Rhein-Pfalz-Kreis – Achtung falsche Polizeibeamte am Telefon

        Rhein-Pfalz-Kreis / Bobenheim-Roxheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots)

          Am Mittwochnachmittag, den 11.02.2021, ereigneten sich im Bereich Bobenheim-Roxheim mindestens drei Anrufe von sogenannten “Falschen Polizeibeamten”, welche bekanntermaßen eine betrügerische Absicht hegen. In den konkreten Fällen wurden in kürzester Zeit von 14:10 Uhr bis 14:20 Uhr drei Damen im Alter zwischen 56-82 Jahren von einer weiblichen Unbekannten angerufen, welche sich am Telefon als Frankenthaler Polizistin ausgab. Die Anruferin erzählte den Frauen, dass es aktuell zu einer Serie von Einbrüchen in deren Wohngebiet kommt. Es sei der Polizei gelungen zwei der angeblichen Einbrecher festzunehmen. Zwei weitere seien jedoch weiterhin auf freiem Fuß. Bei den Ermittlungen habe man dann einen Zettel gefunden, auf welchem der Name und die Adresse der Angerufenen stünde, was ein Indiz dafür sei, dass es auch dort bald zu einem Einbruch kommen könnte. Die Täter würden möglicherweise klingeln und vortäuschen Corona-Schutzmasken zu verkaufen um in das Anwesen zu gelangen. Die falsche Polizistin versuchte sich in zwei Fällen auch konkret nach Wertsachen und/oder Waffen im Haushalt des Opfers zu erkundigen. Die Trickbetrügerin habe sehr professionell gewirkt und das Gespräch sehr freundlich geführt. Die drei Frauen waren dennoch zurecht misstrauisch und reagierten genau richtig, indem sie jeweils das Telefonat beendeten und anschließend Angehörige oder direkt die örtliche Polizeidienstelle über den Anruf in Kenntnis setzten.

          Immer häufiger gehen bei der Polizei Meldungen Anrufe von falschen Polizeibeamten ein. Häufig werden ältere Menschen angerufen, es werden Geschichten erfunden, um die Opfer unter Druck zu setzen und so an Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände zu gelangen. Lassen Sie sich nicht täuschen und seien Sie misstrauisch. Wenn Ihnen der Anruf seltsam erscheint rufen Sie uns an. Wir sind unter der 110 oder der 06233/313-0 für Sie da. Verwenden sie beim Rückruf, wenn möglich, bitte auch ein anderes Telefon. Sprechen Sie mit Ihren Angehörigen über dieses Thema um dem möglichen Reinfall auf diese dreisten Betrugsmaschen vorzubeugen. Wir wollen dass Sie sicher leben – Ihre Polizei Frankenthal!

          Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X