Ludwigshafen – Stellungnahme: CDU Rhein-Pfalz-Kreis zu Sachbeschädigung an Wahlplakaten und Heuballen

        Ludwigshafen / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Im Wahlkreis unseres Landtagsabgeordneten Johannes Zehfuß kam es vermehrt zu Sachbeschädigungen an Wahlplakaten der CDU, aber auch anderer Parteien wie der SPD, welche mit Worten wie „Volksverhetzer“ überschrieben wurden oder gar zerstört. Ferner wurden die, mit Wahlwerbung für Johannes Zehfuß versehenen, Heuballen in Brand gesteckt. Der Kreisvorsitzende der CDU Rhein-Pfalz-Kreis, Patrick Poss, ist fassungslos über den Vandalismus im Wahlkampf: „Wir als
        Christdemokraten begrüßen den fairen Wettkampf mit anderen Parteien und politischen Gruppierungen und halten die Sachbeschädigung von Plakaten und anderen Werbemitteln im Wahlkampf für unangemessen und undemokratisch. Wir sind froh darüber, dass einer der Verantwortlichen durch Einsatz eines Mitglieds aus Hochdorf-Assenheim ausfindig gemacht
        wurde und diese Taten nicht ungestraft bleiben“. Der Kreisvorstand der CDU Rhein-Pfalz-Kreis schließt sich dieser Meinung ungeteilt an und hofft, dass die letzten Wochen bis zum Wahlkampf ohne weitere Sachbeschädigungen fair miteinander ausgefochten werden können.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Congressforum


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X