Ludwigshafen – Schulelternbeirat der Realschule plus Adolf Diesterweg – Offener Brief an Frau Ministerin Dr. Hubig zur geplanten Abschaffung von Microsoft Teams an Schulen


        Offener Brief
        Sehr geehrte Frau Ministerin Dr. Hubig,
        meine sehr geehrten Damen und Herren,
        ich wende mich heute stellvertretend für die Elternschaft der Realschule plus Adolf-Diesterweg an Sie als zuständige Ministerin. In unserer letzten virtuellen Schulelternbeiratssitzung am vergangenen Dienstag, den 23.02.2021, die wir übrigens via BigBlueButton abgehalten haben, um uns ein persönliches Bild von dem System machen zu können und die von Ausfällen und Pannen geprägt war, beschlossen wir, uns gegen die Abschaffung von Microsoft Teams zu wenden.
        Wir können es nicht nachvollziehen, wie man ein gut funktionierendes System wie das von Microsoft nicht nutzt, vor allem dann, wenn man mit den eigenen Systemen solch massive Probleme hat.Microsoft Teams läuft stabil und weist kaum Störungen auf.
        Weiterhin ist es selbsterklärend, funktional und vor allem leicht und übersichtlich zu bedienen – sowohl unsere Schüler*innen als auch die momentan betreuenden Eltern sowie Sorgeberechtigten sind mittlerweile gut damit eingearbeitet. Es wäre doch eine Farce, wenn man ein solch stabiles System über Bord werfen müsste! Man sollte hier eher getreu dem Motto „Never change a running system / winning team“ agieren.
        Dass es dem rheinland-pfälzischen Datenschutzbeauftragten bei dem momentan bereitgestellten Microsoft Office 365 – Paket wohl eher um die eventuelle Weitergabe von Nutzungsdaten geht, können wir nachvollziehen, haben aber auch gleichzeitig die Datenschutzerklärung des Unternehmens vor Augen, in der u.a. garantiert wird, dass die Daten ausreichend verschlüsselt sind und Microsoft selbst mehr als 90 Behörden- und Branchenstandards erfüllt.
        Aus diesem Grund bitten wir Sie, dieses Schreiben unsere Meinung zu respektieren und Ihre Entscheidung im Sinne unserer Kinder nochmals zu überdenken.
        Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Bemühungen und möchten Sie abschließend darüber informieren, dass dieser offene Brief in Abdruck u.a. an den zuständigen Schulaufsichtsbeamten der ADD Neustadt, Herrn Marko Schwede, an den Landeselternbeirat sowie an die Presse weitergeleitet wird.
        Schulelterbeirat Adolf-Diesterweg-Realschule plus Ludwigshafen

        Quelle Text: Schulelterbeirat

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X