Walldorf – Grüner Besuch am neuen Firmensitz – Von Strom bis IT wird Nachhaltigkeit großgeschrieben – auch das Homeschooling könnte stabiler laufen


        Walldorf / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar(pm Norbert Knopf, Landtagskandidat GRÜNE Walldorf) – Landtagskandidat Norbert Knopf (Grüne) besuchte mit der Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen Sandra Detzer und Grünen-Kommunalpolitikern die Schweickert GmbH an ihrem neuen Firmensitz in Walldorf. Empfangen wurden sie unter anderem von Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr, der im Oktober 2019 Mitglied der Geschäftsführung wurde und der von 2011 bis 2016 für die Grünen den Wahlkreis Wiesloch im Stuttgarter Landtag vertrat.
        „Wir sehen, wie die einzelnen Gewerke von der Elektrotechnik über die Gebäudeautomatisierung bis zur IT-Infrastruktur zusammenwachsen,“ sagte Kai Schmidt-Eisenlohr. Unter dem Motto ‚Von Strom bis IT‘ wurden Anfang des Jahres unter dem neuen Firmendach die Elektrotechnik und die Netzwerktechnik in einer Gesellschaft vereinigt. Zu den neueren Aufgabengebieten zählte er IT-Security, Energieoptimierung, Backup-Systeme und Sicherheitstechnik. Matthias Reimann, der bei Schweickert für die internationalen Standorte zuständig ist, sprach über die Herausforderung, zwei Welten mit unterschiedlichen Kulturen zu integrieren. Hierfür wurden gemischte Einheiten mit Elektro-Handwerker und Leuten aus dem IT-Bereich gebildet.

        An das Team und die Umwelt gedacht

        Die Mitarbeitenden sollen sich im neuen Haus wohlfühlen. Und so konnten sie in einem Beteiligungsprozess ihre Vorstellungen und Wünsche beim Neubau einbringen. Das Meiste konnte umgesetzt werden, berichtete Thomas Pischem. Der Fußballplatz war zwar nicht drin, dafür gibt es zwei Tischkicker und auf der Dachterrasse wird eine Minigolfanlage errichtet. Die Räume sind offen und großzügig gestaltet. Es gibt einen Bürotypenmix mit Aufenthalts- und Projekträumen, die flexibel nutzbar sind. Den Innenhof hat die Hauschefin als Landschaftsarchitektin selbst gestaltet.

        Im Mittelpunkt des nachhaltigen Heizkonzepts steht eine Geothermieanlage. Aus 42 Bohrungen auf dem Grundstück wird 16 Grad warmes Wasser aus dem Erdreich gepumpt und mittels Wärmepumpen weiter erwärmt bzw. im Sommer gekühlt. Durch das Verfahren der „Betontemperierung“ in Verbindung mit Flächenheizkörpern lassen sich die Räume energiesparend temperieren. Da das nur bei Rohbeton funktioniert, gibt es in den Büros keine Schallisolierung, sondern Schallschutzelemente, die nebenbei farbige Akzente setzen. Die LED-Leuchten haben Präsenzmelder und passen sich der Helligkeit an.

        Nachhaltigkeit wird großgeschrieben

        „Wo sind denn die Fahrrad-Abstellplätze? Und die Ladesäulen für Elektroautos?“, wollte Norbert Knopf wissen. „Das kommt noch“, versicherte Kai Schmidt-Eisenlohr. Zwölf Ladesäulen sollen um das Gebäude verteilt und die Mitarbeiter zum Umstieg aufs Fahrrad motiviert werden. Allerdings gebe es unter ihnen viele Handwerker, die mit ihrer Ausrüstung auf Transporter angewiesen sind.

        Kurz ging der Co-Geschäftsführer auf die interessante Firmengeschichte (siehe Kasten) ein und erläuterte die Nachhaltigkeitsstrategie. Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta des Landes habe sich das Unternehmen zu seiner ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung bekannt.

        Die Erstellung des Gebäudes sei durch Zertifikate klimaneutral. Judith Stein vom Marketing berichtete über das Mitarbeiterprojekt, alte regionale Kartoffelsorten anzubauen und die Wuchsbedingungen mit Sensoren zu messen. Diese könnten bei Trockenheit Alarm schlagen und melden: Ihr müsst mal wieder gießen!

        Nachholbedarf bei den Schulen

        Stolz ist Kai Schmidt-Eisenlohr auch auf das vorbildliche Hygienekonzept mit frühzeitigem Homeoffice, Meldekette und eigenen Tests. Um die Mitarbeiter zu informieren und die Impfbereitschaft zu erhöhen, will er den Wieslocher Impfarzt Dr. Gerhard Veits einladen.

