todesfälle übermittelt – Landesinzidenz sinkt 99,8 – Inzidenz #Ludwigshafen 194,5 !

          • Mainz – Seit gestern haben die Gesundheitsämter in RLP 533 Corona-Fälle und 7 Todesfälle übermittelt – Landesinzidenz sinkt 99,8 – Inzidenz #Ludwigshafen 194,5 !
            Coronavirus SARS-CoV-2: Aktuelle Fallzahlen für Rheinland-Pfalz Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit Beginn der Pandemie gab es 123.362 laborbestätigte Infektionen im Land – das sind 533 mehr als am Vortag (122.829). 12.488 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 12.715). 7.424 Personen wurden seit Beginn der Pandemie ins Krankenhaus gebracht (Vortag: ... Mehr lesen»

          • Edingen-Neckarhausen – Mann belästigt mehrere Frauen in Straßenbahn

          • Edingen-Neckarhausen –  Mann belästigt mehrere Frauen in Straßenbahn
            Edingen-Neckarhausen, Rhein-Neckar-Kreis, Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT congressforum.de Wie erst jetzt bekannt wurde, soll bereits am Mittwoch ein junger Mann mehrere Frauen in einer Straßenbahn belästigt haben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder selbst betroffen waren. In der Straßenbahn der Linie 5 in Fahrtrichtung Mannheim setzte ... Mehr lesen»

          • Dielheim – Auf frischer Tat ertappt – Drei Einbrecher mit großem Polizeiaufgebot festgenommen

          • Dielheim – Auf frischer Tat ertappt – Drei Einbrecher mit großem Polizeiaufgebot festgenommen
            Dielheim / Obersontheim / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT congressforum.de Nach der Festnahme von insgesamt drei tatverdächtigen Einbrechern in der Nacht von Freitag auf Samstag in Obersontheim, Landkreis Schwäbisch Hall, werden diese im Laufe des Wochenendes dem Haftrichter vorgeführt. Die Männer sollen nach Mitternacht in einen Discounter in Obersontheim eingebrochen sein und anschließend am ... Mehr lesen»

          • Landau – Fahndungserfolg der Polizei – Frau, die ein Kaninchen über den Zaun in den Zoo warf konnte ermittelt werden

          • Landau – Fahndungserfolg der Polizei – Frau, die ein Kaninchen über den Zaun in den Zoo warf konnte ermittelt werden
            Landau / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERAT congressforum.de Wie die Polizei Landau am letzten Montag berichtete, wurde am Abend von einer bis dato unbekannten Frau ein Kaninchen über das Gehege der Dromedare des Landauer Zoos geworfen. Durch umfangreiche Ermittlungsarbeit und mediales Interesse, konnte die Identität der Frau festgestellt werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Das Tier muss ... Mehr lesen»

          • Dossenheim – Autofahrer flüchtet vor Polizei – Zeugen gesucht!

          • Dossenheim – Autofahrer flüchtet vor Polizei – Zeugen gesucht!
            Dossenheim / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT congressforum.de Etwa 20 Fahrzeuge sowie die dazugehörigen Fahrer hielten sich in der Nacht von Freitag auf Samstag unterhalb der Autobahnbrücke A5 im Bereich des Feldgebiets nahe der Heidelberger Straße auf und sollten unter anderem wegen der geltenden Corona-Verordnung einer Kontrolle unterzogen werden. Mit Erblicken der Polizeibeamten, welche ... Mehr lesen»

          • Speyer – Johanniter-Unfall-Hilfe etabliert Schnellteststation auf dem Festplatz

          • Speyer – Johanniter-Unfall-Hilfe etabliert Schnellteststation auf dem Festplatz
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar. Die erste zusätzliche Teststation, die die Stadt Speyer und die verschiedenen Speyerer Hilfsorganisationen gemeinsam realisieren, startet schon am morgigen Samstag, 10. April 2021, auf dem Festplatz. Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Ortsverband Speyer wird dort ab 10 Uhr bereitstehen, um testwillige Speyerer*innen und Besucher*innen der Domstadt mittels PoC-Antigenschnelltest abzustreichen. Eine vorherige Anmeldung ist ... Mehr lesen»

          • Germersheim – Aufsichtspflicht und Haftung bei Kindern und Jugendlichen

          • Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Digitaler Informationsabend für Ehrenamtliche Der Kreisjugendring Germersheim e. V. und das Jugendamt der Kreisverwaltung Germersheim laden am Montag, 3. Mai 2021, von 18.30 bis 21.15 Uhr zu einem Online-Seminar zum Thema „Aufsichtspflicht, Haftungs- und Versicherungsrecht für Jugendgruppenleiter*innen“ ein. Bei diesem Online-Meeting wird Rechtsanwalt Stefan Obermeier dieses komplexe Thema erörtern und beispielsweise ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X