Sinsheim – Die TSG Hoffenheim gewinnt das Heimspiel gegen Bremen

          Hoffenheim/Sinsheim. Die TSG 1899 Hoffenheim hat das Heimspiel gegen den SV Werder Bremen am 22. Spieltag in der Fußball-Bundesliga souverän mit 4:0 (Halbzeit 2:0) gewonnen. Die Hoffenheimer gingen in der 26. Minute durch Ihlas Bebou mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Christoph Baumgartner (44.) auf 2:0. Gleich nach der Pause sorgte Munas Dabbur (49.) für die Vorentscheidung. Kurz vor Spielende erzielte der erst eingewechselte Georginio Rutter (90.) den Treffer zum 4:0-Endstand. Für die Hoffenheimer war es der vierte Heimsieg und siebte Saisonerfolg. Die Kraichgauer mit Trainer Sebastian Hoeneß liegen mit 26 Punkten auf dem elften Tabellenrang. Die Bremer sind mit 23 Zählern direkt dahinter Zwölfter in der Tabelle. Weitere Informationen über die TSG 1899 Hoffenheim gibt es unter www.tsg-hoffenheim.de.

          Nach dem 3:0-Auswärtssieg von RB Leipzig bei Hertha BSC Berlin ist die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann in der Tabelle nur noch zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter FC Bayern München. Die Münchner hatten bei Eintracht Frankfurt knapp mit 2:1 verloren. Beim Revier-Derby feierte Borussia Dortmund einen 4:0-Auswärtserfolg beim Tabellenletzten FC Schalke 04.

          Text Michael Sonnick

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X