        Auch das leidige Thema Digitalisierung in der Schule sprach an. „Es gibt mehr als genug Fachbetriebe, die sich da gern einbringen würden, aber aus dem Kultusministerium kommen keine Konzepte“, bedauerte er. Das Vergaberecht blockiere die Unternehmen und es fehle an Struktur und Ansprechpartnern.

        „Warum macht das nicht der Kreis?“, wollte Jemand wissen. „Da sagt jeder Bürgermeister, in meinem Ort bestimme ich“, bemerkte Grünen-Kreisrat und Fraktionssprecher Ralf Frühwirt.

        „Eltern kennen den Ärger zuhause, wenn die Verbindung beim Homeschooling mal wieder abbricht“, wusste Matthias Reimann. „Das ist nicht gut organisiert – mit der Industrie würden die Schulen das eher hinbekommen.“

        Sandra Detzer, Kandidatin für den Bundestag im Wahlkreis Ludwigsburg, regte mit Blick auf die Herausforderungen eine Schuldigitalisierungskonferenz mit ihr und Landtagskandidat Norbert Knopf an.

        Vom Handwerksbetrieb zum Mittelständler

        Elektromeister Walfried Schweickert gründete 1962 mit 23 Jahren die Firma Elektro Schweickert in Nußloch. Bei ihm gab 1974 ein Büro ein Netzwerk in Auftrag – der Kunde hieß SAP. Mit dem Walldorfer Softwareunternehmen wuchs der Betrieb und entwickelte sich zu einem international tätigen Komplettdienstleister in den Bereichen Informationstechnik, Elektrotechnik, Sicherheitstechnik und Kommunikationstechnik mit heute über 400 Mitarbeitenden. Zum Jahresbeginn 2021 wurde der Geschäftsbetrieb der Schweickert Elektrotechnik in die Schweickert Netzwerktechnik (eine Ausgründung) überführt und umbenannt in Schweickert GmbH. Aus den bisherigen Standorten in Nußloch und Walldorf sind die Mitarbeitenden in die neugebaute Firmenzentrale im Kleinfeldweg 54 in Walldorf gezogen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

          >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern wird vor dem Kellerduell in Lübeck gestört

          • Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern wird vor dem Kellerduell in Lübeck gestört
            Lübeck/Kaiserslautern. Vor dem Abstiegs-Duell vom 1. FC Kaiserslautern beim Auswärtsspiel am Samstag beim VfB Lübeck kam es zu einigen Vorfällen. Der Mannschaftsbus vom 1. FC Kaiserslautern wurde auf der Seite mit einem großen VfB-Schriftzug besprüht und die FCK-Logos beschmiert. Der Teambus war vor dem Musik- und Kongresshalle Lübeck (MUK) geparkt, dies ist das größte Veranstaltungszentrum ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Ab Montag Zwei-Schicht-Betrieb im Impfzentrum

          • Mannheim – Ab Montag Zwei-Schicht-Betrieb im Impfzentrum
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT congressforum.de Ab Montag, 12. April, wird das Impfzentrum auf dem Maimarktgelände die Öffnungszeiten durch einen Zwei-Schicht-Betrieb erweitern. Geöffnet ist das Impfzentrum dann von 8 bis 20 Uhr. In der Maimarkthalle sind dann am Tag statt 1.100 Impfungen 1.500 bis 1.600 Impftermine geplant. Hinzu kommen die Impfungen der Mobilen Impfteams. Möglich ist die ... Mehr lesen»

          • Mannheim – #Coronavirus: 32 weitere Fälle – weiterer Todesfall – Inzidenz 151,9 – nächtliche Ausgangssperre verlängert

          • Mannheim – #Coronavirus: 32 weitere Fälle – weiterer Todesfall – Inzidenz 151,9 – nächtliche Ausgangssperre verlängert
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 13.192/ Ein weiterer Todesfall INSERAT congressforum.de Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 10.04.2021, 16 Uhr, 32 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 13.192. Das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim bestätigt heute einen weiteren ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Medien: Wie sieht die Zukunft der öffentlich-rechtlichen Vertreter aus? Staatssekretärin Heike Raab im Gespräch

          • Heidelberg – Medien: Wie sieht die Zukunft der öffentlich-rechtlichen Vertreter aus? Staatssekretärin Heike Raab im Gespräch
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Um die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wird spätestens nach der gestoppten Erhöhung des Rundfunkbeitrags gerungen. Es gibt zahlreiche Veränderungen auf dem Medienmarkt. Netflix, Youtube und Co. haben gerade bei jungen Menschen ARD und ZDF den Rang abgelaufen. Gleichzeitig sieht sich der öffentlich-rechtliche Rundfunkt Kritik aufgrund hoher Kosten ausgesetzt. Wie sieht ... Mehr lesen»

          • Landau – Anhänger steht quer auf Autobahn 65 – eine Person schwer verletzt

          • Landau – Anhänger steht quer auf Autobahn 65 – eine Person schwer verletzt
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT congressforum.de Am gestrigen Mittag, um 14:10 Uhr, ereignete sich auf der BAB65, Fahrtrichtung Karlsruhe, ca. 500 Meter vor der Abfahrt Landau-Zentrum ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 28-jähriger Lkw-Fahrer aus der Ukraine, übersah ein vorausfahrendes Pkw-Gespann einer Fahrschule, welches aufgrund von Rückstau abbremsen musste. Der Lkw-Fahrer versuchte zwar noch nach rechts auf ... Mehr lesen»

          • Landau – Landau untersagt Kundgebung für heute

          • Landau –  Landau untersagt Kundgebung für heute
            Landau/Metropolregion Rhein-Neckar.# Die Stadt Landau untersagt die für heute Nachmittag angekündigte Kundgebung auf dem Rathausplatz. Das teilen OB Hirsch und Ordnungsdezernent Hartmann mit. Da aufgrund der jüngsten Entwicklung zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erwarten sind, darunter auch sogenannte „Querdenker“, und damit die Veranstaltung in Landau nicht mehr der ursprünglichen Anmeldung entspricht, können aus unserer Sicht ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Mit Vollgas unterwegs am Hochzeitstag

          • Ludwigshafen – Mit Vollgas unterwegs am Hochzeitstag
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT congressforum.de Viel zu schnell war ein junger Mann aus Ludwigshafen am Samstagmorgen auf der BAB 650 unterwegs, als er Beamten der Polizeiautobahnstation Ruchheim auffiel. Die Polizisten waren mit einem zivilen Geschwindigkeitsmessfahrzeug unterwegs und stellten im Bereich Ludwigshafen, wo eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h herrscht, bei dem BMW des ... Mehr lesen»

          • Mainz – Seit gestern haben die Gesundheitsämter in RLP 533 Corona-Fälle und 7 Todesfälle übermittelt – Landesinzidenz sinkt 99,8 – Inzidenz #Ludwigshafen 194,5 !

          • Mainz – Seit gestern haben die Gesundheitsämter in RLP 533 Corona-Fälle und 7 Todesfälle übermittelt – Landesinzidenz sinkt 99,8 – Inzidenz #Ludwigshafen 194,5 !
            Coronavirus SARS-CoV-2: Aktuelle Fallzahlen für Rheinland-Pfalz Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit Beginn der Pandemie gab es 123.362 laborbestätigte Infektionen im Land – das sind 533 mehr als am Vortag (122.829). 12.488 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert (Vortag: 12.715). 7.424 Personen wurden seit Beginn der Pandemie ins Krankenhaus gebracht (Vortag: ... Mehr lesen»

          • Edingen-Neckarhausen – Mann belästigt mehrere Frauen in Straßenbahn

          • Edingen-Neckarhausen –  Mann belästigt mehrere Frauen in Straßenbahn
            Edingen-Neckarhausen, Rhein-Neckar-Kreis, Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERAT congressforum.de Wie erst jetzt bekannt wurde, soll bereits am Mittwoch ein junger Mann mehrere Frauen in einer Straßenbahn belästigt haben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder selbst betroffen waren. In der Straßenbahn der Linie 5 in Fahrtrichtung Mannheim setzte ... Mehr lesen»

          • Dielheim – Auf frischer Tat ertappt – Drei Einbrecher mit großem Polizeiaufgebot festgenommen

          • Dielheim – Auf frischer Tat ertappt – Drei Einbrecher mit großem Polizeiaufgebot festgenommen
            Dielheim / Obersontheim / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT congressforum.de Nach der Festnahme von insgesamt drei tatverdächtigen Einbrechern in der Nacht von Freitag auf Samstag in Obersontheim, Landkreis Schwäbisch Hall, werden diese im Laufe des Wochenendes dem Haftrichter vorgeführt. Die Männer sollen nach Mitternacht in einen Discounter in Obersontheim eingebrochen sein und anschließend am ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X